Jump to content

elnaso

Abgemeldet
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About elnaso

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 03/07/1974
  1. Als Software wird die von Microsoft bereitgestellte Software benutzt. Die Faxhardware stammt von AVM und dabei handelt es sich um eine C2 Karte mit aktuellsten Treibern,
  2. ausser: Ereignistyp: Fehler Ereignisquelle: Service Control Manager Ereigniskategorie: Keine Ereigniskennung: 7031 Datum: 12.04.2007 Zeit: 13:30:42 Benutzer: Nicht zutreffend Computer: ##### Beschreibung: Der Dienst "Telefonie" wurde unerwartet beendet. Dies ist bereits 1 Mal vorgekommen. Folgende Korrekturmaßnahmen werden in 60000 Millisekunden durchgeführt: Starten Sie den Dienst neu.. Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter Events And Errors Message Center: Basic Search. sonst nichts :-(
  3. Hallo, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. Ich habe ein großes Problem mit dem SBS2003 Telefoniedienst. Der Dienst startet und stürzt nach ca 2-3 sec wieder ab. Das problem ist einfach das davon der Faxdienst abhängig ist der auch dringends benötigt wird. Wie kann ich herausfinden woran das liegt ?
  4. Nein das wäre ja zu schön wenn es so etwas geben würde.:suspect: Ich suche nach einer möglichkeit möglichst schnell alle relevanten Einstellungen des Systems auszulesen und diese als Text oder als was weiss ich für dateien zu bekommen um daran die Einstellungen ablesen zu können sie notfalls wieder einzeln zurück zu spielen. So wie die Exportfunktion bei Gruppenrichtlinien. Damit ich mir eine Dokumentation des gesamten Systems erstellen kann um dieses nachzubauen ohne das etwas nicht funktioniert oder fehlt. Das wäre dumm wenn sich so etwas erst beim laufenden Betrieb raustellen würde. Ich hoffe man versteht mein anliegen jetzt besser. MfG elnaso
  5. nein natürlich habe ich keine 500€ teure C2 karte rumliegen ich nutze bei dem Testsystem eine Fritz PCI. Was nicht heissen soll das es dran liegt. Die Fritz PCI war vorher ebenfalls in dem Server eingebaut der diese Probleme macht und hatt dort bereits diese hänger. Die C2 sollte abhilfe schaffen da wir erst von einer Überlastung der Karte ausgegangen sind.
  6. Hallo zusammen, ich habe mal wieder eine Frage für euch. Gibt es eine möglichkeit alle Einstellungen, sprich Gruppenrichtlinien, User, Druckerkonfigurationen, Exchange Einstellungen und Postfächer, SQL Einstellungen und Daten, etc. auf ein neues, frisches System zu übertragen ohne viel Aufwand durch ein Tool oder ähnliches? MfG elnaso
  7. Hallo zusammen, kaum ausgesprochen schon gehts in die Hose. Gestern Abend kam der langerwartete Hänger der C2 Karte mal wieder. Der Telefoniedienst hängt sich grundlos auf, mal was neues sonst resettete sich die C2 immer von alleine. Laut AVM Hotline soll daran ein Fehler in der CAPI/Tapi behandlung vom SP1 Seitens MS her sein. Aber mal ebend das System zurückbauen auf den Stand ohne SP1 ist leider nicht so ganz problemlos. Das schöne daran ist ist habe hier ein Testsystem stehen das sich nur Hardwaretechnisch und in dem/der Namen/Domäne von dem anderen unterscheidet und das läuft ohne Ausfälle und ohne Hänger seit dem gleichen Zeitraum auch mit SP1. Irgendwie fällt mir dazu nix mehr ein. Wenn noch jemand eine Idee dazu hat möge er diese bitte kund geben. MfG elnaso
  8. Muss man das nicht an jedem Client machen an dem der User arbeitet ? Da die User in diesem Fall jedesmal woanders sitzen dürfte dies dann ziemlich umständlich werden. Wenn es natürlich so ist das man diese weiterleitung einmal einreicht und outlook übernimmt diese einstellungen mit nach exchange dann wäre das ja super.
  9. Hallo Forum, ich habe mal eine Frage. Ist es möglich mehreren Usern die nur eine interne eMail-Adresse haben eine Ausgehende Antwortadresse (info@domain) fest zu hinterlegen so das bei diesen Konten, wenn einmal eine eMail nach extern versand werden muss diese als Rückantwort an die Info@domain zu bekommen ist ? Zur Info: SBS2003 kommuniziert mit einem eMailserver über Smarthost. Ich hoffe es war verständlich. MfG elnaso
