Jump to content

CoreX

Members
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über CoreX

  • Rang
    Newbie
  1. Moin Zusammen, ich habe ein kleines Script geschrieben womit es möglich ist u.a. Drucker als Standarddrucker zu setzten. Dies funktioniert allerdings nur wenn unter Drucker&Scanner "Windows verwaltet Standarddrucker" deaktiviert wird.(siehe Anhang) Ich würde gerne den Punkt mit PowerShell steuer können. Wie man's mit GPO´s, Regedit etc. realisiert habe ich finden können nur halt nichts in Verbindung mit PowerShell. Danke und Gruß!
  2. Computername auslesen

    Ja, man kann sich das Leben auch erschweren PS: ist ein Tippfehler. Der Rechner auf dem das Script laufen soll ist isoliert. Natürlich heißt es Get-ChildItem Vielen Dank für deine Hilfe!
  3. Computername auslesen

    Hallo Zusammen, ich arbeite mich seit kurzem in PS ein und komme an einer Stelle nicht weiter. Ein Label soll einfach den Computernamen ausspucken. Dazu habe ich mir folgendes ausgedacht: $ojektlabecomputername.text = get-childrenItem env:computername | Select -Property value Funktioniert recht gut allerdings passt die "Formatierung" nicht die wie folgt ausschaut: @{Value=Computername} Wie bekomme ich es hin das nur der Computername angezeigt wird? Vielen Dank!
  4. Moin Zusammen, stehe gerade von nem Problem das auch schon hier ziemlich gut beschreiben wird. Leider hat der Autor keine Lösungsansatz gepostet. Aber vielleicht stand jemand von euch schon mal vor der gleichen Situation. Ergänzend: bei versucht /owa zu öffnen wird "Diese Seite funktioniert nicht. HTTP ERROR 500" ausgegeben. Mit /ecp halt den "cafe_exppw" Fehler. /ecp unter der Website "Exchange Back End" funzt einwandfrei, /owa hingegen spuckt der Browser "Das Modul "exppw" konnte nicht gefunden werden." aus. Bin ratlos :rolleyes: System: Server 2012 + EX2013 läuft in HyperV Bedankt! So habs selbst lösen können. Eigentlich recht einfach hatte nur den falschen Pfad zu der exppw.dll angegeben. Warum das Modul aber plötzlich nicht mehr verfügbar war ist mir ein Rätzel. Gestern liefs noch heute nicht mehr. :rolleyes: Wie auch immer....hier die Lösung: Im IIS für die Anwendungen ECP und OWA musste in meinem Fall ein neues Modul mit dem Namen exppw und dem Pfad zu der exppw.dll: %windir%\Programme Files\Microsoft\Exchange Server\V15\Client Access\OWA\Auth\exppw.dll neu registriert werden. Beiden Anwendungen das Modul als systemeigenes Modul hinzufügen...ISSreset /noforce ausführen, fertig.
  5. Ok danke das ist schon mal ein guter Hinweis. Dann werde ich mal schauen obs dafür eine Lösung gibt. Bedankt! Hab was zu gefunden: https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2017/06/13/net-framework-4-7-and-exchange-server/ Werde es mal die Tage testen und Feedback geben! ich nochmal. :D Also das eigentlich Probelm ist behoben....hat aber aus meiner Sicht indirekt was mit .NET 4.7 zu tun mehr mit meiner älteren SP version von Exchange. Ich hatte noch eine ältere drauf die evtl. mit .NET 4.7 Probleme bereit hat.....hab´s dann mal auf SP3 upgedatet und schon funzt alles. Ich denke einfach nur das alles was äter ist als SP3 in kompi .NET4.7 zu kompikationen kommen kann. Bedankt an allen Hinweisen und schönes Rest WE Cheers jaro
  6. Danke für deine Antwort. Es handelt sich um einen Domänen Admin. OS Stand ist Server 2008R2 SP1 + alle aktuellen Updates sind installiert. Ja .NET 4.7 ist installiert. Exchange Stand Abruf per Powershell quittiert mit dieser Fehlermeldung: [PS] C:\Windows\system32>Get-ExchangeServer|ft Name,Edition,AdminDisplayVersion -AutoSize Die Benennung "Get-ExchangeServer" wurde nicht als Name eines Cmdlet, einer Funktion, einer Skriptdatei oder eines ausf ührbaren Programms erkannt. Überprüfen Sie die Schreibweise des Namens, oder ob der Pfad korrekt ist (sofern enthalten) , und wiederholen Sie den Vorgang. Bei Zeile:1 Zeichen:19 + Get-ExchangeServer <<<< |ft Name,Edition,AdminDisplayVersion -AutoSize + CategoryInfo : ObjectNotFound: (Get-ExchangeServer:String) [], CommandNotFoundException + FullyQualifiedErrorId : CommandNotFoundException Auch get-managementrole gibt die gleiche Meldung aus. Sollten mit "get-mailbox" alle Mailboxen aufgelistet werden nicht nur das vom Administrator?? :suspect: Scheinbar habe ich keine Berechtigungen auf gewisse cmdlets? Hatte bis vor mit PowerShell noch nicht viele Berührungspunkte. Danke! Ich befinde mich ja auf einen DC worauf Exchange läuft(kein MS Support, ich weiss)....da gibt's keine lokalen Konten mehr soweit ich weiss. Generell bin ich mit dem vordefinierten Administrator Account vom DC unterwegs. Die Frage stellt sich was muss der Admin bzw. die Admin-Gruppe für Berechtigungen haben um die Inhalte der Konsole vollständig anzeigen zu können. Ich habe an den Berechtigungen nie was geändert.
  7. Moin Zusammen, nachdem ich mein Initialisierungs-WinRM- Kerbauth.dll Problem gelöst habe, stehe vor einem neuen Problem. Lösungsvorschlägen im Netzt ergaben für mich keine Lösung. Nach öffnen der Ex-Console werden nicht alle Ansichten anngezeigt. Klick auf den "Organisiationskonfiguration" wird der Hinweis ausgegeben: "Ihre Berechtigungen reichen zum Anzeigen dieser Daten nicht aus " -> Siehe Bild. Was ich schon probiert habe: - Neue Exchange-Gesammtstruktur hinzugefügt. Anmeldeinformationen werden akzeptiert aber das Fehlerbild bleibt bestehen. - Anmeldeinformationen im Anmeldeinformationsverwaltung gelöscht wie auch neu angelegt. - Console als Administrator ausgeführt. Weiss nicht mehr weiter. :rolleyes: Jemand eine Idee. Vielen Dank Server2008R2, Exchange2010, http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=5c5d99-1500734549.jpg
  8. Mit RAS Netze verbinden

