Jump to content

w.sennecke

Members
  • Content Count

    92
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About w.sennecke

  • Rank
    Junior Member
  1. Funktioniert. Einfacher als gedacht. Vielen Dank für eure schnelle Hilfe!
  2. Hallo, ich stehe vor dem Problem Dateien aus nur bestimmten Verzeichnissen aus einem Baum zu löschen. Beispiel: D:\Austausch\1\Input D:\Austausch\1\Output D:\Austausch\1\Processed D:\Austausch\2\Input D:\Austausch\2\Output D:\Austausch\2\Processed D:\Austausch\3\Input D:\Austausch\3\Output D:\Austausch\3\Processed Ich möchte nur aus dem Ordner Processed die Dateien löschen die älter als 1 Monat sind. Bisher habe ich immer folgendes Script verwendet: $Path = "D:\Austausch" $Daysback = "-30" $CurrentDate = Get-Date $DatetoDelete = $CurrentDate.AddDays($Daysback) Get-ChildItem $Path | Where-Object { $_.LastWriteTime -lt $DatetoDelete } | Remove-Item -force Was muss ich nun tun um nur im Verzeichnis "Processed" zu löschen? Vielen Dank im vorraus. Gruß, William
  3. Ein | Sort-Object LastLogonTimeStamp -Descending hat geholfen. Ich danke euch vielmals für die Hilfe. Wünsche euch ein schönes Wochenende.
  4. Super, es klappt!! Vielen vielen Dank. Kann ich als I-Tüpfelchen noch irgendwie absteigend nach Zeit sortieren?
  5. Hi; leider bekomme es noch nicht so ganz hin. Das komplette Script sieht nun so aus: # Gets time stamps for all User in the domain that have NOT logged in since after specified date import-module activedirectory $domain = "domain.com" $DaysInactive = 90 $time = (Get-Date).Adddays(-($DaysInactive)) $Body = Get-ADUser -Filter {LastLogonTimeStamp -lt $time -and enabled -eq $true} -Properties LastLogonTimeStamp | select-object Name,@{Name="Stamp"; Expression={[DateTime]::FromFileTime($_.lastLogonTimestamp).ToString('yyyy-MM-dd_hh:mm:ss')}} send-mailmessage -to admins@domain.com -from admins@domain.com -Subject “Benutzeranmeldungen älter als 90 Tage” -body $Body -smtpserver mail.domain.com -encoding ([System.Text.Encoding]::UTF8) Es erscheint folgende Meldung: Send-MailMessage : "System.Object[]" kann nicht in den Typ "System.String" konvertiert werden, der für den Parameter "Body" erforderlich ist. Die angegebene Methode wird nicht unterstützt. Ich habe das Gefühl ich bin dicht dran. :) Hast du noch eine Idee?
  6. Hallo liebe Leute, ich habe eine kurze Frage an die Powershell Profis hier. Wir haben dieses Script im Einsatz, um nicht aktive Benutzer zu finden (Logon älter 90 Tage). Dies wurde bisher immer in eine CSV geschrieben. Nun besteht die Anforderung die Ausgabe als Email zu verschicken. Kann mir jemand da einen Tipp geben? Ich habe versucht nach dem select-object statt des export-csv mit send-mailmessage zu arbeiten. Leider bekomme ich es nicht hin. Wäre super wenn jemand eine Lösung weiß. # Gets time stamps for all User in the domain that have NOT logged in since after specified date import-module activedirectory $domain = "domain.mydom.com" $DaysInactive = 90 $time = (Get-Date).Adddays(-($DaysInactive)) # Get all AD User with lastLogonTimestamp less than our time and set to enable Get-ADUser -Filter {LastLogonTimeStamp -lt $time -and enabled -eq $true} -Properties LastLogonTimeStamp | # Output Name and lastLogonTimestamp into CSV select-object Name,@{Name="Stamp"; Expression={[DateTime]::FromFileTime($_.lastLogonTimestamp).ToString('yyyy-MM-dd_hh:mm:ss')}} | export-csv OLD_User.csv -notypeinformation Vielen Dank im voraus. Gruß, William
  7. Hi. Das funktioniert irgendwie nicht. Es bekommt nun keiner mehr eine Email. :( EDIT: Ich habe die Sternchen vergessen. Funktioniert wunderbar. Ich danke dir vielmals Knorkator.
