Jump to content

Fidi

Members
  • Content Count

    73
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About Fidi

  • Rank
    Junior Member
  1. Hallo zusammen, ich hab hier fünf DCs (dc1.domain.dom, dc2.domain.dom usw.), auf welchen im DNS eine sekundäre Zone extranet.domain.dom eingetragen ist. Diese wird von einem Linux Server bereitgestellt, welcher sich meinem Zugriff entzieht. Leider wird nicht auf jedem DC die Zone in gleicher Art und Weise repliziert. Auf jedem DC fehlen ein paar Einträge, welche wiederum auf den anderen vorhanden sind. Dies führt zu Problemen mit der Namensauflösung. Ein Löschen der Zone und Neuanlegung hat für kurzfristige Abhilfe gesorgt. Das kann aber keine dauerhafte Lösung sein. Ich suche dahe
  2. Hallo miteinander, eine Firma soll demnächst einen weiteren Standort mit eigenem DC bekommen. Derzeit werkelt im Hauptsitz der Firma ein SBS 2003 Premium auf dem der ISA mit zwei Netzwerkkarten konfiguriert ist. Zum Internet hin sitzt noch eine Firewall. Meine Frage wäre nun, wie ich bei oben genannter Konstellation SBS mit ISA -> Firewall -> VPN -> Firewall -> Nebenstandort mit DC den ISA so konfigurieren muss, damit mit dem AD und auf den Laufwerken des SBS gearbeitet werden kann. MfG OR
  3. Gegenfrage: Wie fühlst Du dich wenn Dich jemand ohne Ankündigung in einem Teamgespräch direkt und mit Grund kritisiert? Raubkopien sind hier nicht das Thema, sondern die Unterrichtsmethode und der Ablauf. Ich wollte für mich einen Vergleich ziehen ob unser Trainer gut arbeitet oder nicht. Bye Fidi
  4. Hallo, @jensmg: Er ist MCT und unterrichtet auch an entsprechenden Centern. @tobi: Ich hatte noch keine Gelegenheit ihn mal unter vier Augen zu sprechen. Vor der Gruppe ein Gespräch darüber zu führen halte ich für sehr ungünstig. Wer verliert schon gerne seine Gesicht?! Prüfungsnah heißt für mich Unterricht der an den Stoff / Bücher / MOC angelehnt ist. Wir hatten ihn als Gruppe auf den Ablauf der Schulung angesprochen. Die Anzahl der Stunden entspricht denen der Kurse 270,290,291,284 im Vollzeitunterricht. Leider hat er keinen Unterrichtsplan und es scheint so als wenn die Unte
  5. Hallo zusammen, seit ein paar Wochen besuche ich einen Fortbildungskurs zur Prüfungsvorbereitung auf den MCSA 2003 mit Vertiefung Exchange. Die Veranstaltung findet an einer VHS statt die auch damit wirbt, daß sowohl der Trainer als auch die VHS selber MS-zertifiziert sind. Die Entscheidung den Kurs an der VHS zu machen, kam über den Preis zustande. Dieser ist, im Gegensatz zu Kursen an entsprechenden Centern, sehr günstig und auch die Abendform kommt mir persönlich sehr entgegen. Nun fanden bisher ein paar Termine statt und ich muss sagen, daß ich mit dem Kurs und dem Trainer sehr
  6. Hallo zusammen, ein Kunde hat einen ext. Mitarbeiter der mittels RPCoHTTPS auf den Exchange 2003 zugreift. Da er die Einrichtung nach einer Anleitung von mir gemacht hat, wußte ich bis heute nicht das eine engl. Outlook Version im Einsatz ist. Er beklagte sich darüber, daß beim Zugriff auf sein Postfach mittels OWA alle Ordner leer wären. Nach einem kurzen Gespräch erfuhr ich dann, daß er eine engl. Outlook 2003 Version benutzt und ich habe den Verdacht, daß die Mails nicht weg sondern nur nicht dargestellt werden weil es im OWA diese engl. Ordner nicht gibt. Kennt jemand das Problem?