    Nabend Zusammen, hab irgendwie ein Verständnisproblem was die RAS-Konfiguration anbelangt. Habe eine kleine Grafik angefertigt die mein Netz Zuhause 10.20.1.0\24 und das Netz 192.168.20.0\24 das in einer VM´s läuft das gehostet ist. Der RAS-Server also über einen festen IP erreichbar. Was ich realisieren will: Die RAS Server sollen nicht nur die beiden Netzwerke per VPN verbinden, sondern sollen auch als DC´s dienen die sich replizieren. Nur der RAS-Server von Zuhause stellt eine Verbindung zu gehosteten RAS-Server her. Der Verbindungsaufbau läuft auch einwandfrei. Nun habe ich versucht von RAS-Server Zuhause aus den gehosteten RAS-Server anzupingen also 192.168.20.1 oder die interne Schnittstelle 192.168.120.2 dann bekomme ich nur „Allgemeiner Fehler“ zurück. Der gehostete RAS Server ist inzwischen ein DC nun möchte ich auch den RAS-Server Zuhause zum DC heraufstufen… und in die vorhanden Domäne hinzufügen. Aber das klappt natürlich nicht. Wenn Ihr mehr Infos benötigt dann nur zu. Bei beiden Server handelt es sich um WinServer2008R2. Für Hilfestellungen wäre ich euch sehr verbunden. Vielen Dank! Grüsse CoreX
  9. Powershell per SSH

