Jump to content

mickey

Members
  • Content Count

    229
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by mickey

  1. Hi! also keep it simple, robocopy wär sicher eine Idee-jedoch ist es da mit der argumentübegabe relativ schwer. bin echt am Überlegen ein Batch zu starten, der mittels find entsprechenden Kriterien am Server nach Daten durchsucht, und ein VBS Skript dann den Daten Satz übergibt. im VBS wird ein symbolsicher link erstellt. die Datei entbrechend verschoben-FTP,NFS, was auch immer, und zusätzlich zwecks log File, wird ein Daten Satz in einer SQL DB oder sogar nur in ein Logfile geschriebenen-von mir aus in CSV konformen Format, damit es dann weiter verwendet werden kann. dachte nur
  2. Hallo! Veeam, bietet so etwas nicht an... Welche Lösungen könnt ihr mir empfehlen?
  3. Hallo! Ich bin auf der Suche nach einer Software welche automatisch Daten bestimmter Angaben z.b. letzter Zugriff > 24Moante, oder Type *.mov, oder wie auch immer von einem Ort am Server auf einen anderen Server (z.b.NAS) archiviert bzw. "auslagert(verschiebt)" und am ursprünglichen Platz eine Verknüpfung zu der Datei anlegt. von symantec die Archiv Lösung gab es hierzu mal, jedoch wäre diese denke ich mit Kanonen auf Spatzen... darf auch ruhig etwas kosten wenn es gut funktioniert. danke!
  4. so, nach vielen Diskussionen intern, haben wir uns entschieden vmware eine weiter Chance zu geben. die ausfälle die ich meinte, gingen soweit dass nur ein neustart des hosts half, damit es einen ssh bzw. cli Zugriff wieder gab. ist ein bekanntes Problem in der Kombi mit den DL380 Kisten. egal, danke für die Hilfe BTW: die Geschwindigkeitsprobleme liesen sich durch ein treiberupdate der broadcom LANs beseitigen.
  5. Danke! es geht hier nicht um das technische Problem sondern was ihr in der selbigen Situation machen würdet. Die Kosten sind in dem Fall nicht das Thema. Das suchen&finden des lan Problem kostet ja auch zeit-geld. Also im wesentlichen lese ich heraus dass ein Umzug zu hyper-v somit hinfällig wäre. Danke!
  6. Anlass war, Lizenzkosten. Da wir sowieso ms datacenter Lizenzen haben, zudem die vmware immer wieder Probleme mit Firmware bei hp mmachte -kein cli bzw. Ssh Zugriff plötzlich mehr möglich...usw...
  7. Hallo alle! Gleich vorweg - nein es geht nicht um die Frage- Vmware oder Hyper-v! es geht hier auch um keine philosophische Frage- sondern eine reine Erfahrungsgrunde zum Austausch. Also: Stand jetzt 2 Hosts mit VMWARE ESX 5.5 ( VMware vSphere 5 Essentials Plus) 1 Host mit Hyper-V Core (2012R2) Hardware HP DL380G7,128GB,2Cores Alle Server sind an 2 HP P2000 SAN angebunden per SAS direkt. im Einsatz sind derzeit virtuell 21 MS Server (2008-2012R2) sowie 9 Linux Kisten (debian,Ubuntu) jetzt waren wir gerade dabei, einige der Windows Kisten auf die HYPER-V zu migrieren. (DB Se
  8. keiner eine Idee oder Erfahrungen, oder habe ich etwas unverständlich versucht mich auszudrücken ? ;-)
  9. Hallo! Guten Morgen! Hat jemand schon Erfahrung mit Browserbasierenden Webmeetings / Videokonferenzen in welcher keine USB / Lokale Webcam sondern eine über TCP angesteuerte Webcam eingebunden wird? ginge das über z.b. einen capture Treiber? folgendes Thema: wir würden gerne unseren Konferenzraum mit einer Video Konferenz Anlage bereichern. nachdem die hausinterne Telefonanlage ein 3CX System ist bietet sich gleich an dieses mit dem neuen Modul Web Meeting (über WebRTC) um zu setzen. angedacht ist es einen fix mini PC Direkt an den Beamer zu senden. im Raum eine webcam moniter
  10. naja SMTP: müsste für jeden SMTP connect ja dann eine device verlangt werden, oder? FTP: deto - vor allem was ist mit einem SMTP und FTP Service der nicht von microsoft stammt?
  11. wir hatten gerade Schulung zum thema Enterprise von unserer Lieferanten Firma zum Thema Enterprise & open Lizenzen von Microsoft. und nein, es wurde jetzt scheinbar eingeführt dass auch die LAN Scanner eine Device CAL benötigen. jedoch konnte nicht genau geklärt werden ob dies auch für SMTP und FTP gilt. nach einem von anruf bei microsoft -war es wiedermal sehr wertvoll ein ja für zu erfahren -aber eh klar, was anderes habe ich mir auch nicht erwartet ;-) logisch wäre es für Exchange Postfach sowie CIFS freigabe, aber FTP und SMTP halte ich nicht für richtig.
  12. Hi All! ich habe soeben folgende Info erhalten - seit Server 2012 (exchange 2013) Lizenzen ist es notwendig auch für MFC (Multifunktionsgeräte) bzw. Scan2Lan bzw. Scan2Email Geräte entsprechende Exchange bzw. Server Device CAL zu kaufen. Meiner Meinung nach gilt das nur bei CFS bzw. Exchange Postfächern-jedoch gilt das auch tatsächlich bei FTP und SMTP zugriffen? danke! lg
