Jump to content

tom tuba

Members
  • Content Count

    26
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About tom tuba

  • Rank
    Newbie
  1. So, habs mal probiert. wenn ich die dienste abschalte, geht noch alles. wenn ich den server runterfahre, geht mail mässig nichts mehr, im log des neuen servers beschwert er sich über die Adresslistenaktualisierung und die systemnaufsicht für exchange.
  2. Hallo zusammen, ich habe in unserer Umgebung vor ca. 1 Jahr zu einem bestehenden Exchange 2000 Server einen exchange2003 hinzugefüht, beide Server sind auch Domaincontroller (Win2kS und Win2k3S). Nun möchte ich den alten Server entfernen. Hab hier im Forum auch ne schöne Anleitung gefunden (aus der KB), hat auch soweit alles geklappt. Letzter Schritt, vor dem ich mich ein wenig scheue, ist die Deinstallation des alten Exchange servers. Bislang läuft der neue nicht, wenn nicht auch der alte an ist und ich habe Sorge, dass nach der Deinstallation gar nichts mehr geht oder ost das notwendig, damit der alte sich sauber austrägt ?
  3. bin ja selber noch recht neu hier im forum, aber für mich klingt das nach wildem rumgetrolle.....
  4. Vielen dank ! Werde ich am WE mal machen.
  5. Hallo zusammen, wir haben letzten einen neuen Server integriert. Alt: win2000 mit Ad und exchange 2000 neu: w2k3 als zusätzlicher dc mit exchange 2003. der alte soll als (zusätzlicher)anmeldeserver weiterlaufen, alle exchange postfächer sind aber auf den neuen umgezogen worden. Problem: wenn ich den alten runterfahre, ist im ganzen netz per outlook kein zugriff auf die postfächer möglich.
  6. vielleicht isses ja der controller, der ne macke hat ? Ich kenn das von den schabbeligen mylex controllern. die hatten die schöne angewohnheit, bei einem defekt gleich noch ein paar platten mitzunehmen.
  7. Problem hat sich geklärt. immer wenn die feste IP vergeben war, ist auch der gdata mailscanner hochgefahren und hat sich mit exchange gebissen.
  8. Hallo zusammen, in meinem alten laden hatten wir ein tolles Programm, welches mehrere Server auf mehreren Ebenen laufend überwacht hat (Ping, ODBC, SMTP etc). Bei Fehlern gab eine Benachrichtigung per SMS.Jetzt finde ich das Ding aber nirgends wieder. Kennt einer von Euch so was ???
  9. ne läuft alles sauber. rechner ist in der domäne, dns geht, gw sind richtig. er hat jetzt die gleiche IP über eine dhcp reservierung, also auch kein ip konflikt.
  10. war auch mein erster verdacht, aber dns läuft. was kriegt der den noch über dhcp, was sonst falsch sein könnte ???
  11. sorry, bekenne mich schuldig.... also version ist 2003, frisch aufgesetzt. während der installation hatte er ne feste ip, damit starteten alle reelvanten exchange dienste nicht mehr. einzige meldung im log:dienst blabla konnte nicht gestartet werden. mit dhcp ohne probleme
  12. Hab hier ein seltsames Problem: wenn unser Exchange server seine IP per DHCP bekommt, läuft er. mit fester IP starten die Exchange dienste nicht. ist ziemlich unpraktisch, da der server eigentlich demnächst auch die rolle des dhcp srvers übernehmen soll....
  13. BRUMM! ein teil des Problems ist gelöst. Ich hab die DBs nicht selbst programmiert, habe aber vor 2 tagen mal reingeschaut um zu sehen ob man da was optimieren kann. was seh ich: kein einziger Index gesetzt !! nichts !! null !! Nach dem ich die meisgebrauchten tabellen/spalten indiziert habe, läuft das ding wie ein rennpferd und das jetzt seit mehreren tagen.....
  14. so, speicher ist bestellt. allerdings geht die Prozessorlast (sqlserverprozess) alle 2-3 Minuten auf 100% hoch, ansonsten springt sie zwischen 1 und 50% hin und her. acu habe ich bei unter prozessinfo häufig mehrer prozesse des gleichen users an der gleichen DB. ist das normal ???
  15. erstmal danke für die hilfe. unter aktuelle aktivität/Prozessinfo finde ich 96 Objekte-die meisten sleeping. Hab auf jeden fall nochmal speicher geordert, mal sehen, obs hilft die beiden größten DBs sind 700 und 1050 MB
×
×
  • Create New...