Jump to content

Moped

Junior Member
  • Content Count

    220
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Moped

  1. Ja, die Mindestpasswortlänge wird hochgesetzt, sollte ja aber nicht Thema des Posts sein. Mit der Antwort dass das Ablaufdatum sich nur verschiebt und keine Userinteraktion bei der Umstellung von Nöten ist habt ihr mir geholfen, danke Aber noch eine Frage. Wie sieht es denn aus wenn ich auch die Mindestlänge auf 12 Zeichen erhöhe? Wirkt sich das auch erst beim nächsten Ablauf und der damit verbundenen Kennwortänderung aus? Oder müssen die User sofort Ihr Kennwort ändern auf 12 Zeichen?
  2. HI NilsK, danke für die Antwort. Was den Sinn angeht will ich nicht diskutieren, es wurde von unserer Mutter so festgelegt also richten wir uns danach. Wobei ich dir da recht gebe Aber danke nochmal
  3. Hallo Gemeinde, wir werden bei uns im AD das Maximale Kennwortalter von 90 auf 365 Tage hochsetzen. Wie verhält sich das für die User? Wird dann einfach vom letzten Passwortchange der Zähler hochgesetzt (also der User bekommt nichts mit) oder muss ab dem Zeitpunkt ab dem ich die Änderung durchführe jeder sein Kennwort einmal neu vergeben? gruß Moped
  4. nein, eigentlich nicht zumindest nicht wissentlich
  5. Hallo Community, wir sind seit neustem mit unserem Mailsystem vom lokalen Mailserver (in der Domäne) in die Cloud O365 migriert Seit dem kann ich mich via Outlook und via Browser bei Office.de anmelden. Was aber komisch ist, selbst wenn ich mich im Browser bei Office.de abmelde und ich versuche mich mit einem anderen Account anzumelden, werde ich immer wieder mit dem Ersten Account angemeldet Habe auch schon den Browserverlauf samt Kennwörter gelöscht Wo Speichert der IE diese Daten? Zieht er sich die irgendwie noch aus Outlook? Da musste ich ja anfangs ein Kennwort eingeben und habe auch den Haken gesetzt Zugangsdaten Speichern Habt ihr eine Idee? Muss mich mit einem anderen User an Office.de anmelden
  6. ok, danke dachte Exchange 2010 bzw. Office 2016 könnten das out of the Box...........
  7. Hallo Zusammen, wir haben eine Shared Mailbox, für diese solle eine automatische Antwort nach jedem Maileingang rausgehen. Ich ahbe schon viel gelesen und viel versucht. Umgebung ist Exchange 2010 und Outlook 2016 Im Exchange eine Transportregel erstellen geht nicht, da es keinen Punkt für eine "automatische Antwort" gibt In Outlook würde ich es mit einem Formular hinbekommen, dass Problem hierbei ist nur, dass es nur funktioniert wenn Outlook offen ist Im OWA gibt es auch keinen Punkt für eine automatische Antwort habt ihr noch eine Idee?
  8. Hallo Nobby, ja, das aktuelle CU ist drauf Der Server ist in Deutsch und Nein, .NET 4.7 ist nicht drauf, 4.62 ist installiert Gibt es eine Lösung für diesen Fehler? Stört er evtl gar nicht? Für mich am meisten entscheidend, kann der Fehler Netzwerkprobleme verursachen? Danke vorab
  9. Hallo Zusammen, eine Abfrage von Get-Serverhealth ergibt einen "Fehler" bzw ein Unhealthy Status NotApplicable NetworkAdapterRssMonitor Network Unhealthy None Konnte leider nicht wirklich eine Lösung im Internet suchen die mir sagt worum es sich hier handelt Ich habe ein Exchange 2016 mit aktuellem Patchstand auf Server 2016 als Hyper-V Client auf einem Server 2016 Hat jemand eine Idee/Info? Thx vorab
  10. Hallo Zusammen, wir testen zurzeit im Unternehmen Windows 10. Jetzt ist uns aufgefallen, dass wir bei einigen Programmen (Adobe Reader, Outlook 2016) keinen Zugriff auf unsere Zertifikate haben die auf unserem Firmenausweiss im Cardreader stecken. Möchte ich ein PDF Dokument unterschreiben mit dem Zertifikat (was unter Windows 7 klappte) habe ich unter Windows 10 keine Möglichkeit Ebenso wenn eine verschlüsselte Mail versenden möchte funktioniert das nicht Scheinbar funktioniert der Zugriff auf den Cardreader nicht (wie gesagt, unter Windows 7 kein Problem) Wir haben zusätlich noch eine TCos Software installiert womit man auch auf das Zertifikat im Cardreader zugreifen kann, damit, komischer weise, klappt es. Also sollte von den Treibern her alles ok sein. Schränkt Windows irgendwie der Zugriff auf solch eine Karte ein? Hat jemand eine Idee?
