Jump to content

Holti

Members
  • Content Count

    49
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Holti

  1. Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit Freigaben in meinen VLANs. Meine Freigaben werden in regelmässigen Abständen wieder deaktiviert, so dass es zu Schreibfehlern kommt wenn ich zum Beispiel eine Datei von einer Freigabe geöffnet habe oder wenn ich Thunderbird-Maildateien auf dem Fileserver liegen habe auf die ich zugreife. Schaue ich mir im Windows Explorer die Freigaben an steht vor allen ein rotes x. Wenn ich dann auf Computer klicke sind die Freigaben alle wieder aktiv. Wenn ich auf die Laufwerke klicke komme ich auch problemlos an die Daten. Der Server befindet sich in ein
  2. Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Serienbrief. Ich habe eine Excel Tabelle angelegt und diese in meinem Serienbrief (Word 2003) verknüpft. Die Daten werden mir auch alle korrekt angezeigt. Nur würde ich gerne das sich beim Öffnen des Word Dokuments auch gleichzeitig die Excelliste öffnet. Wenn ich das Word Dokument öffne sehe ich aber auch nur das Word Dokument. Wenn ich danach probiere das Excel File manuell zu öffnen dann steht da, das es von mir in Benutzung ist. Bei einem Dokument vom letzten Jahr welches mit der gleichen Version von Excel und Word erstellt wurde funktionie
  3. Der Unterschied liegt zum einen sicher an den Soundkarten, jedoch hatte sie vorher auch eine CMedia Karte und es hat funktioniert. Dann wurde ihr Rechner neu installiert und eine neue Soundkarte eingebaut. Komischerweise ist es jetzt die 3. Karte mit der es nicht funktioniert. Ich weiss auch nicht so genau. Hab auch schon an einen externen Mikverstärker gedacht. Es sollte halt mit VoiceSwitch auch funktionieren das in der Radiosendung die Stimme ordentlich rüberkommt. Wie gesagt ich weiss grad nicht mehr woran es liegt. Hab schon die Idee gehabt SP2 nochmal zu installieren aber obs was hilft.
  4. Das Problem ist das meine bekannte im Webradio ist und da immer MicBoost ein und auszuschalten ist immer etwas ****. Und klar ist das meiner Meinung nicht das es ohne MicBoost funktioniert und mit nicht. Wenn ich das Mik aus- oder leise schalte dann sollte es auch egal mit welcher Einstellung laut und leise sein. Funktioniert ja bei meinem und zahlreichen anderen Usern im Radio auch. :-) Gruss Holti – Als kleinen Zusatz sollte ich vielleicht noch sagen das so die Talkover Funktion gänzlich unmöglich ist. :-( Gruss Holti
  5. HI, vielen Dank für Deine Antwort. Aber leider ist dem nicht so. Ich habe den Haken woanders gesetzt und auch die Lautstärke nach unten gezogen aber all das hilft leider nix. Das Mik bleibt dauerhaft an. Das komische was mir aufgefallen ist, es passiert nur wenn ich Micboost aktiviert habe. Ohne Micboost habe ich auch kein Dauermik. Gruss Holti
  6. Hallo zusammen, ich habe ein Problem das mich langsam verzweifeln lässt! Eine bekannte von mir hat ihr Windows XP neu installliert. Bis hierhin noch ok. ;-) Sie hat sich aber auch eine neue Soundkarte gekauft und da geht das Problem los. Die Soundkarte funktioniert soweit ganz gut. Nur lässt sich das Mikrofon nicht abschalten. Den Haken kann ich setzen und auch die Lautstärke reduzieren, aber an der Lautstärke ändert sich nix. Das Mikrofon behält immer die gleiche Lautstärke. Es wurden diverse Treiber probiert und die onboard Karte wurde im BIOS auch deaktiviert. Laut Hersteller (C-Medi
