Jump to content

janikotto

Members
  • Content Count

    155
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About janikotto

  • Rank
    Junior Member
  1. Hallo! Wir möchten auf Clients mit Windows 7 die Einstellungen des IE 10 und 11 per GPP vornehmen, jedoch können wir maximal Einstellungen für den IE8 anlegen. Jetzt ist die Frage, wie wir die Einstellungen für höhere Versionen hinzufügen können. Zusätzlich wäre es gut zu wissen, wie wir an die alten Einstellungen der Internet-Explorer-Wartung kommen, ohne gleich die komplette alte Richtlinie ohne diese Einstellungen neu anlegen zu müssen.
  2. Leider gibt es für das Problem keine Lösung seitens des Herstellers, aber trotzdem danke für die Hinweise!
  3. Genau, das Update wird ohne Probleme installiert, jedoch treten Probleme mit Applikationen auf. Wäre natürlich sehr unschön, wenn der Server immer als Erforderlich/gelb markiert wird.
  4. Hallo! Wir haben einen WSUS auf einem Windows Server 2012 Std im Einsatz. Bei einem Windows Server macht ein Update jedoch Probleme, weshalb wir explizit dieses Update für diesen einen Server ablehnen möchten. Wir haben bereits versucht, den einen Server in eine separate Gruppe zu schieben und dort das betroffene Update nicht zu genehmigen - das funktioniert soweit, jedoch wird dann das Update noch als erforderlich gelistet und der Server bleibt auf "gelb". Wie kann man das am besten umsetzen?
  5. Bei einigen Clients wurde ein mit zusätzlichen Updates versorgtes Image genutzt, welches allerdings noch nicht den IE9 enthält; das Problem tritt aber auch auf länger instsallierten Clients auf, welche noch mit einem unveränderten SP1-Image installiert wurden. Die Server-Datenträger sind immer direkt aus dem MVLS und unverändert. Wie schon im Eröffnungspost geschrieben, habe ich einige FixIts probiert, darunter leider auch dieser :(
  6. Auf den Clients ist eine neuere Version des IE notwendig, da wir ein neues Ticketsystem einführen und es Probleme mit dem IE9 gibt, welche mit dem IE10 nicht auftreten und anders herum. Auf den Servern ist es theoretisch noch nicht notwendig, einen IE10 zu haben, jedoch sollte man auch mit dem Fall rechnen, dass es doch nochmal notwendig sein wird. Was die Idee mit dem Servicepack angeht: Weder auf den Servern noch auf den Clients wurden Service Packs nachinstalliert... es wurde mit integrierten Servicepacks frisch installiert.
  7. Mit IE11 ebenfalls das Problem - wie gesagt, der IE9 ist nicht runter zu bekommen, woran die anderen Installationen zu scheitern scheinen. Ich kann ja schlecht einfach auf den betroffenen Systemen auf IE9 bleiben, dann hab ich das Problem spätestens dann, wenns notwendig wird (was es bei den Clients ist!) - also eher keine Lösung ;)
  8. Ich muss diesen Thread leider doch etwas pushen, in der geringen Hoffnung, dass doch jemand eine Lösung kennt! Leider sind auch zwei unserer Server (2008R2) davon betroffen, müssen aber auf einen neueren Stand gebracht werden. Leider lassen sich diese nicht mal eben umziehen, weil es sich unter anderem um einen Mailserver handelt! Ein InPlace Upgrade kommt hier also auch nicht in Frage, da uns da zu viel zerhackt wird bzw. uns das nicht sauber genug ist. Haben jetzt einiges versucht, allerdings immernoch erfolglos - und es läuft immer darauf zurück, dass IE9 nicht deinstalliert werden kann!
  9. Hallo! Ich habe einige Farbdrucker im Einsatz welche über einen Druckserver (Server 2008R2) freigegeben sind. Damit die Druckkosten reduziert werden, ist jeder dieser Drucker jeweils als DRxy und DRxy_Color angelegt, wobei bei ersterem die Standardeinstellung Schwarz-Weiß gesetzt ist, bei zweiterem Farbe. So haben die Benutzer die einfache Wahl, in Farbe oder SW zu drucken. Nun zu meinem Problem: Die Druckereinstellungen können natürlich von den Benutzern geändert werden, heißt also, dass ggf. ein Benutzer seinen SW-Drucker auf Farbe umstellt und somit immer mit Farbe druckt. Um dem entgegen zu wirken werden die Drucker per GPP Ersetzt, also spätestens bei der Anmeldung neu verbunden um die Server-Standard-Einstellungen zu erhalten. Bei diesem Prozess treten allerdings diverse Probleme auf, welche dazu führen, dass die Drucker gelegentlich getrennt aber nicht neu verbunden werden - aber dazu gibt es bereits einen Thread. Jetzt wüsste ich gern, ob es eine (einfache) Möglichkeit gibt, die Druckereinstellungen per Script o.ä. auf die Server-Standards zurückzusetzen, was ich ja dann bei jeder Anmeldung ausführen könnte.
  10. Und es ist zuvor das gleiche Problem aufgetreten? Gibt es vielleicht noch andere Optionen? Sonst müsste die Reparatur bzw. das InPlace Upgrade seperat bei jedem betroffenen Client durchgeführt werden...
  11. Hallo! Die Installation des Internet Explorer 10 schlägt auf einigen (nicht allen) unserer Windows 7 x64 Clients fehl - Ob per WSUS bezogen oder manueller Installation ist dabei egal. Fehler diesbezüglich bekomme ich folgende: Ereignisanzeige: Fehlercode 0x80070643 Windows-Update: Code 9C59 Ich habe bereits einige Dinge ausprobiert, die sich so per Google haben finden lassen, allerdings hat davon ncihts funktioniert. Vielleicht hat hier ja jemand eine Idee? Deinstallation von IE9 konnte nicht durchgeführt werden (das verfolge ich aktuell weiter) .NET Framework Neuinstallation/Reparatur - ohne Erfolg Microsoft Hotfixes die ich zu 9C59 gefunden habe - ohne Erfolg
  12. Mit der Option, die Sprechblasen zu deaktivieren könnten wir leben, allerdings benötigen wir dann eine Möglichkeit, Erinnerungs-Mails oder Benachrichtigungen an die Benutzer zu senden, sobald das Kennwort abläuft bzw. Tage/Wochen vorher. Ich habe bereits Script-Teile gefunden mit welchen dies realisierbar wäre, aber dennoch wüsste ich gern, ob jemand in dieser Richtung noch andere Möglichkeiten kennt.
  13. Ja, tun sie. Die Dokumente liegen in einem Ordner im Netzwerk, an welchen die Benutzer auch direkt herankommen sollen.
  14. Ein Benutzer bekommt 1-5 Drucker verbunden, die Anmeldezeit ist von dem verwendeten Drucker/Treiber abhängig. Wir haben allerdings auch einen Plotter dabei, welcher etwas über eine Minute benötigt - diesen können wir also auf gar keinen Fall jedes Mal entfernen. Gibt es außer "Ersetzen" vielleicht noch eine Möglichkeit, die Druckereinstellungen auf die Servereinstellungen zurückzusetzen? Oder gibt es vielleicht die Möglichkeit, nur diese Richtlinie nicht alle ~90 Minuten zu erneuern, womit die Drucker dann nur bei der Anmeldung wiederverbunden werden würden?
  15. Wir verbinden nur die nötigsten Drucker neu, da sonst leider die Anmeldung durch das Wiederverbinden der Drucker zu stark verzögert wird - daher ist dieses vorgehen leider keine Option.
×
×
  • Create New...