Jump to content

ZeroCool00

Members
  • Content Count

    52
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About ZeroCool00

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Zusammen, Ich habe zwei Domänen. Eine Ressourcen Domäne in der sich ein Exchange Server 2013 befindet. Eine zweite Domäne in der sich die Benutzer und Computer befinden. Zwischen den Domänen besteht eine Vertrauensstellung. Nun habe ich alle Mailboxbenutzer in der Ressourcen Domäne angelegt. Die Benutzer aus der zweiten Domäne haben Vollzugriff und Senden Als Berchtigungen bekommen (Add-MailboxPermission, Add-MailboxPermission). Die Einrichtung der E-Mail Konten funktioniert einwandfrei über Autodiscover. Nur der Abwesenheitsassistent funktioniert nicht. Ich kann den Fehler beh
  2. Hallo, das hört sich so an, als ob die Virtuellen Verzeichnisse des Exchange Server 2013 nicht korrekt konfiguriert sind. Hast du in beiden Umgebungen unterschiedliche E-Mail Domänen. Sind die DNS Server korrekt eingerichtet also z.B. Split DNS mit den benötigten autodiscover Einträgen? VG Zero
  3. Hallo Zusammen, wir wollen in den nächsten Tagen unseren Fileserver auf einen Server 2012R2 umziehen. Bei dieser Gelegenheit möchte ih gleich mal die Berechtigungen der Basisordner der Benutzer aufräumen. Das Problem ist, dass der Benutzer nach der Anpassung des Pfades im AD-Objekt wieder Vollzugriff auf seinen Basisordner und damit das Recht bekommt Sicherheitseinstellungen anpassen kann. Gibt es eine möglichkeit das anzupassen? Ich kann ansonsten darauf warten, dass Benutzer den Admin Gruppe die Berechtigungen weg nehmen.. Viele Grüße Zero
  4. Danke für die schnelle Antwort. Autodiscover habe ich über https://www.testexchangeconnectivity.com/ geprüft und funktioniert. Ich weiß bloß nicht ob die Andressänderung übernommen wird. Testen kann ich nicht da keine Downtimes geplant werden dürfen :-(. Gruß Zero
  5. Hallo Zusammen, ich möchte in der nächsten Woche unseren externen Hostnamen für Outlook Anywhere ändern. Der Grund dafür ist die derzeitige Benutzung eines dyndns Accounts mit selbst erstellten Zertifikaten... Nun möchte ich also ein Zertifikat beantragen und eine Subdomain für den Outlook Anywhere Zugriff konfigurieren. Da ich ca. 60 Aussendienstmitarbeiter verstreut in der Welt habe möchte ich die Konfiguration ungern manuell durchführen. Nun zu meiner eigentlichen Frage: Wird bei der Änderung des externen Hostnamen die Anpassung an das Outlook der Clients weiter gegeben oder ni
  6. Hallo, unser IT Team hat die Aufgabe bekommen eine W-Lan Infrastruktur aufzubauen. Wir haben in unserem LAB also einen WLAN Controller von HP, div. Access Points und einen NPS aufgesetzt. Nach anfänglicher Euphorie wie gut alles auf Anhieb funktioniert hat kommen jetzt erste Bedenken in Punkto Sicherheit. Wir wollen eigentlich ausschließlich einer kleinen Gruppe von Domain-Benutzern und Domain-Computern den Zugang zum W-LAN gewähren. Diese Einstellung kann so nicht konfiguriert werden da der NPS entweder Computer oder Benutzer Gruppen Authentifiziert. Nun war der nächste Test di