  7. Hi, macht ja nix wegen der etwas späteren Antwort. Ich weiss das ihr auch noch anderes zu tun habt. :-) Genauso wie Du es sagst funktioniert es ja auch wunderbar. :-) Also habe ich halt das Problem das meine Wunschvorstellung wohl nicht tut. Denn ich möchte das bestimmte User auf dem einen PC nur bestimmte Sachen machen dürfen, andere User aber auf dem gleichen PC wieder alles dürfen. Ich denke das mir dann nur das eine bleibt, das ich einen User nehme und dem die Rechte gebe und das sich dann alle mit Einschränkungen nur über den User per RDP verbinden dürfen. Anders scheint es w
  8. Hi Rudman, Du hast nicht noch zufällig eine Idee oder? :-) Danke Gruß Holti
  9. Soedele, ich verzweifel grad an mir. :-( Ich geh nochmal durch was ich gemacht habe. Ich habe eine GPO SecureIntern angelegt und darin ein paar Einschränkungen definiert. Diese befindet sich direkt befindet sich direkt im Root der Domäne. Darunter befinden sich zahlreiche OUs unter anderem auch die OU TestSecure die meine GPO auch an 3. Stelle vererben (ist das evtl. schon das Problem). In der OU Testsecure habe ich eine Gruppe (Sicherheit, Universal) TestSecGroup angelegt. Dieser Gruppe habe ich 4 User (TestSecUser01 -04) und einen Computer (TestSecPC02) hinzugefügt. Danach habe ich i
  10. Ok, ich habe jetzt eine Verknüpfung der GPO auf die Zentrale gemacht. Somit ist jetzt die GPO in allen OUs zu sehen. Die Computer sind in einer anderen OU ohne diese GPO hinterlegt und nur den einen Computer den es betrifft habe ich jetzt in eine der OUs die auch diese GPO haben kopiert. Leider ohne Erfolg. Irgendwie stehe ich wohl grad richtig auf dem Schlauch. ;-)
  11. Vielen Dank für die Antwort. Wenn ich das so mache gilt das aber auch für sämtliche andere Rechner. So ist es zumindest jetzt bei mir. Kann ich das dann so machen das die Richtlinie dann nur auf den bestimmten PC verknüpft sind? Gruß Holti
  12. Hallo, das habe ich bereits probiert aber irgendwie übernimmt er die Richtlinie nicht für die Gruppe. Ich habe die Gruppe auch in den Sicherheitsfilter eingetragen und in den Eigenschaften steht auch Gruppenrichtlinie übernehmen. Wenn ich mich aber mit dem User der in der Gruppe steht anmelde bleiben alle Berechtigungen. Habe ich irgendwas übersehen? Vielen Dank Gruß Holti
  13. Hallo, ich hoffe ich kann mein Problem hier gut genug darstellen. Ich habe einen Server auf den verschiedene Personen in der Domäne zugreifen sollen und dürfen. Einige der Benutzer sollen Adminrechte und einige nur eingeschränkte Rechte haben. Ich habe jetzt probiert über die GPO das ganze zu regeln, allerdings werden bei mir nur die User auch eingeschränkt die sich in der OU befinden auf der die Richtlinie angelegt wurde. Ich hab auch schon probiert die anderen User in den Sicherheitsfilter mit einzutragen, doch das bringt auch nichts da sich diese User in einer anderen OU befinden. D
  14. Hi, vielen Dank für die Info. Global ist es aber nicht wirklich sinnvoll. :-) Dann muss ich das anders Regeln. Danke für die Hilfe. Gruss Holti
  15. Hallo, ich habe ein kleines Problem. Wir haben ein paar User ausserhalb unseres Hautsitzes die auch Mails über unseren Mailserver empfangen. Diese Mails werden dann aber von entsprechenden Personen per Regel an eine externe Adresse weitergeleitet. Das ganze würde ich für bestimmte Personen aber unterbinden. Gibt es da eine Möglichkeit speziell so eine regle zum Beispiel per Gruppenrichtlinie zu unterbinden? Für eure Hilfe bin ich sehr dankbar! Gruss Holti
