Jump to content

Taunus

Members
  • Content Count

    70
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Taunus

  • Rank
    Junior Member
  1. Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit dem ich nicht klar komme. Wir haben unsere Besprechungsräume als Ressource angelegt. Wenn unsere Leute jetzt eine neue Besprechung einberufen und den Raum als Ressource einladen und einen ganz bestimmten Benutzer als Optional oder Erforderlich hinzufügen (in der Maske "Teilnehmer und Ressourcen auswählen") und auf OK klicken verschwindet der Raum aus der Besprechungsübersicht (Wo man Beginnt und Endetund Betreff angeben kann). Der Benutzer hat Authorenrechte wie alle anderen auch. Irgend eine Ahnung ? Braucht ihr mehr Infos ? Gruß der Taunusfahr
  2. Hallo zusammen, ich stehe gerade vor der Aufgabe, unseren Domaincontroller, der unter 2003 R2 32 Bit läuft durch einen DC 2008R2 zu ersetzen. Ich halte mich da ein wenig an Yussufs Blog, was die vorbereitungen angeht mit adprep, das ist alles erledigt. Ich werde nun auf einen 2008R2 Server dcpromo ausführen und ihn als zusätzlicher Windows Server 2008R2 DC zur bestehenden Gesamtstruktur hinzufügen. Ich möchte dann, das alles repliziert wird. Danach, und jetzt kommt der punkt wo ich nicht weiter weiß, möchte ich das der neue Server die IP des alten bekommt. Wie macht man das am sauberst
  3. Danke für deine antwort, ich habs auch direkt mal umgesetzt mit selfssl, klappt sehr gut. Jetzt habe ich eine gute kombination aus geändertem Port und RDP over SSL, damit sollte ich SAFE sein. :cool:
  4. Hallo zusammen, ich habe einen Vserver angemietet, es ist ein Server 2008 Web Edition. Den möchte ich natürlich so gut es geht härten. Ich ereiche ihn über RDP. Anfangs hatte ich nur den Standard RDP Port geändert, damit hat man meistens schonmal die scriptkiddies mit ihren Portscans "erschlagen". Ich habe dann aber doch eine eingehende Verbindung eingerichtet (mehr ist mit Boardmitteln Web Edition nicht möglich) mit einem starken Kennwort mit ca. 20 stellen, falls jetzt direkt wieder welche schreien PPTP sei nicht sicher, ist es wohl, hängt nur vom Kennwort ab ;) Die Verbindung klappt
  5. Hallo Gemeinde, ich stehe vor einem Problem. Ich möchte ein self signed cert erneuern, laufzeit ist ja immer ein jahr. Anleitungen gibs genug, alles nicht das problem. Wir haben aber 2 certs, das wirft mich durcheinander: 680D152E608E9C61AE4972099BD59883C022C7B6 ....S CN=name des mailservers F51D0E4F377F6E8F347D80132B0FA202844E761E IP.W. CN=mail.firma.com, O=domainname, C=DE Das cert mit dem fingerprint 680D152E608E9C61AE4972099BD59883C022C7B6 ist das, was bei der installation von exchange automatisch generiert wurde. Will ich nun das self signed cert F51D0E4F
  6. Hallo zusammen, wir überlegen über eine proaktive Serverüberwachung nach. Wir kennen vom hören die Software der Firma Nagius. Ist recht teuer. Habt ihr Anregungen, tipps, wie Ihr die Server überwacht (Dienste, ports, Klima usw) ?? Ihr wäre euch dankbar für jeden Tipp. Vielen Dank und grüße
  7. Danke für eure Antworten, der Tipp mit PSW GROUP - SSL-Zertifikate ab 15 € pro Jahr mit bis zu 90 Tagen zusätzlicher Laufzeit | Qualifizierte Signatur | Linux & BSD | PDFlib | doc2pdf | Applikationen | Hosting & Housing war spitze, so machen wir es auch. Ich habe bisher immer das vorhandene geclont, wie läuft das jetzt ab, habe noch nie eins gekauft. ich bekomms per email und dann? :confused:
