Jump to content

colossos10

Newbie
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About colossos10

  • Rank
    Newbie
  1. Kann hier keiner helfen? Einen Nachtrag habe ich noch: Im Benutzerobjekt des Testusers ist zwar eingestellt, dass als Basisordner Z: mit \\server\freigabe\%username% verbunden werden soll. Das wird allerdings nicht gemacht. Ich denke mal, dass dies der Knackpunkt ist. :confused: Die Freigaberechte und NTFS-Berechtigungen habe ich mehrfach überprüft. Alles wie vorgeschrieben.
  2. Läuft der Server in einer virtuellen Maschine oder direkt auf der Hardware? Wenn er in einer VM von VMWare laufen sollte, dann auf keinen Fall die Zeit vom Host holen lassen. Das kloppt sich mit dem NTP-Dienst.
  3. Hallo Forum, ich plage mich jetzt schon eine Weile mit einem Umstellungsproblem herum. Folgendes: Wir haben in unserer Schule bis jetzt erfolgreich WinXP-Clients so eingebunden, dass die Profile und Eigenen Dateien der Benutzer getrennt auf zwei separaten Freigaben des 2008er Servers abgelegt wurden. In den GPO war eingestellt, dass die Profile in den Benutzerprofilordner kopiert werden und die Eigenen Dateien in den Basisordner, der auf LW Z: gemappt ist. Diesen Mechanismus brauche ich jetzt auch für Windows 7-Clients. Es sollte nach meinen Recherchen auch funktionieren, macht es aber nicht. Der Ordner 'Dokumente' klebt im Profil fest, das auch ordnungsgemäß umgelenkt wird. Wir wollen aber die Dokumente wieder in den Basisordner umgelenkt haben. Was habe ich übersehen? Hat einer eine Idee? Ich werde am Montag wieder hier reinschauen.
×
×
  • Create New...