Jump to content

Andreas233

Members
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Andreas233

  1. Hallo Zusammen, lerne gerade für die 70-297 und hab Probleme mit ein paar Fragen. Es gibt ja Prüfungsfragen wo die WINS Server und LMHOST Dateien über mehrere Standorte verteilt werden sollen. Manche Lösungen sagen das nur die Hauptgeschäftsstelle WINS Server innehat und der rest LMHOST. Andere Antworten auf die selbe Frage das nur kleinere Nebenstellen mit LMHOST Dateien versorgt werden. Was meint ihr? Bei einer anderen Fragen muss die Netzwerkbandbreite für eine Anwendung ermittelt werden. Manche Lösungen nehmen Performance Monitor, Network Monitor und Testumgebung. Andere wied
  2. hi, oder mit: netsh diag show os /v Gruß Andi
  3. Hallo, gibt es eine Möglichkeit Actionpack Installationen (z.B. Windows Server 2008, Office2007) in normale Lizenzen umzuwandeln? Bei XP hatte ich für solche Zwecke das keyupdatetool verwendet. Hab aber auch gelesen das Ms nur Neuinstallationen empfiehlt. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Gruß Andi
  4. wooooaah, aahh vielen vielen dank. genau das was ich gesucht habe.
  5. Hi,:) gibt es unter w2k8 srv eine möglichkeit eine Sicherung einer kompletten Partition auf der sich Exchange befindet komplett über VSS im laufenden Betrieb nach Zeitplan auf eine USB-Platte oder Netzlaufwerk zu erstellen? Hab die zeitgesteuerte Sicherung probiert, dabei will das Assistent aber immer die 2 weitere Systemlaufwerke mitnehmen. Nur manuell kann ich einzelne Partitionen sichern. :( Hat jemand einen Tip für mich? Leider hab ich über die Suche noch nichts gefunden. Gruß Andi
  6. moin norbert, danke für die Antwort. Was sind momentan die elegantesten Varianten um dann alten Server dann aus dem AD rauszunehmen? Kenn jetzt durch meine Prüfungen nur die Möglichkeit über dcpromo oder ndtsutil. gruß andi
  7. hi, test mom versch. Migrationsszenarien und stell mir die Frage ob es möglich ist eine Domäne aufzusetzen und mit dem ADMT die Benutzer/Gruppen/Computer zu migrieren, das aber mit gleichen Domänen, damit ich an den Clients nichts umstellen muss. Vermute mal das wird nicht gehn... Könnte natürlich den neuen DC als zusätzlichen DC ranhängen Rollen übernehmen und den alten DC rausnehmen. Was ist die sauberste Lösung bei dem Szenario? Danke Gruß Andi
  8. hi, danke für deine Antwort. Bezüglich 2010 gibt's noch nicht viel Literatur wie ich seh. Wenn man neue Systeme aufsetzt, sollte man schon Exchange2010 verwenden? Oder sollte man erst noch ein paar SP abwarten ? Gruß Andi
  9. hi, also bei mir gibts nichts zu klicken. :( Bin auf Connection --> connect gegangen aber da rührt sich nichts und das linke weiße feld bleibt lehr. Hab mich natürlich schon etwas eingelesen in ldp, aber bin noch nicht zu den GPO's vorgedrungen...
  10. hi, wie indentifiziere ich im sysvol meine policies ? der name der policie steht ja nicht dabei...
  11. Hoi, vielen dank für den Tip. Hab mal How To Identify Group Policy Objects in the Active Directory and SYSVOL getestet. Aber leider klappt das nicht. Kennt jemand einen Weg der funktioniert? Gruß Andi
  12. Hi, ich hab mich im GPMC (WindowsServer2003 Umgebung) von einer GPO ausgesperrt als ich versehentlich falsche Sicherheitsberechtigungen anwand. Wie bekomm ich diese zurück bzw. wie rückstandsfrei löschen? Gruß Andi
  13. Hallo, Exchange allg. ist für mich noch etwas Neuland und ich such ein gutes Buch das mir den Einstieg etwas erleichtert. Wisst ihr da was? Gruß Andi