    Hallo, eine Kurze Frage worauf es sicherlich eine kurze Antwort gibt :) Auf dem Win2008R2 ist ein FreeSSH-Server installiert. Der CMD Pfad dort zeigt auf die PowerShell.exe. Wäre es möglich per SSH auf die Powershell zu gelangen? Ich habs leider nicht testen können aber ein Kolleg hats versucht und ist gnadenlos gescheitert. Gibts nen Trick oder Workaround? Wichtig ist Plattformunabhängig per SSH zu verbinden. Bedankt!
  10. Hallo, ich eigene mir gerade Server2008R2 an und lese gerade im Buch etwas was ich nicht so ganz nachvollziehen kann. Es geht um Resourcen bzw. Dateifreigabe und diesen der Gruppe Vertriebsleitung zur Verfügung zu stellen. Hier wird folgendes beschrieben: Sie richten eine Lokale Gruppe ein, der Sie die Berechtigung zum Zugriff auf die Fileshare erteilen. Wenn z. B. die Mitglieder der Vertriebsleitung Zugriff haben sollen, wird die Gruppe Vertriebsleitung Mitglied dieser Gruppe. Vertriebsleitung wird übrigens als globale Gruppe angelegt. Ich habs mal getestet allerdings ohne einer lokalen Gruppe anzulegen und habe direkt in der Freigabe die gloabe Gruppe Vertriebsleitung eingetragen. Und es funktioniert. Gibt es zwischen der von Buch und meiner unterscheide?? z.b. in der Sicherheit?? Vielen dank!
  11. NT1-Gerät ?

    hm...darf ich Fragen was das WIC ist??
  12. NT1-Gerät ?

    Ja....vielen dank für die Aufklärung...lag ich doch richtig:-) Also die BRI U sollte auch hier in D funktionieren da diese Router eine NT1 integriert haben(laut Lehrbuch). Man sollte halt tunlichst die vorhandene NT1 weglassen.
  13. NT1-Gerät ?

    Hallo, ich arbeite gerade das Cisco Networking Acadamy Program 1. u. 2 Seminar durch. Momentan bleibe ich bei der Tematik Router und ISDN-Basisanschluss hängen. Hab da glaub ich ein Vertändnissproblem. Erst dachte ich das eine NT1 oder NT2 ein einfaches NTBA-Geräte sei. Dann stoss ich auf einen Satz der genau das wiedersprach: "In den USA wird das NT1-Gerät in der Regel vom Kunden bereitgestellt, in pratktisch allen anderen Ländern vom Provider!" Jeder der einen ISDN-Basisanschluss hat ist auch im besitz einer NTBA. Also NTBA ist keine NT1!! Was ist nun mit NT1 u. NT2 gemeint?? Das Verständniss ist wichtig um die richtige BRI U bzw. BRI T/S Schnittstelle zu verwenden. Vielen dank!!
  14. CCNA Bücher

    vielen Dank für eure Antworten! Wisst Ihr zufällig ob das CCENT eine Voraussetzung für das CCNA ist?? Hab nirgends was drüber lesen können...oder war beim lesen nicht gründlich genug.
  15. CCNA Bücher

    das schafe ich definitiv nicht! Null chance!...klasse und nu...? Hab ich jetzt 60€ umsonst ausgegeben? :shock: Kann man denn das Buch mit einem anderen ergänzen?? z.b. mit ICND2 oder so? Schliesst das von mir erworbene buch überhaupt ICND mit ein?
×