  7. Hallo zusammen, ich hab ein Problem mit dem synchronisieren eines servergespeicherten Benutzerprofils. Das Problem stellt sich wie folgt da: Der Benutzer ist die meiste Zeit nicht im Unternehmen und legt seine Dateien gerne auf dem Desktop ab. Wenn er zu Hause ist und Zeit hat, legt er Ordner auf dem Desktop an und sortiert seine Dateien hier hinein. Wenn er wieder im Unternehmen ist und sich anmeldet, dann tauchen die Dateien wieder auf dem Desktop auf, die Ordner die er angelegt hat sind noch vorhanden aber leer. Ich hab das ganze bei einem VorOrt Termin nachvollziehen könne
  8. Hallo zusammen, kann mir jemand sagen welche Ordner vom Outlook Junk-E-Mail Filter gefiltert werden? Hintergrund des ganzen ist, daß bei uns Öffentliche Ordner die in den Favoriten liegen, anscheinend von diesem gefiltert werden. MfG Fidi
  9. Hallöchen zusammen, suche zum erreichen meines Ziels MCSA mit Messaging ein paar Leute zum lernen in Raum Köln. Biete selbst 6 Jahre Berufserfahrung und VMWares zum üben. Antworten bitte per PN an mich. Fidi
  10. Hallo zusammen, ich habe bei einem Kunden einen SBS 2003 SP1 mit dem letzten Exchange SP. Nun hab ich dort ein Problem, welches defentiv reproduzierbar ist. Nach einem Serverneustart vor drei Wochen, kamen bei vielen Benutzern NDRs von mehr oder wenigen alten Mails an. Als ich gestern den SMTP Dienst neugestartet habe, liefen wieder NDRs in den Postfächern auf und zwar von Mails, die innerhalb der letzten drei Wochen verschickt worden sind. Die Warteschlangen waren vor dem Neustart des Dienstes leer. Das Qeue Verzeichnis ebenfalls. Ist jemandem von Euch dieses Problem be
  11. Hallöchen zusammen, ich habe hier ein knackiges Problem, bei mir vielleicht jemand behilflich sein kann. Folgendes Szenario: Ich hab vier Benutzer (User1... User4) und einen öffentlichen Ordner, der als Mailbox dient. Meine vier Benutzer haben "Senden als" Rechte auf den öffentlichen Ordner. Antwortet nun einer der Benutzer auf eine Mail im öffentlichen Ordner, wird diese Mail unter "Gesendete Objekte" in dessen Postfach abgelegt und ist nicht mehr für die anderen einsehbar. Hat jemand eine Idee wie diese Antwort zugänglich gemacht werden kann ohne das die Leute unter einander i
  12. Hallöchen zusammen, auf einem SBS 2003 Premium mit SP1 hab ich heute das Exchange 2003 SP2 aufgespielt. Leider bleiben danach sämtliche Mails ob ein- oder ausgehend in der Warteschlange "Lokale Übermittlung" und "SMTP Postfachspeicher" hängen. Ich hab schon das Diagnoseprotokoll hochgeschraubt, aber leider zeigen sich keine Fehler im Ereignisprotokoll. Neustart der Dienste bzw. des Servers haben auch keine Verbesserungen gebracht. Hat jemand eine Idee? MfG Fidi
  13. Danke für die Antworten! "Problem" hat sich grade von alleine gelöst. Der interne IP Verkehr wird aus Sicherheitsgründen geblockt. Das wird einem dann natürlich erst beim dritten Anruf gesagt *grummel* MfG Fidi
  14. Hallo zusammen, ich hab hier eine Sache die mir etwas Kopfzerbrechen bereitet. Ein Kunde bekommt einmal in der Woche Besuch von einem Mitarbeiter des Hauptfirmensitzes. Dieser schließt sich an das lokale Netzwerk an und kann auch auf die Resourcen zugreifen. Stellt er dann allerdings eine VPN Verbindung mit einer Checkpoint her ist das lokale Netzwerk nicht mehr erreichbar. Im Checkpoint Client ist die Option deaktiviert die ihn zum default Gwateway macht was ein route print auch bestätigt. Vielleicht hat jemand eine Idee MfG Fidi
  15. Mmmhh.. mal ne doofe zwischenfrage.. ich dahcte immer der SBS mag keinen anderen DC im Netzwerk?!
×
×
  • Create New...