Jump to content

M.J.

Newbie
  • Content Count

    37
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About M.J.

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 12/18/1985
  1. Innerhalb von Sfirm unter Extras -> Kartenleser. Unsere Benutzer haben im Profile gar keine ini Datei die ich irgendwie Sfirm zu ordnen könnte.
  2. Tja die Bank sagt Sie könnten uns nicht helfen das wäre angeblich ein Problem unserer Terminal Server und sie würde dafür keinen Support leisten.
  3. Das ist halt das Problem, ich kann mich an deren Support nicht wenden weil ich keine 0900 Nummern anrufen kann und darf. Trotzdem Danke.
  4. Nein damit meine ich das die Informtationen über die Remote Kartenleser innerhalb von Sfirm immer wieder verschwinden. Man hinterlegt die Informationen und meistens nach einmal ab- und anmelden muss man die Infos neu eingeben. Im Handbuch steht auch etwas über ein sfirm32.ini die ins User Profile kopiert wird aber dort kann ich leider keine solche Datei finden.
  5. hi, die Kartenleser werden zur Überweisung und zum Abruf der Konto Daten bei der Bank benötigt. Wie man das vom Homebanking kennt. Die hohe Last wird am Terminal Server verursacht.
  6. Hallo Community, wir haben vor einiger Zeit auf unseren Terminal Server die Bank Software Sfirm in Version 2.4 installiert. Die einzelnen Terminal Server sind wie Arbeitsstationen installiert und die Daten werden auf einem zentralen File Server in einer Freigabe gespeichert. Die Terminal Server sind zu einer Farm zusammengeschlossen. Jetzt habe wir zum einen die Problematik das Kartenleser innerhalb der Software nicht gespeichert werden. Zum verbinden der Kartenleser nutzten wir die Software Stan. Zum anderen wird von der Software zeitweise hohe Last erzeugt, anscheinend durch den SFAutomat der die Kontoauszüge abruft. Hat jemand von Euch diese Konstellation im Einsatz und könnte mir bei dieser Problematik vielleicht weiter helfen? Wäre echt sehr dankbar. Von seiten der Bank bekommen wir hier leider keinen Support. Danke Gruß M.J.
  7. Ich hatte mal versucht die VPN über eine Batch mit "rasdial" über einen Task beim Starten des Computers aufzubauen. Hat auch irgendwie mehr oder minder funktioniert wenn der Rechner schon beim hochfahren eine Internetverbindung hatte. Aber so das Gelbe vom Ei ist das auch nicht.
  8. Hallo Community, ich such aktuell eine Lösung für folgendes Problem: Wir bekommen von unserem Provider Remote Zugänge für unserer Netzwerk bereit gestellt. Also auch Benutzername und Passwort, d.h. die Daten sind nicht gleich mit den Anmeldedaten das Domäne. Besteht die Möglichkeit die VPN ins Firmennetzwerk noch vor der Anmeldung des Benutzers am Notebook zu realisieren? Über eine DFÜ Verbindung beim Anmelden gehts ja nicht weil die VPN Zugangsdaten und Domänen Zugangsdaten unterschiedlich sind. Hat vielleicht jemand eine Idee? Hab schon mal ein Skript gedacht welches beim Systemstart ausgeführt wird. Danke schon mal für eure Hilfe. Gruß M.J.
  9. Morgen, ich glaube wenn man die Zertifikate herunterläd kann man diese auch dort bestellen. Ich stell mir auch gerade die Frage ob mir die ausgedruckten Zertifikate reichen oder ich doch mal Kit bestellen soll. Gruß M.J.
  10. Hi, ich denke wenn man was will und was man dann daraus macht wenn man es hat sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe. VG M.J.
  11. Hi, danke werd ich mir mal ansehen. Ich habe mir mal den Eventreader 2 angesehen. Kann eigentlich genau das was ich brauche nur leider hab ich die Software unter Windows 7 nicht zum laufen bekommen. Ich versuchts morgen mal unterm XP Modus. Gruß M.J.
  12. Ist vielleicht bisschen unverständiglich. Ich möchte über Abonnements Events von Windows Server 2003 einsehen.
  13. Hi, anforderung der Geschäftleitung. VG M.J.
  14. Recht herzlichen Dank. Man muss nur wissen wonach man suchen muss.
×
×
  • Create New...