  7. Hallo Leute, wir haben zwei Filialen verbunden per VPN. In jeder der Filialen haben wir einen SQL Server platziert. Seit ein paar Monaten läuft nun zwischen den Servern / Standorten eine SQL Replikation. Die Replikation läuft nun nur mit einer Übertragungsrate von 300kbit/s obwohl an jedem der Standorte eine 10MBIT syncron Leitung ist. Komisch ist, dass meine Messungen immer einen Wert von ca. 300kbit ergeben. Die Leitung ist 100% okay, haben wir auch nochmal von der Telekom testen lassen. Nun meine Frage. Gibt es evtl. Parameter im SQL die ich anpassen kann / muss um die Bandbreite voll n
  8. Hallo, ich richte für unser Unternehmen gerade einen NPS für die Authentifizierung am WLAN ein. In den "Contitions" möchte ich gern definieren, dass das Gerät in der Gruppe der Domänencomputer und der Benutzer in der Gruppe der Domänenbenutzer ist. Sobald ich allerdings die Condition Dömanencomputer ausgewählt habe kann sich niemand mehr authentifizieren. Über den IAS Viewer kann ich sehen das in diesem Szenario die Network Policy nicht mehr greift. Habt Ihr eine Idee? Gruß Zero
  9. Hallo Leute, ich habe die Vorgabe ein benutzerdefiniertes MMC für unseren Helpdek zu erstellen um Benutzer in einer bestimmten OU anzulegen und zu sperren. Soweit kein Problem, allerdings müssen die angelegten Benutzer in einer speziellen Sicherheitsgruppe sein da es sich um WLAN Benutzer handelt und der NPS darüber Authentifiziert. Hat jemand eine Idee wie man das realisieren kann? Viele Grüße Zero
  10. Hallo, leider kannst du in der Standard SBS Sicherung nur Full Backups fahren. ich würde dir empfehlen eine Backup-Software zu kaufen. Viele Hersteller haben Small Business Versionen im Portfolio die dann auch sehr preisgünstig sind... Spätestens falls du mal eine Wiederherstellung mit der erzeugten .bkf Datei machen musst wirst du merken das die SBS Sicherung eigentlich nicht zu gebrauchen ist... Gruß Zero
  11. Hallo Leute, ich habe in unserer Organisation ein paar Clients auf Windows 7 umgestellt. Bisher wurden die XP Benutzer / Clients immer 14 Tage vorher darauf hingewiesen das Ihr Kennwort bald abläuft. Auf den Windows 7 Clients erscheint nur ein Symbol im Infobereich. Ich habe in der GPO für die Kennwortrichtlinie folgende Option gesetzt: Interaktive Anmeldung: Anwender vor Ablauf des Kennworts zum Ändern des Kennworts auffordern 14 Tage. Leider greift diese nicht bei Windows 7. Hat jemand eine Idee wie ich den Kennworthinweis schon bei der Anmeldung unter Windows 7 konfigurieren kann?
  12. Hallo, ich habe vor in meiner Firma einen Small Business Server 2011 zu integrieren. Wir haben bereits einen Domaincontroller auf Basis Server 2008R2 laufen. Ich habe die Migration mit den SBS Boardmitteln und der damit erstellten XML Datei durchgeführt. Das hat soweit super funktioniert. Die migrierten Benutzer werden allerdings nicht in der SBS Verwaltung angezeigt. Hat jemand eine Idee wie ich die bestehenden Nutzer danach in die SBS Verwaltung bekomme? Gruß Zero
  13. Hallo Leute, der autodiscover im exchange 2007 treibt mich noch in den wahnsinn :-). Also folgendes: Ich habe einen SBS 2008 Premium installiert. Clients in die Domain und an den Exchange, lief alles perfekt. Nun habe ich mir ein neues Zertifikat auf meine dyndns.org adresse gebaut damit meine windows mobile geräte zugreifen können. Funktionierte sofort. Seit diesem zeitpunkt kommt nun die fehlermeldung im outlook 2007 das das zertifikat jetzt nicht mehr passt da ja der outlook client versucht eine verbindung auf remote.domain.de aufzubauen wo ja das zeritikat nicht mehr passt. Mein
×
×
  • Create New...