Jump to content

sharp69

Members
  • Content Count

    28
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About sharp69

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo Zusammen. ich hab ein PowerShell Skript welches automatisiert Datenlogger abruft. Es stellt eine RAS-Verbindung (via Analog-Modem) her, startet ein JAVA Skript und macht dann einen Disconnect. Das Skript funktioniert soweit auch im ISE, nur wenn ich es als Schedule laufen lasse klappt der Disconnect nicht. Ein Rechteproblem schließe ich eigentlich aus da ich den Schedule auch als Admin laufen lassen hab mit dem gleichen Ergebnis. Hat hier jemand eine Idee / einen Tipp woran das liegen kann? Grüße Jörg
  2. So, jetzt hab ich die Ursache. Es war tatsächlich der WDS. Nur versteh ich nicht warum er beim Einrichten des Backups nicht gemault hat und es anfangs auch ging und erst jetzt die Fehler kamen.
  3. das einzige was sich wissentlich geändert hatte war eine neue virtuelle Maschine die hinzu kam. die ist aber wieder gelöscht. Grüße aus dem derzeit sonnigen Nürnberg
  4. Hallo Leute, mich ärgert gerade ein Server. Seit einiger Zeit endet mein Backup immer mit der Warnung das ein Laufwerk System Daten enthält das nicht in der Sicherung inbegriffen ist. Meines Erachtens sind auf dem Drive aber keine Systemdaten. Da liegt nur ein Teil meiner der Hyper-V Maschinen. Installierte Rollen sind Hyper-V, WDS und Fax. Kann mir jemand verraten wie ich herausfinden kann was er genau sichern will und warum es bis vor kurzem ohne das Drive ging?
  5. Zu eurer Beruhigung, der Server (die DMZ) steht hinter einer Firewall und es sind auch nur "übliche" Dienste freigeschalten.
  6. Hallo zusammen. Mir fehlt mal wieder der Durchblick bzw. der richtige Ansatz. Ich habe einen Server der in der DMZ und im LAN hängt und für das LAN NAT macht (durch die DMZ). Wenn ich nun eine Http-Seite auf diesem Server aufrufe (auf DMZ-IP gepublished) zeigt mir der Browser nichts an. Verwende ich HTTPS geht es einwandfrei. Von Extern ist die Seite erreichbar, nur eben intern nicht. wget sagt: Lesefehler (Connection reset by peer) beim Vorspann (header) Der Server ist ein W2k8 R2 voll gepatched. Hat hier jemand schon mal so etwas gehabt und kann mir da weiter helfen?
  7. Hallo Alle, ich hab mal wieder ein kleines Problem mit meinem ISA. Der Server fugiert als "Router". Meine DMZ ist ein Subnet mit öffentlichen IPs. Jetzt habe ich einen Hostingkunden, der die Client-IP für seine Auswertungen braucht. Alle Anfragen an den Server kommen aber scheinbar von der internen IP des ISA am Server an (sagt auch der NetMon). Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich die Source-IP zum Server bekomme?? Besten Dank Jörg
  8. AHHHHHH, da fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Das Problem hatte der W2k3 ja auch schon!! Er nimmt für den SMTP einfach immer die Adresse die als erstes eingetragen wurde!! Man, wieder ein typischer MS-Fall von "It's not a bug, it's a Feature!". Die haben das also noch immer nicht auf die Reihe bekommen. Das werde ich jetzt gleich mal testen und ich Wette es wird klappen. Danke für's Wachrütteln.
  9. Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Die Kiste hängt nur in einem Netz (mit öffentlichen IPs).
  10. Der von MS. Diverse Webseiten. Weil aus diversen gründen (fast) jede Webseite eine eigene IP hat. Das mit dem Relay muss ich mir mal ansehen. Ohne unhöflich sein zu wollen, aber ich suche eigentlich nur nach dem Schalter "ausgehende IP=x.x.x.x" mehr will ich eigentlich nicht.
  11. Ne ne, der ist in einer gerouteten DMZ hinter einem ISA. Mein Problem ist nur, daß er auf der falschen IP "Funkt". (ISA=Router)
  12. Der Server hat mehrere IP-Adressen. Ich möchte aber das er über eine ganz bestimmte sendet. Reverse DNS als Stichwort.
  13. Hallo, ich hab ein problem mit meinem SMTP-Server auf einer W2k8-Maschiene. Ich finde leider keinen Weg die ausgehende IP-Adresse für den SMTP festzulegen. Kann mir jemand einen Tipp geben? Die IP auf dem ersten Tab (General) is offensichtlich nur für eingehende SMTP-Kommunikation. Danke Jörg
  14. Ha, das könnte der Tipp gewesen sein. Da war nichts. Hab das jetzt mal geändert (hinzugefügt) im Route (beide netzt sind Private 192er). Muss nur warten bis es sich rumgesprochen hat. Das ist der Nachteil bei der Enterprise Version.
×
×
  • Create New...