Jump to content

majobu

Members
  • Content Count

    94
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About majobu

  • Rank
    Junior Member
  1. @4077 Vielen Dank für den Tipp. Habe ich auch probiert und funktioniert prima. Vielleicht hast du eine Idee wie ich den IE9 mit MDT so installiert bekomme, das er am Ende in deutscher Sprache ist? Wenn ich das Languagepack und das MSU des IE9 als Package dem MDT hinzufüge, dann ist der IE9 am Ende zwar auf dem Rechner, aber leider in englisch :/
  2. Diesen automatischen Beitritt will ich vermeiden, da die Rechner dann noch nicht so heissen wie sie sollen. Und bisher hat es bei mir nicht funktioniert das die Namen anhand der Mac-Adresse gesetzt werden wie in div. Anleitungen beschrieben... ich bin jedenfalls ncoh nicht so weit :)
  3. @4077 Vielen Dank für die Aufklärungsarbeit. Den WSUS-Eintrag habe ich bisher nicht gemacht, weil der Rechner zu dem Zeitpunkt noch kein Domain-Member ist und auch nicht entsprechend eine WSUS-Gruppe zugeordnet ist.
  4. Hallo zusammen, in einer bestehenden Windows Serber 2008R2 Domäne sollen die neu zu installierenden Clients mit Windows 7 Enterprise versorgt werden. Es wird keine Zero-Touch-Installation angestrebt, jedoch sollten nur die notwendigsten Angaben gemacht werden müssen. Die Installation der Clients erfolgt immer durch einen Administrator. Diese Anforderungen schreien meiner Meinung gerade zu nach WDS/MDT. In der bestehenden Umgebung gibt es keinen SCCM. Naiv wie ich bin, habe ich mit WDS und MDT begonnen. Verwendet wird nicht die ganz aktuelle Version MDT 2013 mit ADT verwendet, sondern das WAI
  5. Hallo zusammen, was mich in diesem ganzen Zusammenhang einmal interessieren würde ist, unter welchen Bedingungen Microsoft überhaupt auf die Idee kommt zu prüfen? Ist das nach Zufall oder ist man "aufgefallen" oder wie kommt das überhaupt? Viele Grüße, majobu
  6. Für die Window-7 Clients habe ich ja auch KMS Lizenzen. Lediglich der Server wurde als OEM installiert. Naiv wie wir sind haben haben wir geglaubt die Lizenz des Servers wäre egal solange wir KMS Lizenzen für Windows 7 verwenden und auch gekauft haben. Also verstehe ich das jetzt richtig? W2K8R2 als OEM und W7 mit KMS = KMS Host geht auf W2k8 nicht. W2K8R2 mit KMS und W7 mit KMS = KMS Host geht Hm... welche Möglichkeiten habe ich denn da jetzt? Windows 7 seperat laufen lassen als KMS Host? Was mache ich wenn wir mal Office 2010 installieren wollen? Viele Grüße, Marcus
  7. Hallo zusammen, ich habe ein Problem bei der Lizenzierung von Windows 7. Ich würde gerne den KMS Dienst auf einem Windows Server 2008 R2 (OEM) verwenden um Windows 7 Enterprise Clients (W7Pro mit SA) zu lizenzieren. Ich erhalte jedoch eine Fehlermeldung: slmgr.vbs -ipk xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx Fehler: "Führen Sie auf einem Computer unter Microsoft Windows (keine Core Edition) "slui.exe 0x2a 0xC004F015" aus, um den Fehlertext anzuzeigen. Fehler: 0xC004F015 Gesagt getan: Code: 0xC004F015 Beschreibung: Vom Softwarelizenzierungsdienst wurde gemeldet, das die Li
  8. Danke für den Hinweis. Das sieht vielversprechend aus...
  9. Damit würde ich aber gleich sämtliche Zugriffe auf den Server automatisch unterbinden. Ich möchte ja lediglich verhindern das eine spezielle Anwendung gestartet werden kann.
  10. Ich möchte verhindern das die Benutzer bei aktiver VPN Verbindung ein Programm per UNC Pfad vom Server starten können. Trotzdem soll aber die Möglichkeit gegeben sein das Programm zu starten, sofern der User sich am Standort aufhält wo auch der Server mit der Anwendung steht. VG majobu
  11. Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit den Benutzern zu verbieten bei bestehen VPN-Verbindung zum LAN über UMTS bestimmte Programme zu starten? Nach welchen Stichworten soll ich da mal suchen oder ist das gleich zum Scheitern verurteilt? Als Client wird XP und Win7 eingesetzt, als DCs laufen W2K8R2. Viele Grüße, Marcus
  12. So... nach viel Sucherei habe ich die Antwort gefunden: Eine GPO war verantwortlich. Allerdings kann ich den Zusammenhang zwischen der Ent-Zip-Funktion und dieser GPO nicht ganz nachvollziehen: Startmenü und Taskleiste/Manüeintrag "Ausführen" aus dem Menü "Start" entfernen. Wir "Ausführen" angezeigt, funktioniert Entzippen, wenn es ausgeblendet wird, dann nicht. Soll einer verstehen.....
  13. Hi, auf Win 7 Enterprise (x64) versuche ich aus dem Ordner "Downloads" direkt eine Datei mit der eingebauten Windows-Funktion "Alle extrahieren..." zu entpacken. Dabei erhalte ich die Fehlermeldung "Der Extrahiervorgang kann nicht fertig gestellt werden. Der Zielordnerpfad ist ungültig. Geben Sie einen anderen Pfad an." (siehe Anhang) Die gleiche Meldung erhalte ich auch wenn die zu entpackende Datei direkt auf dem Desktop liegt oder unterhalb von %TEMP%. User sowie Rechner sind Mitglied einer Domäne. Domänenbenutzer sind lokal in der Gruppe der Benutzer. Auch als Mitglied iin der
  14. Hi, kann ich remote mit Adminstratorrechten z.B. über eine WMI Abfrage _remote_ herausfinden wie die IMEI oder Seriennummer einer mit SIM bestückten UMTS Karte lautet? Vielleicht gibt es ja sogar eine Software die sowas macht? Viele Grüße, Marcus
  15. Hallo, bei einer GPO bekomme ich im Einstellungsbericht in gpmc.msc folgenden Fehler in der Beutzerkonfiguration/Softwareeinstellungen angezeigt: [b]Fehler beim Zusammenstellen von Informationen für Softwareinstallation.[/b] Folgende Fehler sind aufgetreten: Unbekannter Fehler bei der Zusammenstellung von Informationen für Ordner für diese Erweiterung. Details: Der Wert für einen UInt32 war zu groß oder zu klein. Heute habe ich dann sämtliche zugewiesenen Softwarepakete an die benutzer gelöscht und dann neu eingerichtet. Die Meldung bleibt bestehen. Was muß ich denn tun um diese M
×
×
  • Create New...