  13. Hallo alle! ich habe da gerade eine kleine Aufgabe, ich bin auf der Suche nach einem universalen Drucker Treiber der auf jedem Notebook bereits drauf ist und nicht installiert werden muss bzw. ein Druckerprotokoll über TCP/IP Hintergrund: es gibt hier ein Besprechungszimmer welches mehreren Firmen nach Buchung zu Verfügung steht. in diesem Zimmer soll ein Drucker installiert werden, der über das Guest WLAN erreichbar ist und jedoch nicht wenn möglich auf den Rechnern installiert werden muss. es reicht wenn einfach wichtige schnelle Sachen gedruckt werden können, -es muss kein drucke
  14. Hi All! Ich habe hier ein CISCO ASA 5512 - 8.6(1)2 stehen. Bevor ich den Hut drauf werfe eine Frage, es müsste doch möglich sein dass ich unterschiedliche IPs je nach Interface ansteure, oder? Thema jetzt: LAN - > ISP1 (mittels default static route) DMZ -> ISP2 (keine ahnung - default lässt mit der selben metric nicht, routing map eventuell?) also dass LAN nur über ISP1 geht und DMZ nur über ISP2 ins Internet kommt. danke! grüße !
  15. @ALL: OK, dann werde ich mir die Dinger mal näher ansehen-vielen dank!!!
  16. Hi all! ich weiß so ganz stimmt der Ort nicht, aber glaube am ehesten wird mir hier geholfen, oder? kennt ihr eine software welche quellcodes z.b. txt dateien verwaltet inkl. dazugehöriger doku? traumhaft wäre, wenn die Programmierer firma die Quellcodes in das "archiv" importiert, und jedesmal -also bei jeder version wieder neu importiert wird, sodass auch diverse Änderungen erkennbar sind. natürlich sollte man diese quellcodes auch wieder exportieren können. wenn das ganze noch SQL tauglich ist, also die quellcodes dann in einer sql gespeichert werden-zwecks backup wäre das noch b
  17. ok, also dass ich aber ein Routing einrichte, dass der primäre mailserver emails abfängt und nach routing woanders versendet, geht in dem sinn also nicht.. danke!!!
  18. Hi ! Fix ist wenn ein Unternehmen 2 Standorte hat mit jeweils einem Exchange sollte die Domain zumindest trusted sein, da ist klar. Ob ein Edge eingesetzt wird als Frontend oder keiner ist unwesentlich da sobald ein Server eine Email annimmt automatisch mit der entsprechenden Verteilung auf beiden Standorten automatisch vornimmt. Welche weiteren Vorteile ein trusted domain hat ist hier jetzt nicht relevant. Wie sieht es jedoch aus bei 2 unterschiedlichen unternehmen, an 2 Standorten ohne trusted Domain, jedoch mit der selben internetdomain? Kann man den "Haupt" Exchange der für die E
  19. ohhh mannn.... ich sage ja mir hat der kick gefehlt! wie war das mit wald vor bäumen ;-) natürlich war immer beim nat auf das port vom ftp so fixiert dass ich übersehen habe dass ich dort einfach ein any statt dem port nehme.. danke!!!
  20. Hi! Ich habe da eine ASA 5505 mit ASA 8.0 und eine ip-block. das Port FW über mehre ip's läuft wunderbar. mir gehts nur umgekehrt, und da fehlt mir irgendwie der startmotor bzw. ich komme einfach nicht auf die Lösung. ein server z.b. ein ftp server der im LAN sprich im inside steht soll regelmäßig bei einem Partner ein file mit sftp versenden. der Partner hat jedoch nur den Zugang einer bestimmten ip adresse aktiviert. diese ip ist eh im selben subnet, jedoch geht der server jedesmal mit der Interface ip nach außen. ich will aber sagen er soll nach außen eine andere ip nehmen. also
  21. also exchange einmal komplett für disaster machen, oder zumindest einmal im monat. und sonst nur über den agent den information store? habe ich ds richtig verstanden?
  22. naja zwecks disaster recovery macht es schon sinn... also wenn der ganze exchange server abschmirrt...oder?
  23. Hallo alle! Wenn ich mittels Backup Exec 2012 ein Backup für den Exchange Server mache- ist es hierbei notwendig die Datenbank Dateien auch zu sichern oder reicht eine Sicherung über den Exchange Agent? bzw. ist es besser 2 Backups zu machen? einmal das Filesystem inkl. Systemstate und sonst unter der Woche nur über den exchange agent den Information Store für die einzel Element Wiederherstellung? danke!
  24. Habe es jetzt mit EasyVPN gelöst... trozdem danke!
  25. Wegen falschem Titel nochmals: bitte Schliessen: http://www.mcseboard.de/topic/192572-pvn-site-to-site-hinter-nat/ Hallo! wir würden gerne einige Partnerfirmen die Möglichkeit geben das einige VOIP Telefone mit der Zentrale verbunden sind. Dadurch das die EDV der anderen Unternehmen nur geringfügig geändert werden darf, habe wir uns dazu entschlossen jedem partner eine CISCO ASA5505 zu Verfügung stellen. diese soll in ihr eigenes LAN gehängt werden. Nun meine Frage: Wie konfiguriert man das? ist das überhaupt möglich? Sind ist es: Jeder Partner erhält eine fertig konfigurie
×
×
  • Create New...