  8. Hallo zusammen, der 2. Geburtstag unseres Mailservers steht an. Beim 1. Geburtstag habe ich das Exchange Zertifikat selber erneuert. Nun bekomme ich die bekannte Meldung wieder. Das STARTTLS-Zertifikat läuft in Kürze ab. Betreff: xxx.domäne.de, verbleibende Stunden: 43B2BBCE1F2800D217772F1748E84AF0B028DE6B. Führen Sie das Cmdlet "New-ExchangeCertificate" aus, um eine neues Zertifikat zu erstellen. Ich überlege nun ob ich mir ein Zertifikat kaufen soll, damit wäre auch die Adresszeile "grün" und man bekäme keine Fehlermeldung mehr mit z.B. dem IE8 Ich bin aber unschlüssig, welches pro
  9. Danke für deine Antwort. ich bin jetzt schon auf die Idee gekommen mit Virtualbox die x64 zu installieren und einen shared folder zu benutzen, das scheint auch zu klappen. Er schreit zwar noch weil der virtuelle rechner noch kein mitglied der domäne ist aber das ist wohl das kleinste problem. danach ziehe ich mir mithilfe des shared folders meine dateien auf den hostrechner. EDIT: Hat geklappt. Also für alle, die auch das Problem haben nutzt Virtualbox von Sun und erstellt eine virtuelle Maschine von dem OS welcjhes ihr vorher hattet und er stellt dann einen Ordner, auf den der Host und d
  10. Hallo Gemeinde, mich hats erwischt. :cry: Vorher Win7 RC1 64BIT nun meine 32bit Professional gekommen und installiert. Vorher mit EasyTransfer eine "Sicherung" gemacht. ihr wisst schon was nun kommt. Ich kann die Sicherung nicht auf einem 32 bit PC wiederherstellen. meine Frage: Komme ich irgendwie an die Daten ran? Gibs ein Tool, mit dem man die .mig Datei öffnen kann. grüße und danke.
  11. Halllo zusammen, ich habe mir den Interessanten Artikel von Daniel Melanchthon durchgelesen .: Daniel Melanchthon :. : Netzwerkressourcen als Alternative zu Laufwerksbuchstaben-Verbindungen und habe mich gefragt, wie ich Netzwerkressourcen per Loginscript anbinden kann. Das muss es doch auch geben, ich kann ja nicht von Rechner zu Rechner rennen und die Ressourcen einbinden, habt ihr einen Tipp für mich? Vielen Dank für eure Hilfe.
  12. Guten Morgen, wir haben hier in der Firma folgendes Problem: Ich bekomme vom Kollegen innerhalb der Firma seine Kontaktdaten per Mail geschickt (name.vcf). Diese öffne ich und speichere sie ab. Nun ist sie in meinen Kontakten vorhanden. Ich bekomme schonmal keine Sicherheitsabfrage beim öffnen!?!? Danach öffne ich die Email nochmal, klicke auf die .vcf datei - öffne sie und speichere sie wieder ab und nun habe ich sie doppelt in den kontakten, das kann ich nun weiterführen bis ich den kontakt tausend mal drin habe. In den Kontaktoptionen ist die Funktion "nach duplicaten überpr
  13. Achso, das wusste ich nicht, dachte nicht das hier so strikt getrennt wird.
  14. Hallo zusammen, ich brächte mal eure Hilfe. Wir haben in einem Quartalsmäßigen Newsletter, der an jedem Mitarbeiter per Email verschickt wurde angekündigt, MiniRemoteControl von Dameware einzuführen, um unseren Mitarbeitern schnelleren Support leisten zu können. MiniRemoteControl wurde so konfiguriert, dass der Mitarbeiter "Accepten" muss. Ausserdem wird ein Fenster eingeblendet, auf dem steht, das der Admin connectet ist. Es gibt keinen Blackscreen, der MA kann alles sehen was der Admin macht. Der Betriebsrat hat diesen Newsletter auch bekommen (ging ja an die Gruppe "Alle Mitarbe
×
×
  • Create New...