  10. Hallo, ich habe alle Clients noch einmal nach diversen Anwendungen überprüft und dabei festgestellt das zwei Clients zusätzlich noch die Faxsoftware CallingUs installiert hatten. Auf einem der Clients wurde diese Software auch noch sporadisch benutzt. Ich habe diese Software am 12.09 entfernt und seit diesem Datum hatte der Server keinen Ausfall der Faxkarte mehr. Bis jetzt. Ich werde dieses Phänomen nocheinmal im Auge behalten und wenn sich der Fehler wieder zeigt werde ich dieses hier posten. MfG elnaso
  11. Hallo, ist ja ganz nett aber so habe ich es bereits eingerichtet, brachte aber auch keine Abhilfe. Es ist nur dumm wenn es am Tag öfter mal vorkommt dann muss die ganze belegschaft erstmal pause machen für 5-10min. bis der Server neugestartet ist und das jedesmal. MfG elnaso
  12. Hallo, ich habe bisher nur festgestellt das aus unerklärlicher Ursache die C2 einen Reset durchführt. Hier einmal die Antwort von AVM. "Sehr geehrter Herr, die Karte könnten Sie im Gerätemanager de- und reaktivieren, was ein Reset der Karte dartstellt. Das De- und Reaktivieren kann nur dann ohne Aufforderung zum Neustart erfolgen, wenn zuvor alle an den CAPI Treiber angemeldeten Applikationen beendet sind. Routing und RAS sowie MS Fax sind in diesem Fall ebenfalls zu beenden. Das Problem sollte dennoch geprüft werden. Zur Analyse des Fehlerfalles benötige ich des Weiteren folgende Informationen: - Treiberversion des Controllers. - Testen Sie bitte während des Fehlerfalles den ISDN Controller mit dem Programm CONNECT32. Dieses Programm finden Sie in Ihrer Installations CD zum ISDN Controller und kann bei Bedarf auch aus unserem Internetauftritt DSL, ISDN, Bluetooth, WLAN, VoIP im Bereich DOWNLOAD -> Hilfsprogramme bzw. ftp://ftp.avm.de/tools/connect.32/heruntergeladen werden. Bauen Sie eine Testverbindung zu unserem AVM Data Call Center (Rufnummer:030 39984300) auf. Teilen Sie mir bitte den genauen Wortlaut der generierten Fehlermeldungen. - Welches Mainboard befindet sich in Ihrem Rechner (Hersteller, Modell und Biosversion)? - Welche Geräte in Ihrem Computer benutzen welche Interrupts (IRQ)? - Würde das De- und Reaktivieren des Controllers im Gerätemanager zum Erfgolg führen. Das De- und Reaktivieren kann nur dann ohne Aufforderung zum Neustart erfolgen, wenn zuvor alle an den CAPI Treiber angemeldeten Applikationen beendet sind. Routing und RAS ist in diesem Fall ebenfalls zu beenden. - Speichern Sie bitte die Ereignisanzeige des Betriebssystems zum System un zu den Anwendungen (Systemsteurung > Verwaltung) als Eventlogs (*.evt) und senden Sie mir bitte die Eventlogs zu. - Welche CAPI-Anwendungen inkl. Versionsangaben kommen auf dem betreffenden Rechner zum Einsatz? Mit freundlichen Grüßen aus Berlin [Name des Supportmitarbeiters entfernt] (AVM Support)" Vieleicht bringt uns das ja etwas weiter. MfG elnaso
  13. Hallo Forum, ich bin schon am verzweifeln ich habe hier einen SBS 2003 Premium Server mit einer AVM C2 Fritz ISDN Karte. Alle ist wunderbar eingerichtet MSN Verteilung etc. und läuft fehlerfrei. Die Faxe gehen raus alles funktioniert, rein kommen sie ebenfalls, bis wieder ein sproradischer Fehler auftritt der keinerlei Meldungen zeigt. Er äussert sich nur das keine Faxe mehr reinkommen da der Server (die C2 Karte) nicht mehr zu ereichen ist. Schaut man jetzt in die Dienste etc. findet man keinen Hinweis auf ein Problem. Geht man jetzt aber her und startet den Fax Dienst neu nimmt er immer noch keine Faxe an, startet man nun den Telefoniedienst neu beendet er den FAX, RAS und den Telefoniedienst aber neustarten kann er den Telefoniedienst nicht mehr. Es taucht keine Fehlermeldung in den LOG´s auf. Kennt jemand diese Problem ? Weiß vieleicht jemand wie man dieses Problem lösen könnte oder hat neue Ansatzpunkte für mich wo ich noch nachsehen kann ? MfG elnaso
  14. Hallo MrReview, ich habe ebenfalls die Diskussion hier verfolgt und auch die Ausführungen über dein Tool und bin seitdem stark an diesem tool interressiert. Würde es auch gern nutzen. Bitte melde dich mal. MfG Frank
×
×
  • Create New...