  16. Das habe ich auch gedacht! Aber auch da bekomme ich den Fehler "Zugriff verweigert" wenn ich ihn die Untercontainer mit in Besitz nehmen lasse. :-(
  17. Hallo, ich habe ein grosses Problem. :-) Dummerweise gibt es in unserem Unternehmen ein paar Admins die zu viele Berechtigungen haben. Einer dieser Admins hat jetzt aus Spass mal die DomänenAdmins sowie lokalen Admins bei bestimmten verzeichnissen rausgeschmissen. Jetzt kam es wie es kommen musste und die Berechtigungen wurden total zerschossen. Das heisst ich habe momentan keinen User mehr mit Vollzugriff auf diese Verzeichnisse. Gibt es hier eine Möglichkeit das ich irgendwie einen User wieder zum Admin für die Verzeichnisse mache? Ich kann auch keinem Superadmin die Besitzrechte geb
  18. Hallo zusammen, vielen Dank für die schnellen Antworten. Hilft mir auf jeden Fall schon mal weiter. Gruss Holti
  19. Hallo, ich möchte einem ausgewählten Personenkreis erlauben die Verteiler in unserem Unternehmen zu ändern. Diese sollen aber nicht als Domänenadmins eingetragen werden und auch kein AD installiert bekommen. Die Änderungen sollen sie nur über das Outlook machen und sonst nicht. Welche Berechtigung muss ich hier global setzen damit das funktioniert. Vielen Dank im voraus Gruss Holti
  20. Hi, danke aber da war ich auch schon drauf. Hilft auch leider nicht weiter. gruss Holti
  21. Hallo, wir haben in einer Niederlassung einen weiteren Exchange 2003 Server installiert. Die Installation hat auch wunderbar funktioniert und keinen Fehler gebracht. Allerdings lässt sich jetzt der IS sowie der MTA nicht starten. Bei dem Start kommt der Fehler: [MTA] The Microsoft Exchange MTA Stacks service on Local Computer started and then stopped. Some Services stop automatically if they have no work to do, for example the Performance Logs and Alerts service. Im Applicationlog steht nur die EventId: 125 [iS] Windows could not start the Microsoft Exchange Information Store on
  22. Hallo, wir haben ein Problem mit falsch gerouteten Mails. Es wurde eine SUBDOMÄNE angelegt und dort ein weiterer Exchange installiert. Leider wurde auch ein falscher Connector in der Hauptdomäne angelegt, der dafür gesorgt hat das die Mails in der neuen Domäne gelandet sind. Diese möchte ich jetzt wieder in die Hauptdomäne übernehmen. Bisher habe ich die Subdomäne als Member der lokalen Gruppe aufgenommen und in den SMTP Connector als lokalen Bridgehead eingetragen. Leider werden die Mails dennoch nicht versendet. Über eine schnelle Hilfe wäre ich sehr dankbar. Gruss Holti
  23. Hi, habe gefunden woran es lag!:-) Das Problem war, das der Groupshield nochnicht auf dem neuen System installiert war. Nachdem ich den installiert hatte und den Virtuellen Exchangeserver aktualisiert hatte ging alles wunderbar. Vielen Dank für die Hilfe Gruss Holti
  24. Hallo, ich habe mal wieder eine Frage. Ich habe einen win2k Server mit Exchange 2000 sowie einen Win2k3 Server mit Exchange 2k3! Beide Rechner bilden einen Node im Cluster. Gibt es eine Möglichkeit das der Win 2k3 Server jetzt die Dienste vom Win2k Server übernimmt und somit der Exchange auf 2003 läuft. Hintergrund ist das ich danach den 2000 Server und das Exchg 2000 ebenfalls auf 2003 updaten. Vielen Dank im voraus. Gruss Holti
×
×
  • Create New...