Jump to content

marabel

Members
  • Content Count

    243
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About marabel

  • Rank
    Junior Member
  1. Hallo, ich habe hier unter Windows10 ein HyperV laufen (kein Produktivsystem). Dennoch würde ich gern den Fehler lösen. Disk1.vhd dynaimscher Datenträger Dieser meldetet im System welches installiert ist (WIndows10) Datenträger voll, OK Disk1_xxxx_xxx.avhd ist vorhanden Ich habe die Disk1.vhd über den HyperV Manager vergrößert. Das war vllt. ein Fehler. System startete nicht mehr. Nun habe ich versucht die Verbindindung zwischen der VDH und der AVHD wiederherzustellen, das führt leider zu einem Fehler. Kann ich das manuell irgendwie lösen diese zusammenzuführen ?
  2. Hallo zusammen und ein schönes neues Jahr Wünsche ich, benötige kurz mal Eueren Wissen ;) Server 2019 Standard, der Host läuft als reiner Windows Hyper-V Server keine Dienste sonst nichts. Das bedeutet ich kann die Lizenz in 2x VM Umgebung (DC und Applikationserver) nutzen ? Wenn ich eine weitere VM lizenzieren möchte benötige ich eine weitere 2019Standard Lizenz und könnte hiermit 2x weiere VMs auf dem Host betreiben ? Dies ist doch soweit richtig Danke für schnelle Info
  3. Hallo zusammen, habe das Heute soweit lösen könne. Falls Jemand mal dieses Problem habe sollte. Die Regestrie Einträge hatte ich bereits gefunden. Hierzu gibt es drei Eintrage Control Center, StatusMonitor und noch was fällt ir gerade nicht ein. Diese stimmen, dennoch geht es nicht. Bei der manuellen Installation habe ich diese auch angegeben, danach wird der Scanner auch gefunden. Aber ein Scan ist nicht möglich. Im BrAdmin Tool welches mit installiert wird, bin ich über die Sacnnereinstellungen "gestolpert". Hier kann man nochmals die IP angeben. Hier ist obwohl bei der Insta
  4. ja, klar habe ich. Scan to SMB werde ich morgen probieren, habe Heute leider Nachtdienst ;((
  5. natürlich nur für die beiden die als Host´s ;) in der FW definiert sind
  6. Hallo zusammen, vllt. hat hier durch Zufall Jemand Erfahrung mit der Sitation. Struktur PC LAN 192.168.70.0/24 WLAN 192.168.71.0/24 Ich habe Heute ein Brother ADS-2800w Dokumentenscanner eingerichtet. wie man sieht bestehen zwischen PC und Scanner zwei getrennte Subnetze. Firewallregel ist angeapsst,sodass die Geräte aufeinander zugreifen können (Protokoll "any". Die Installation der Scannersoftware läuft über den Assistenten, zuerst wird das Gerät nicht gefunfen > OK. Mit manueller eingabe der IP Adresse des Scanners wird das Gerät gefunden und Installiert
  7. Hallo zusammen, kurze Zusammenfassung habe hier zwei Server2012R2 auf dem einen laufen 3 Server 2012R2 als VM und replizieren alle Minute die VM auf den 2.Server mittels Peer-to-Peer über 10Mbit Karte Es kommt aber immer wieder zu folgendem Fehler ? Protokollname: Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin Quelle: Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS Datum: 25.02.2020 09:52:22 Ereignis-ID: 32022 Aufgabenkategorie:Keine Ebene: Fehler Schlüsselwörter: Benutzer: SYSTEM Computer: host01.xxx.local Beschreibung: Die Änderungen für den virtuellen Computer "VM
  8. Hallo, danke für die schnelle Antwort, dass ist klar
  9. Hallo, nutze in einer DC Umgebung UserCals, nun kam ein Terminalserver hinzu, da aber nicht alle User (25) auf den terminalserver zugreifen werden, wollte ich hier für die 7 Plätze DeviceCals nutzen, spricht bei der Mischung der Lizenzart etwas dagegen ? Lg
  10. Hallo, ja ist, habe gerade nochmal geschaut, siehe Screenshot
  11. Hallo zusammen, habe zwei Server 2016 hier als DCs zum testen installiert. DHCP als Failover (Lastenausgleich) konfiguriert. Die Bereiche wurden ordentlich auf den DC2 übertragen, Änderungen gab es danach keine mehr. Mir ist jetzt bereits das zweite mal aufgefallen, das am DC1 ein roter Pfeil steht. Im Status "Zustand des Partnerservers, wäre nicht erreichbar" Ping und DNS Auflösung funktionieren aber aboslut ordentlich, wo kann ich hier ansetzen den Fehler zu finden ? Zudem ist das Anmelden wenn dies auftritt anscheinend nicht ordentlich, bekomme dann keine IP Adresse,
  12. Hallo, habe schon einiges im Forum gelesen. Wollte nur mal kurz Eure Meinung zu diesem Theme, Aufnahme in Domöne des Hyper-V Hostes wenn der DC als VM läuft ? Ich würde es eigentlich bevorzugen den Host in der Workgroup zu lassen, sehe erst einmal keine Vorteile diesen in die Domäne zu nehmen. Die Aufnahme in die Domäne sollte wenn, eigentlich ohne Probleme gehen, auch wenn die VM_DC_Maschine auf dem gleichen Host läuft, bzgl. des Neustarts. Wird zum testen erst einmal ein HyperV in der Version 2016, es soll allerdings die HYperV Replikation genutz werden, auf eine andere Host M
  13. Hallo, entschuldigt war ein wenig eingebunden. Hat alles soweit funktioniert, es ware wohl die Integrationstools. EInfach nicht daran gedacht. Danke
  14. Hallo zusammen, ich habe schon im Web gesucht, bin aber nicht wirklich fündig geworden. Habe hier ein hin-und-her Szenario. Ein bestehender Windows7-VM-Gast lief bisher auf einem Server2008R2. Durch ein wenig Testen, wurde diese Win7-VM im Verlauf auf einem Windows10 bis Heute zum Test benutzt. Ich habe eben diese VHD (Win7) wieder auf den Server R2 kopiert. Dort eine neue VM erstellt und die VHD als vorhande Festplatte angegeben. Leider startet die Maschine dort nicht. Fenster bleibt einfach schwarz. An was kann dies denn liegen, möglich das die VHD auf einem Windows10 ein
  15. Hallo zusammen, habe hier einen SBS läufen der nur noch 2User bedient, Probleme macht das System auch. Auf jeden Fall wird der SBS in "Kürze" abgeschaltet. Aktuell werden die Mails beim Provider per PopCon abgerufen und an die beiden User verteilt. Ich möchte nun ein Konto schon aus der SBS (Exchangeumgebung) entfernen. Dies wird einfach nur ein IMAP Konto beim Provider bleiben. Das zweite Konto bleibt noch ein wenig. Jetzt kommt klar das resultierende Problem wenn der Verbleibende User-A eine Mail an User-B schickt, wird diese ja direkt wieder in das Exchangepostfach übergeben ohne zum
×
×
  • Create New...