  8. Hallo, ich habe folgendes Powershell Script im Einsatz um Benutzer per Email über ihr ablaufendes Passwort zu warnen. Import-Module ActiveDirectory Get-ADUser -filter * -properties PasswordLastSet,EmailAddress,GivenName,Surname -SearchBase “OU=OUNAME,DC=DOMAIN,DC=de” -SearchScope Subtree |foreach { $PasswordSetDate=$_.PasswordLastSet $maxPasswordAgeTimeSpan = $null $maxPasswordAgeTimeSpan = (Get-ADDefaultDomainPasswordPolicy).MaxPasswordAge $today=get-date $ExpiryDate=$passwordSetDate + $maxPasswordAgeTimeSpan $daysleft=$ExpiryDate-$today $display=$daysleft.days $UserName=$_.GivenName $SurName=$_.Surname if (($display -eq 21) -or ($display -eq 14) -or ($display -eq 7)) { $MyVariable = @” Sehr geehrte/r $UserName $Surname, Ihr Kennwort läuft in $display Tagen ab. Bitte ändern Sie es rechtzeitig. *** Diese Nachricht wurde automatisch generiert – bitte nicht darauf antworten. *** “@ send-mailmessage -to $_.EmailAddress -from admins@domain.de -Subject “Info: Ihr Windows Kennwort wird in $display Tagen ablaufen” -body $MyVariable -smtpserver mail.domain.de -encoding ([System.Text.Encoding]::UTF8) } } Nun besteht die Anforderung, dass nicht alle Benutzer informiert werden sollen. Lediglich die User die in einer bestimmten AD-Gruppe stecken sollen hierüber benachrichtigt werden. Kann mir jemand sagen wie ich das am einfachsten einbauen kann? Komme leider nicht weiter. Vielen Dank im voraus. MfG William
  9. @MHenning Richtig, dazu muss es aber erstmal in den Richtlinien der DCs aktiviert werden, was per default erstmal nicht der Fall ist. @NorbertFe So ist es nun ja auch. Wie gesagt noch ein Relikt aus dem vorigen Jahrhundert. :)
  10. Hi, vielen Dank für eure Antworten. Habe gestern die Option, wie von Board Veteran beschrieben, in den Richtlinien gefunden und aktiviert. Auf unserem Faxserver schlummerte in den Lokalen Anmeldeinformationen noch eine alte Verbindung die dort gespeichert war. Gelöscht und Problem gelöst. Danke für eure schnelle Hilfe. Gruß, William
  11. Hallo zusammen, ich habe spaßeshalber mal folgenden Powershell Befehl abgesetzt Get-ADUser -LDAPFilter "(badPwdCount>=500)" dieser sollte mir die User anzeigen welche mehr als 500 mal ihr Passwort falsch eingegeben haben. Angezeigt wurde mir nur ein User, mein eigener. Da es ein Domänen Admin Account ist beunruhigt mich das ganze doch etwas. Versucht jemand mein Passwort herauszufinden oder schlummert doch irgendwo noch ein alter Dienst mit meinen Accountdaten? Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden von welcher Maschine die Logins fehlschlagen? Dies würde mich ein ganzes Stück weiter bringen. Bisher habe ich noch nichts finden können. Vielen Dank im vorraus. Gruß William
  12. Hallo, ich muss das Thema nochmal vorkramen. Habe das selbe Problem und möchte die Mailboxen wieder aus meinem Outlook entfernen. Kann mir jemand sagen wie ich das bewerkstelligen kann? Die Berechtigung habe ich bereits entzogen. Jedoch auch nach einem Tag erscheinen die Namen der Postfächer in meinem Outlook. Öffnen lassen sich diese jedoch nicht mehr. Wie bekomme ich das bereinigt? Vielen Dank.
  13. Anforderung: - 18 SQL Datenbanken (2005/2008) verschiedener Anwendungsserver zu zentralisieren. - 24/7 Betrieb - Downtimes für Wartung etc. können eingeplant werden. - Redundanz für eine schnelle Verfügbarkeit (im Fehlerfall/Ausfall) soll gegeben sein. - Ein automatischer Failover ist nicht notwendig. Was bietet sich da an?
  14. Ich möchte die sache erstmal von der technischen Seite beleuchten. Das Thema Lizenzen ist da ja ein spezielles Thema für sich. Mir stellt sich erstmal die Frage, wie man das am sinnvollsten aufbaut.
×
×
  • Create New...