Jump to content

Michi69

Members
  • Content Count

    189
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Michi69

  1. Servus Das mich der ein oder andere nicht versteht, hat nichts mit meinem Problem ( Großer Berg mit Fragen in einem Mittelständischen Unternehmen im Bereich Sicherheit und Datenschutz zu tun) sondern wie ich es hingeschrieben habe. Witr hatten einen externen Berater im Haus, der uns ein Liste gegeben hat, wie wir mit unserer Situation ( Ist und Sollzustand ) hinwollen. Wobei der Sollzustand eigentlich nicht klar definierbar, weil auch unbekannt ist oder nicht umsetzbar. Unsere To-Do-Liste die wir uns erstellt haben ( u.a .nach guten Anregungen von hier) war gut, aber wir haben halt
  2. Servus, der externe Dienstleister hat heute morgen gegrinst. Unsere Anbindung funktioniert, aber ich die habe die Schnittstelle auf der Firewall vergessen zu organisieren. Da fehlt also noch was Ich habe das gleiche gemacht, was man mir hier geraten hat. Am Wochenende Testnetz mit 4 Switchen aufgebaut mit je 2 unterschiedlichen Subs. Geht ab Nächsten Monat Schritt für Schritt in die Gebäude @Boardadmin: Wenn man Rat oder Hilfe zu einem Problem hier sucht, dann freut man sich über Hilfe und sachliche Kritik. Aber einige Antworten sind schon sehr (?!). Daher nix für ungut. @Norb
  3. Servus................ Sorry, mein Zugang mit meinen antworten hatte ein Problem: @BYTouchDown Das ist falsch. Wir haben logischerweise weder einen Hausmeister ( wird logischerweise von externen Firmen gemacht, oder von unseren Elektrikern etc) noch einen Sicherheitsbeauftragten. Soweit sind wir noch nicht.Werden wir wahrscheinlich auch nie kommen. Wozu auch. Es gibt sehr viele unterschiedliche ZKs. Unser Problem wurde von dem Hersteller bestätigt, und gehört hier eigentlich gar nicht hin. @lefg Ich habe hier schon wahnsinnig viele Infos und Hinweise bekommen. Und das hat sich h
  4. Besten Dank lefg... @DocData Vielen Dank für das fachliche . PS: Wir l(i)eben es hier Sachen selber zu machen. Das zeichnet unsere Firma seit vielen Jahren aus und macht Sie sehr gut. Da kommen richtig viele geile Geburtstage zusammen. Das kannst du mir glauben. Richtig viele ! @s_sonnen Die Jungs vom externen Systemhaus haben in der Vergangenheit alles nachgecheckt, und auch Fehler gefunden. Aber, das ist der Weg (Pioneergeist), der in den letzten Jahren sehr sehr gut funktioniert hat. Kritik ja, aber auf dem Weg nach Vorne @DrMelzer können ja, wollen nein
  5. Servus.......................................... Meine Antowrt ( Chip mit Fehlern) bezog sich auf eine Frage hier im Forum, und hatte mit meinem Konzept nur secundär ( was zu tun). Es ging nur um das negative Ergebniss einer Veränderung / Erweiterung Ich habe hier, und würde mich auch weiterhin freuen.................wenn jemand etwas lebendiges zu diesem sehr großen Thema bei steuern kann welches ich praktisch mit funktion umsetzen kann. Einige Antworten bezogen sich auf Fehlerhaftes Verhalten von Erweiterungen und Änderungen. Nichts anderes. P.s: UNsere Chipleser haben ein groß
  6. Ich muß ein Großes Netz in ein separates Kameranetz ( IP basiert )erstellen und zusammen mit einem Besuchernetz aus unterschiedlichen Gebäuden und Etagen in einen Raum bringen. Dort ist die Firewall und und unser Videoserver. Da ich einer der wenigen bin, die auf die Kosten achten müssen, bin ich mit dem "erst Denken und überlegen" angefangen. Da ich weiß das es hier richtig gute Experten gibt, habe ich meine Frage hier auch gestellt. Die Gedanken stammen aus Gesprächen mit einem Systemhaus, und den Elektrikern, die bereits erfahrung haben. Thx
  7. Servus.................. ich habe folgende Situation: 3 Gebäude die über LWL Leiter hintereinander über jeweils einen Switch mit GBIGS verbunden sind.... Jedes Gebäude mit 2 bzw 3 Etagen die über Kupfer an den hauptswitch im Eg angeschlossen sind. Die Swiche sind von HP , 1GB fähig und erst 2 Jahre alt, VLAN fähig usw. Meine Frage....da ich sowas noch nicht gemacht habe und in Ruhe ( über Weihnachten dran muß)............. Kann ich aus jedem der Gebäude 3 unterschiedliche Subnetze mithilfe von VLANS und den LWLS zusammen an die Firewall führen ? Frage 2 : Kann ich ü