  14. Hallo, hab heut bei meinem W2k3 32-bit mal mit tcpview draufgeschaut, da generell die Internet-Verbindungen langsam wurden. Dieser Eintrag taucht ca. 2500 mal auf nur mit verschieden Portnummern bei der lokalen Adresse auf: dns.exe:736 UDP server01:61208 *:* Der DNS-Server ist nicht im AD und sonst nur sehr einfach konfiguriert. DNS Weiterleitung auf lokalen Router. Und ansonsten nur ein Handvoll Host(A) Einträge. Habt ihr eine Idee was es sein könnte? Gruß Andreas EDIT: Könnt fast sein das dieses Thema auf mich zutrifft,oder? http://www.mcseboard.de/windows-serv
  15. nabend olc, vielen dank für die Hilfe und die super Doku. Mercie Gruß Andreas
  16. Hallo, ich arbeite gerade an dem Kapitel 5 vom 70-294 (aus dem Corepack 2003 deutsch). Hab alle Praktischen Übungen durchgeführt. Aber leider gelingt mir nicht die Synchronisierung von einem Testuser von Server01 zu Server02. Sync von Usern Server02 zu Server01 klappt problemlos. Die Ausgabe von "dsastat -s:server01;server02 -b:DC=contoso,DC=com -gcattrs:objectclass -p:999" bestätigt das auf den Servern unterschiedlich viel Objekte vorliegen. Im Repmon erscheint aber sync status ok. Naja würd mich freun wenn euch was dazu einfällt :) Danke schonmal. Gruß Andreas EDIT: Sry mein Fehler:
  17. Hi, ich habe leider die Begleit-CD für das Microsoft Windows Server 2003 MCSE CorePack (deutsch) verloren. Gibt es eine Möglichkeit sich diese zu downloaden ? Oder vielleicht hat ja jemand die ISO auf irgendnem Server rumliegen :) Naja schonmal danke im voraus fürs nachschaun. Mit den besten Grüßen Andreas
  18. wooohaa,, ihr seit ja fix.. danke.. werds mal weitertesten
  19. hi, wollte mal den VMware ESX 3 Server zum testen in eine VM unter VMware Workstation 6 installiert. Lief eigentlich alles problemlos durch. Wie man beim Booten schon erkennt, kann der ESX die Netzwerkdienste nicht starten. Kennt da jemand einen Trick? Gruß Andreas
  20. klar, "255.255.224.0" ist die Richtige Lösung. du hast meinen post überlesen in dem ich auf einen tipfehler hingewiesen hab.
  21. klar Tobi als drittes oktett in der subnetmaske sind 0,128,192,224 möglich. Aber es wird eine möglichst kleine Anzahl von Bits für die Hostkennung von der Fragestellung gefordert. Somit ist 224 schon die richtige Lösung. Der Lösungsansatz von Silver hat mir persönlich am besten gefallen. Die Umrechnung von Dez-->Bin ohne Taschenrechner mit Umwandlungsfunktion braucht schon etwas länger wenn man nicht so geübt darin ist. Ich fasse nochmal zusammen. k1=relevantes Oktett in der ersten IP-Adresse k2=relevantes Oktett in der zweiten IP-Adresse d=das zu testende Oktett der Subnetzmas
  22. danke für eure hilfe.. beim abtippen aus dem Buch "Administrieren einer Windows Server 2003 Neztwerkinfrastruktur 2.Auflage" ist mir ein fehler unterlaufen... 207.46.27.150 muss 207.46.47.150 lauten.
  23. Hallo Leute, bin mit IP-Subnetting vertraut aber mit einer Frage aus dem 70-291 Buch hab ich ein massives Problem. Hier die Fragestellung aus dem Buch: Sie sind dafür zuständig, DHCP entsprechend dem offiziellen Netzwerkplan Ihres Unternehmens zu implementieren. In einem Subnetz schreiben die Spezifikationen des Netzwerkentwurfs vor, dass der DHCP-Server die Adresse 207.46.27.150 erhält und Adressleases über den Bereich 207.46.48.0 an das lokal Netzwerksegment ausstellt. Der Netzwerkdesigner hat Ihnen jedoch keine geeignete Subnetzmaske genannt, die dem Server und dem Bereich zugewies
×
×
  • Create New...