  11. Hallo Zusammen, ich versuche folgendes zu erreichen. Ein Notebook welches in der Domäne ist hat im Domänenprofil die Firewall deaktiviert, bei Privat und Öffentlich aktiviert. Wenn sich jetzt ein user mit dem Notebook in ein W-Lan einloggt, ist demnach die Firewall aktiv. Jetzt sollen die User sich per Cisco-VPN Client in unser Firmennetz einwählen (was ansich auch prima klappt) Ich möchte jetzt z.B. die Internet Browser in der Firewall Sperren wenn das Firewall Profil Privat oder öffentlich ist (das klappt ja auch) Darüber hinaus möchte ich aber, wenn die VPN Verbindung aufgebaut wird, dass die Internet Browser wieder funktionieren. Das Problem ist, dass trotz VPN ncht erkannt wird dass das Profil Domäne ist (klar, bin ja auch erst einmal "nur" im W-LAN Kann ich das Problem irgendwie lösen? Habt ihr eine Idee?
  12. habe es mit -ResultSize 2500 |% {$_.recipients} hinbekommen, aber Dein Befehl funktioniert auch :-) Danke
  13. Hallo, ich möchte mir alle Empfänger an die eine Bestimmte Mail gesendet wurde anzeigen lassen. Leider bekomme ich es nur hin dass mir ein Teil der Empfänger angezeigt wird. Die Anzeige geht dann mit ..... weiter hier mein derzeitiger Befehl get-messagetrackinglog -Sender "User@Firma.de" -Server "Server" -EventID "SEND" -Start "09/19/2016 13:13:00" -End "09/19/2016 13:33:00" | select recipients Die Anzeige sieht dann so aus Empfänger1@Firma.de, Empfänger2@Laden.de, Empfänger3@F... Habt ihr eine Idee?
  14. Danke Sunny61 für die Info Aber nochmal, ich habe ein Problem für das ich Hilfe suche...Punkt Wenn man ein Update anbietet und ich sage "ich möchte kein Update" warum akzeptiert man das dann nicht? Ich werde nicht für evtl noch ein Jahr eine neue Version kaufen die ich dann für die Katz gekauft habe (das ist nun auch nicht Wirtschaftlich :wink2:)
  15. was ich nicht verstehe ist, wenn man nach einer Lösung/hilfe sucht, kommen immer wieder Antworten, die man aus welchem Grund auch immer nicht umsetzen möchte/kann (in diesem Fall update auf eine neue Version), warum wird dann immer wieder rumgetrollt? :confused: Ok, eine Lösung wäre ein Update, das habe ich aber klar gemacht dass ich das nicht möchte/kann, kann man das nicht akzeptieren? Ich suche eine Lösung die ich beschrieben habe, es lohnt sich definitiv kein neues System. Ich haben 4 Festplatten bekommen die größer sind als die bestehenden, die haben mich nichts gekostet. Und das bestehen System wird über lang oder kurz so wie es ist eh abgeschaltet, warum bitte soll ich das dann updaten? Ich suchte lediglich eine Lösung für ein Problem. Man kann ja nicht immer einen Neuorgansisation der Domäne vorschlagen wenn ich einen Lösung für ein Druckenproblem suche :D
  16. Das ist ein produktiv System.... Ok, nehme als Lösung für mich mit, Partition mit Acronis sichen, platten tauschen, IMAGE zurückspielen und hoffen das alles geht. Ich möchte nichts auf eine aktuelle Version updaten.