  8. Servus................. lefg, daabm........................was ist falsch ??
  9. Servus...... Helligkeit ( Unter Leuchtstoffröhre oder zu Weihnachten am Tannenbaum.....ja haben wir getestet) können die Chipleser nicht leiden. Argument : Wenn ein Einbrecher mit Taschenlampe kommt, dann darf der Chipleser nicht funktionieren..... Nachteil: Isoliert Fenster ( total selten ;-) ) bewirken das gleiche......die Dinger funktionieren nicht. Hat noch nie jemand festgestellt Fazit bisher: Die Kameras sind gut ( Funktion eher Note 4)............... es passiert deutlich weniger als früher. Und so mancher Zaunspringer ist nach Feierabend weniger geworden USB Ports : Urlau
  10. Erst mal Danke...... ich werde das machen und mich dann melden Merci
  11. Der Hänger im System ist ein Programmier und Funktionsfehler der neuen Chipleser. Die funktionieren nur in einem bestimmten LUX Bereich und legen das System stil............ Ist bei der Anwenderfirma in Arbeit........
  12. @norbertFe Ich will/soll als Administrator Mails versenden....nicht unter meinem Mailaccount @RobertWi Die Einstellungen die ich vorgenommen habe, wurde vom System so genommen.......und gespeichert Da werde ich wohl eine Separate Mailadresse anlegen....IT , Admin, etc................und das ganze dann mit dieser Addresse machen
  13. Hallo, anbei folgende Situation Exchange Server 2007 , Mit Outlook 2010 als Client auf allen PCs 1 Postfach Administrator 1 Postfach für mich Unter Exchange habe ich für den Administrator meinem User das Recht " Vollzugriff " + Berechtigung "senden als" vergeben. IM Active Directory habe ich das gleiche Recht ( unter dem Reiter Sicherheit ) für meinen User ( senden als ) vergeben............ Fehlermeldung bleibt : Sie sind nicht berechtigt, diese Nachricht zu senden, weil Sie sie im Auftrag eines anderen Absenders zu senden versuchen, ohne dazu berechtigt zu sein. Vergewiss
  14. Hallo, da das Problem nur sporadisch unter Win 7 / 64 bit auftaucht, hatte ich bereits an die Rechte gedacht. Ist aber genau so, wenn ich als Administrator mich anmelde..........sporadisch gehts ind das Verzeichniss, was schon für den Virenscanner blöde ist.................. THX
  15. Servus...... Ich habe für mich einen Projektplan / Ablaufplan / Kontrollfunktion / Kritikplan erstellt ,angelegt und mit den Infos von hier bearbeitet..... Prioritäten: Infastruktur -> Mein Chef ( sehr intelligent !! ) hat keine Ahnung was seine IT ( Ich ) den ganzen Tag macht, läßt mich aber in Ruhe arbeiten. Damit er etwas wahrnehmen kann, bin ich mit der Infrastruktur angefangen Erfolg: Deutlich weniger ´Kollegen" kommen ins Labor und andere wichtige Räume und es passiert deutlich (!!!) weniger Chaos......Spitzenname unseres Gebäudes : Fort Knox Light Nachteil : Das System hän
  16. Servus........................ So, wir hatten wichtigen Besuch vom TÜV..............welcher ist egal. Ich habe dem meine Liste ( Prakmatische Reihenfolge der Sachen die machen sind ) gezeigt und das werde ich jetzt in Angriff nehmen. Angfangen mit der Infrastruktur ( Gebäude , Etagen, Räume , Schreibtisch etc) Neue Switche besorgen für da separate Netzwerk usw.................................. Danach gehts mit den Berechtigungen am EDV Arbeitsplatz weiter ( das wird sicher interessant)..................... PS: Unser Zutrittsystem ( mit den neuen Chiplesern) stürzt jetzt re
  17. Hallo zusammen, aufgrund einer ERp Migration habe ich folgendes Problem: Beim Anmelden am ERP System ( Access 2003 Datenbank wird in ein lokales Verzeichniss vorgegenes Verzeichniss kopiert). Ich melde mich als Administrator an, mit vollen Rechten. Habe Windows 7 / 64 bit im Einsatz Auf dem ERP Server ist ein festes Client Verzeichnissa als Basis Verzeichniss angelegt......... Problem Sporadisch (!!!) gelangt die Datei in den Ordner Virtual Store\**\*.mdb Hat jemand eine Idee Danke
