Jump to content

Kuhardt

Newbie
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Kuhardt

  • Rank
    Newbie
  1. Schön wäre eine Option um Hostsysteme inklusive deren virtuellen Maschinen auslesen und im Netzwerkdiagramm darstellen zu können. Gruß Stefan Kuhardt
  2. Hallo Zusammen, die Anfrage ist gelöst. Vielen Dank für die Antworten. Das Script funktioniert auch bei mir. Das war aber nicht ganz das, was ich gesucht habe, da ich die Frage unklar formuliert habe. Mir ging es um die Berechtigungen, die zum Auslesen fremder Domänen nötig sind. Da wir trotz Eingabe des Domänenadmins keine Maschinen auslesen konnten. Ursache war ein Filtertreiber des FortiClient (Personal Firewall) auf dem Notebook. Der Treiber hat, obwohl die Firewall deaktiviert war, das Auslesen verhindert. Gruß Stefan Kuhardt
  3. Hallo Zusammen, ich bekomme einen WMI Fehler beim Auslesen von fünf Windows Server 2003 R2 SP2 Rechnern. Das Auslesen des AD funktioniert. Auf den Servern ist keine Firewall und kein Virenschutz aktiv. Die Docusnap Version ist 4.00.0126. Das Notebook von dem ausgelesen wird, ist nicht Mitglied der Domäne und darf es auch nicht werden. Als Anmeldeinformationen in Docusnap werden Full Qualified Domain Name, <Netbios Domäne>\DomainAdmin und Passwort mitgegeben. Test vom Notebook auf der Kommandozeile mit SC \\SERVER QUERY ergeben ein "Zugriff verweigert", von einem Server innerhalb der Domäne ist der Zugriff erlaubt. Wie kann ich mit Docusnap diese Server auslesen? Mit freundlichen Grüßen Stefan Kuhardt
  4. Hallo Herr Kurz, die Exchange Postfächer werden jetzt ausgelesen. Das Anmeldekonto besaß Enterprise-Admin Rechte. Das Problem bestand in der Eingabe der Anmeldeinformationen. Das Auslesen funktioniert, wenn beim Netzwerkscan im Anmeldefenster die Domäne (DNS Namen) angegeben wird und das Benutzerkonto in der Form <NetBIOS-Domäne>\<Benutzername>. Der NetBIOS Domänenname unterscheidet sich vom DNS Domänennamen bei uns. Jetzt funktioniert auch das Auslesen der DHCP Optionen, das sonst meine zweite Frage gewesen wäre. Gruß Stefan Kuhardt
  5. Hallo, das Auslesen des Exchange Servers über WMI funktioniert. Mir ist aufgefallen, dass, obwohl sich der Exchange Server in der Childdomäne befindet (dort werden die über WMI ausgelesenene Daten angezeigt), die Daten über die Exchangeorganisation und Postfächer in der Rootdomäne angezeigt werden. Gruß Stefan Kuhardt
  6. Hallo zusammen, ich habe das Problem, dass bei Docusnap 4.00.0103 die Exchange Postfächer und Postfachgrößen nicht ausgelesen werden. Die Exchangeorganisation wird ausgelesen. Wir haben eine Windows Server 2003 R2 Root- und eine Windows Server 2003 Childdomäne in der zwei Exchange Server stehen. Welche Konfiguration habe ich vergessen? Mit freundlichen Grüßen Stefan Kuhardt
×
×
  • Create New...