Jump to content

Michi2k

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Michi2k

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo Zusammen, setzt hier jemand den Corporate Software Inspector von Secunia ein? Falls ja, kann man das Produkt generell empfehlen? Für MS Patches arbeiten wir mit dem WSUS, laut Secunia kann man mit Hilfe von CSI auch Drittanbieter Patches über den WSUS verteilen. Funktioniert das gut? Was für Alternativen könnt ihr empfehlen um eine Umgebung mit ~1400 Clients aktuell zu halten? Bin für jede Antwort dankbar. Gruß Michael
  2. Hallo, unter Windows 2000/XP/2003 konnte man die Computerbeschreibung eines PCs recht einfach remote ändern, indem man in der Computerverwaltung die Verbindung zu einem Rechner hergestellt hat und dann auf Eigenschaften -> Computername gegangen ist. Diese Funktion suche ich momentan unter Windows 7/Server 2008. Wäre für jeden Tipp sehr dankbar. Gruß Michael
  3. Hallo Christoph, genau das gleiche Problem haben wir auch bei uns in der Firma.
  4. Mir ist schon bewusst das die Frage besser ins Jahr 2002 gepasst hätte ;) Betrachtet es einfach als Retro! Der Netzwerkshare ist noch verfügbar. Nur kommt die Abfrage während des Setups. Werde das gleich nochmal nachstellen und mal testen ob der Rechner zu diesem Zeitpunkt überhaupt schon im Netz ist.
  5. Hallo, zuerst möchte ich klarstellen das ich Neuinstallationen gegenüber Updateinstallationen vorziehe. Dennoch müsste ich ein paar Windows 2000 Clients auf XP updaten und die Einstellungen müssen vorhanden bleiben. Das ganze läuft unattended,soweit funktioniert das auch, nur werde ich während der Updateinstallation nach dem Quelldatenträger für Office gefragt. Da Office über einen Netzwerkshare installiert wurde wird das nix. Gibt es eine Möglichkeit solche Meldungen zu unterdrücken? Vielleicht über einen Parameter in der unattend.txt? Wenn mich da jemand da einen Tipp für mich hätte wäre
  6. Ok habs selbst rausgefunden. Es muss anschließend noch ein Patch installiert werden. KB Nummer ist: KB943452
  7. Habe noch ein bisschen weiter getestet, wenn die Administrative Installation auf SP1 oder SP2 gepatcht ist funktioniert alles einwandfrei. Erst wenn das SP3 integriert wurde funktioniert es nichtmehr.
  8. Hallo zusammen, in meiner Firma möchten wir Office 2003 SBE SP3 automatisch über unsere Software Delivery (CA Unicenter) Lösung verteilen. Zuerst habe ich eine administrative Installation gemacht (setup.exe /A) Anschließend habe ich die administrative Installation auf Service Pack 3 geupdatet. Installiere ich nun von dieser administrativen Installation aus wird Office auch sauber installiert und funktioniert auch soweit. Wenn ich dann Office wieder deinstalliere läuft das auch fehlerfrei durch. Allerdings bleibt fast der komplette Office Ordner unter Programme bestehen. Es werden scheinbar
  9. Hallo, ich habe hier folgendes Problem. Unsere deutschlandweiten Außenbüros greifen per RDP auf einen Terminalserver (Windows 2003 SP1) hier in Frankfurt zu. Auf diesem Terminalserver arbeiten sie mit unserem Docuware Dokumentenarchiv. In diesem Archiv werden Dokumente in verschiedenen Formaten abgelegt (PDF; Tiff; MSG; DOC; XLS). Um die Dateien öffnen zu können habe ich den Adobe Reader 6.0, Word 2003 und Excel 2003 installiert. Funktioniert auch einwandfrei. Das Problem sind die MSG Dateien, kennt einer einen guten Viewer (außer Outlook selbst) den man auf einem Terminalserver einsetzen kan
  10. Hallo, habe folgendes Problem. Habe einen Windows 2003 Server Standart hier stehen und möchte von diesem aus auf einen FTP Server im Internet zugreifen. Und bekomme immer die Meldung "Connection Timeout". Wenn ich über meine XP Pro Workstation auf den gleichen FTP zugreife, funktioniert das problemlos. Auf den FTP in unserem LAN kann ich auch vom Server aus problemlos zugreifen. Wo könnte das Problem liegen?
×
×
  • Create New...