  18. Servus....................... ich habe mit der GL gesprochen........und meine eigenen Anforderungen ( die ich Als Chef hätte) definiert. Langer Sinn kurze Mail: Ich habe mir ne Menge Arbeit eingebrockt. Infrastruktur: Es gibt ein paar Kameras für die Infrastruktur ( ja, Datenschutz wird beachtet auch wenn der mich nicht interessiert), ein neues Subnet ( für Besucher und externe Firmen), Ein paar mehr Chipleser für die heiklen Bereiche, Es werden alle nicht gebrauchten Dosen tot gelegt Zugriffschutz auf Datei / Ordnerebene Ne Menge Arbeit im Bereich der Berechtigungen und
  19. @Micha42...............besten Dank Ist und Sollzustand auf einer Liste mit Wertigkeiten zu bekommen ist eine Sache.....aber daraus praktische Schlüsse zu ziehen eine andere........Merci
  20. So, die DVDs sind ausgebaut ( Treiber deaktiviert)..............wozu die Kollegen Zeit hatten. Unglaublich was alles auf so einer Scheibe ist............................ Für weitere Hilfen ...Ratschläge und Kritiken.................damkbar wie immer
  21. Servus........................ BSI habe ich mir angeschaut....................sieht gut aus, aber auch theoretisch USB im Bios deaktivieren sehr gut (allerdings bei lokalen Drucker , Tastatur und USB Dongle für die Fibu) fällt das bei einiigen System aus. Hatte ich aber nicht dran gedacht. Firewall ist o.k, wird regelmäßig von Zertifizierten Admin überprüft. ( *.Exe, *.zip, *.jar etc) werden geblockt ( Facebook Twitter etc werden eh geblcokt Ich habe ca 60 USer, und mein Chef gibt kein großes Geld für die It aus. Nur das notwendigste. Also versuche ich mir viel Arbeit zu vermeiden,
  22. Hallo zusammen, ich bin gerade dabei ein Konzept für die IT / EDV Sicherheit in unserem Unternehmen auf zustellen und würde mich über ein paar Tips / Interessante Links / Hinweise / freuen............. Es ist mir bewußt, das es Firmen, Schulungen, Normen, Behörden etc.gibt, die sich mit diesem großen Aufgabenbereich auseinander setzen. Aber ich hätte gerne etwas Basis Struktur drin. Folgendes zur Information - Firewall : Sophos Firewall UTM9 ein, Clients: Windows 7 64 bit Clients mit Internet Zugang ( IE 9-11 , Mozilla Firefox), Aktuelle MS Updates User mit hauptbenutzerrech
  23. Erstmal danke für die Rückinfos........................... Anbei die Fehlermeldung eines Clients ohne PST File Name der fehlerhaften Anwendung: OUTLOOK.EXE, Version: 14.0.4760.1000, Zeitstempel: 0x4ba8fefd Name des fehlerhaften Moduls: unknown, Version: 0.0.0.0, Zeitstempel: 0x00000000 Ausnahmecode: 0xc0000005 Fehleroffset: 0x04877096 ID des fehlerhaften Prozesses: 0xe20 Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01cfbb7f33887414 Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\PROGRA~2\MICROS~1\Office14\OUTLOOK.EXE Pfad des fehlerhaften Moduls: unknown Berichtskennung: 35397d94-27a3-11e4-9f00-082e5f0
  24. Hallo, Ich glaube den Leuten hier wirklich, da Sie deutlich mehr Ahnung haben wie/wie ich. Folgendes zur Info Thema PST Files: Wir haben hier Postfächer mit einer Größe von bis zu 8 GB ( Für die Zukunft ist eine andere Speicherlösung vorgesehen). Nach meinem Wissen macht ein PST File Sinn, weil es die BEarbeitung zwischen dem Client und dem Server ( Monitoring) deutlich entlastet. Dies wurde uns auch bei der Migration unserer neuen IT Infrastruktur von mehreren Systemhäusern geraten. Ebenso stelle ich einen erheblichen Unterschied fest, ob mit oder ohne PST File. PST F
  25. PST Datei liegt auf dem Server ( Fileserver = Exchange Server) Outlook 2010 + Exchange 2007 Auf dem Client ist der Cache aktiviert OST File -> AV = guter gedanke PST File liegt auf NEtzlaufwerk ( Homelaufwerk) Danke
×
×
  • Create New...