  17. Ist ein G7, ist leider keine zweite Backplane drinne, also nur 4 Slots ca 4 Jahre denke ich, möchte den kompletten Server aber noch nicht austauschen, soll noch 1 Jahr halten Nur laufen mir die beiden Virtuellen Server voll und ich kann die virtuellen Platten nicht mehr erweitern :-(
  18. Hallo gemeinde, ich möchte auf einem Server möglichst mit geringem Aufwand meine Festplattengrösse erweitern Es ist ein HP DL 360 Server mit Windows Server 2008. Verbaut sind 4 Festplatten a 146Gb im Raid 1+0, aber nur ein 1 logisches Laufwerk. Dort sind dann LW C und D eingerichtet. Auf LW C ist das OS und Hyper-V installiert; auf LW D liegen zwei Virtuelle Maschinen. Da LW zu klein geworden ist muss ich die Festplatten vergrößern. Blöderweise gibt es nur ein logisches LW, heisst ich muss alles umkonfigurieren. Ich dachte mir, ist ja einfach, schiebst du nach und nach eine grössere Festplatte rein, wartest das rebuilden ab bis alle 4 Platten getauscht wurden. Dann wäre die Frage ob es möglich ist die Grösse der Laufwerke zu erweitern? Funktioniert das irgendwie sicher? Oder ist es einfacher, das LW D (also die virtuellen Maschinen) einfach wegzusichern, und das LW C mit Acronis als IMAGE zu sichern, Das Raid mit den neuen Platten neu einzurichten und das IMAGE und die virtuellen Maschinen zurück zu spielen? Was sagt ihr? Was ist der beste Weg?
  19. Bin weiter gekommen Wenn ich in dem Kontakt sage MAPI-RTF-Format verwenden: Nie Dann geht das Macht es sinn das jetzt bei allen Kontakten zu ändern oder sollte/kann man das zentral einstellen? alles erl.
  20. Hallo Zusammen, ich habe ein seltsames Phänomen Ich schicke eine E-Mail an einen Kontakt welcher im AD hinterlegt ist. Dann erhalte ich einen Fehler: #552 Illegal mail format - message not sent ## Wenn ich den Kontakt im AD lösche und die selbe Empfängeradresse angebe wird die Mail zugestellt Lege ich den Kontak wieder an kommt wieder der Fehler Habt ihr eine Idee?
  21. Das klingt doch ganz gut mit den Snapshots Wobei bei einem Trojanerbefall wohl auch die Snapshots betroffen sein können, oder? Was nutzt ihr für die Erstellung der Snapshots?
  22. Hallo Zusammen, aufgrund der Ereignisse des VerschlüsselungsTrojaners überlege ich gerade ob mein Backupkonzept verbessert werden kann. Dazu wollte ich mal Eure Meinung hören. Es geht speziell um die Filedaten Wir haben zwei Windows Server 2008 mit lokalen Laufwerken. Ein Server (Server A) ist der aktive Fileserver auf dem die User arbeiten. Dann replizieren wir in Echtzeit die Daten auf den andern Server (Server B) um im Fehlerfall von Server A die Daten auf Server B zur Verfügung setllen zu können. Die Sicherung der Daten Erfolgt dann täglich von Server B (also der Passive), am Wochenende Full und täglich Inkrementell Jetzt Stelle ich mir die Frage: Infizierte Datei kommt durch Mailfilter durch und wird am APS geöffnet. Trojaner verschlüsselt alles. In dem Moment bringt mir das Spiegeln der Filedaten ja gar nichts weil die Verschlüsselten Daten ja auch repliziert werden. Macht es also mehr sinn die Spiegelung nur z.B. 2x am Tag laufen zu lassen. Wie sieht euer Datensicheungskonzept gerade in Hinblick auf diesen Verschlüsselungstrojaner aus Was kann ich verbessern?? Bin auf eine rege Diskussion gespannt
  23. N'abend Also so wie ich das jetzt erst einmal verstanden habe sollte es ausreichen das abgelaufene Zertifikat zu löschen? Werde das am Montag mal machen
×
×
  • Create New...