Jump to content

INXS

Members
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About INXS

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo tesso, vielen Dank für die Infos, mein Zugang funktioniert jetzt wieder. :jau:
  2. Hallo, ich habe vor 8 Jahren den MCSE gemacht und hatte auch eine Anmeldung bei Microsoft. Diese scheint jedoch nicht mehr zu existieren. Gibt es eine Möglichkeit, sich über die MCP ID ein neues Konto anzulegen?
  3. OK, aus dieser Sicht macht es Sinn. Danke für die Erleuchtung und schönen Abend noch!
  4. Hi Norbert, in einem anderen Beitrag stand der Hinweis, man müsse beachten, dass auf dem Client die gleiche Office Lizenz wie auf den ts benötigt wird. Ich hatte dass dann so verstanden, dass ich zusätzlich für jeden Client eine weitere Lizenz benötige.
  5. Guten Abend, ich brauche von Euch die Erleuchtung zum Thema MS Office 2013 Lizenzen. Wenn ich mir einen Terminal Server zulege mit 5 Microsoft Office 2013 OPEN Lizenzen, dann darf ich mit dieser Lizenz Office auf 5 Rechnern installieren, die auf dem Terminal Server zugreifen und auf dem Terminal Server? Jeder Rechner wird von einem Benutzer bedient.
  6. Hallo, ich habe gelesen, dass beim SBS 2003 der Exchange Postfachspeicher 16 GB nicht überschreiten darf. Stimmt das und wo kann ich die Gesamtgröße einsehen?
  7. Hallo, ich habe etwas vba in Excel eingebettet und führe Selects auf eine SQL Server 2005 Datenbank aus. Dies funktioniert sehr gut. Nun habe ich eine rekursive Abfrage benötigt und bin im Internet auf die Lösung gestoßen. Der Select sieht so aus: WITH StructReports ( STRUKTURELEMENT_ID, VATER_STRUKTURELEMENT_ID, NAME , Level, path) AS ( -- Anchor member definition SELECT STRUKTURELEMENT_ID, VATER_STRUKTURELEMENT_ID, NAME , 0 AS Level, se.NAME as path FROM dbo.Strukturelement as se WHERE VATER_STRUKTURELEMENT_ID is null UNION ALL -- Recursive member definition SELECT se.STRUKTURELEMENT_ID, se.VATER_STRUKTURELEMENT_ID, se.NAME , Level +1, sv.path + @trenner + se.Name as path FROM dbo.Strukturelement as se inner join StructReports as sv on se.VATER_STRUKTURELEMENT_ID = sv.STRUKTURELEMENT_ID ) Select * from StructReports r order by path Im Sql Management Studio liefert die Abfrage auch ein Ergebnis. Nur in VBA erhalte ich die Fehlermeldung "Falsche Syntax in der Nähe des 'WITH'-Schlüsselwortes." Ich lege das Statement in die Variable sSelect und führe diesen Befehl aus: rs.Open sSelect, hSql, adOpenForwardOnly, adLockReadOnly Muss ich bei der Verwendung von WITH etwas anders machen?:confused:
  8. Der externe Client könnte eine Virtuelle IP über den Router sein, ein XP Client, ein Client mit Windows CE oder PocketPC im externen Netz. Deshalb ist ein VPN Tunnel schwer zu realisieren. Eigentlich will ich genau das hier: RDP-Serververöffentlichung Genau so habe ich die Einstellungen konfiguriert. Auch über die zweite Möglichkeit: RDP-Serververöffentlichung 2 hat es nicht funktioniert. Beim Logging ist auch zu sehen, dass die Pakete verworfen werden. Laut Regel sollte der Absender, Empfänger und Port aber erlaubt sein. Könnte es sein, dass der ISA für Anfragen von extern eine zusätzliche Route nach intern benötigt? Mir ist nicht klar, warum der ISA die Pakete herausfiltert.
  9. Gibt es keine Möglichkeit den ISA mitzuteilen, dass RDP von einer externen IP nach intern erlaubt ist?
  10. Hallo, jetzt kommen wir der Sache endlich näher, vielen Dank erst mal für deine Hilfe! :) Ja In der Terminaldienstekonfiguration in den RDP-TCP Eigenschaften , Netzwerkadapter ist die interne Netzwerkkarte ausgewählt. NETSTAT -AN gibt mir TCP 192.168.0.250:3389 0.0.0.0:0 als Ergebnis aus. OK, wenn ich den RDP Zugriff auf die externe IP versuche funktioniert der Zugriff. Heißt das, ich benötige noch eine statische Route, wenn ich unterschiedliche Rechner im internen Netz erreichen will?
  11. Hallo, es funktioniert beides nicht. Meiner Ansicht nach sollte RDP-Terminaldienste (Server) trotzdem richtig sein, da der Client von extern eine RDP Verbindung aufbaut. Aus ISA Sicht ist dies eine eingehende Anforderung über RDP.
  12. Hallo, das habe ich zum Test mehrfach geändert (als Ziel eine einzelne IP 250 und 251 und das gesamte interne Netzwerk). Es funktionieren weder Zugriffsregel noch Serververöffentlichungsregel um von außen auf einen Server (egal welchen) zu gelangen. Einzig durch die Systemrichtlinien komme ich von außen auf die 250.
  13. Hallo, die Verbindung zum ISA mit Systemrichtlinien funktioniert. Allerdings finde ich keinen Weg mittels Zugriffsregel oder Serververöffentlichungsregel eine Verbindung zum Anwendungsserver herzustellen.
  14. Dafür habe ich die Serververöffentlichungsregel erstellt, diese greift aber nicht. Genau das ist mein Problem.:cry:
×
×
  • Create New...