Jump to content

matzeM5

Members
  • Posts

    8
  • Joined

  • Last visited

Profile Fields

  • Member Title
    Newbie

matzeM5's Achievements

Explorer

Explorer (4/14)

  • First Post
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later
  • One Year In

Recent Badges

10

Reputation

  1. Hi, ich habe ein w2k3 SBS auf dem ein AVM Access sever läuft. Ich möchte mich mit meinem laptop via UMTS und VPN (AVM NETWAYS/ISDN) an die domain anmelden. VPN einwahl funktioniert auch aber er löst den namen nicht auf, also muss ich irgenwie ne DNS weiterleitung machen. Und wie funktioniert das mit der anmeldung an die domain denn ich kann mich ja erst via VPN verbinden wenn ich mich am meinen laptop angemeldet habe. Ich will auf die netzlauwerke und den exchange zugreifen können. Danke
  2. ich habe an meinem home-server in der dns konsole bei den weiterleitungen einfach die firmendomain (A.local) eingetragen und an die IP vom firmenserver (192.168.2.10) weitergeleitet. dann müsste ich doch von zuhause srv01.A.local anpingen können. Geht aber nicht kann ich nicht irgendwie einstellen das alle anfragen die der home-dns nicht auflösen kann an den firmen-dns weiterleitet
  3. Danke Aber auch wenn ich die weiterleitung im DNS einstell löst der mir den namen immer noch nicht auf. Ich kann den den server nicht unter seinem namen erreichen. Ich mach wohl irgendwo was falsch!?! und der client ist mitglied in der firmendomäne
  4. Hallo ich habe folgendes problem: Zuerst meine netzwerkstruktur: Firma: - SBS 2003 (Domain controler, DHCP, DNS, Exchange-Server) und es ist noch ein AVM Access-Server installiert der ins internet (DSL, Dynamisch) wählt und natürlich für VPN zuständig ist - Servername ist: srv01 IP: 192.168.2.10 Domain: A.local Zuhaus: - win2k3 server (Domain controler, DHCP, DNS) und es ist noch ein AVM Access-Server installiert der ins internet (DSL, Dynamisch) wählt und natürlich für VPN zuständig ist - Servername ist: srv02 IP: 192.168.5.1 Domain: B.local Als client habe ich mir ein laptop (Lenovo ThinkPad Z61m) zugelegt das ich in der Firma mir einer Dockingstation betreibe und zuhause halt so ans netzwerk ansteck oder über WLAN - die beiden server sind miteinander via VPN verbunden - der Server in der Firma hat noch ne VPN verbindung mit eiener anderen Firma, was aber hier jetzt nichts zur sache tut - in de jeweiligen netzwerken sind natürlich noch weitere clients angebunden Jetzt zu meinem Prob. Ich möchte mich von zuhause an die domain in der firma anmelden um von zuhaus so arbeiten zu können als wenn ich in der Firma säße (netzlaufwerke verwenden, E-Mails vom exchange etc.) Ich kann zwar in die Firma pingen aber nur über die IP, den namen löst er nicht auf Was muss ich tun das er die namen auflöst und an den DNS Server in der Firma weiterleitet sodass ich mich dann dort anmelden kann Ist mein konzept mit der einfachen anmeldung an die domain in der Firma überhaubt richtig? Oder löst man das von grund auf anders?
  5. hatte das gleiche problem, funktioniert einwandfei http://www.sbspraxis.de/exchange/ex03023/ex03023.html
  6. win 2003 sbs server 3 clints arcor dsl mit dynamischer ip internetzugang über avm access server domain abc.local externe e-mail domain abc.net (bis auf die endung identisch mit der internen domain) 2. e-mail domain xyz.de beide e-meil konten werden zur zeit über den pop3 connector abgeholt e-mail empfang funktioniert, auch wenn ich von dem pop3 connector nicht wirglich begeistert bin mit clint 1 möchte ich die e-mails der domain xyz.de empfanen und auch über diese senden mit clint 2 möchte ich die e-mails der domain abc.net empfangen und auch über diese senden mit clint 3 möchte ich die e-mails der domain abc.net und abc.de empfangen und auch wenn möglich über beide senden mein problem ist dass ich das senden über die beiden verschiedenen domains nicht hinbekomme. Ist es möglich das ich an einem einzingen clint PC über 2 verschiedene e-mail domains senden kann. Was muss ich einstellen dass das funktioniert. danke im voraus!!
  7. wie kann ich einem normalen Domänen Benutzer ermöglichen, dass er selber Programme installieren darf. Danke
  8. habe folgendes prob: die interne domain (vom domaincontroler) und die im internet sind gleich. Wenn ich die domain anpinge ( ping abc.net ) lande ich auf meinem internen sever. Wie kann ich meinen sever beibringen dass er die anfragen auf die domain ins internet weiterleitet. mein netzwerk: win2k server xp/win2k clients dsl router später noch eine cisco pix danke
×
×
  • Create New...