Jump to content

h.o.t.

Members
  • Posts

    68
  • Joined

  • Last visited

Profile Fields

  • Member Title
    Junior Member

h.o.t.'s Achievements

Enthusiast

Enthusiast (6/14)

  • First Post
  • Collaborator
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

10

Reputation

  1. Was meinst du mit wma? windows media audio?!? Sehe keinen Sinn darin, das zu deaktivieren. Weder in der Firewall noch sonst irgendwo sehe ich diesen Eintrag.
  2. Hallo Community, ich habe an zwei unterschiedlichen Notebooks (1x mit HomePremium, 1x mit Business) das Problem, das ich mich nicht ins WLAN bzw. ins Internet einwählen kann. Der Zugriff steht auf "Nur Lokal", die Netzwerkauthentifizierung sagt mir "unidentifiziertes Netz". Setze ich dieses Netz dann manuell auf den Netzwerkstandort "Privat/Arbeitsplatz" so erkennt Vista zwar dieses Netzwerk und ich bekomme auch eine IP-Adresse zugewiesen, aber es kommt keine Internetverbindung zustande. Ich kann auch den Gateway nicht anpingen. Das passiert mir sowohl, wenn ich mit WPA2-Verschlüsselung als auch ohne jegliche Verschlüsselung eine WLAN-Verbindung einrichte. Den einzigen Erfolg habe ich, wenn ich ein unverschlüsseltes WLAN-Netzwerk einrichte und die Windows-Firewall abschalte - aber das ist auf Dauer keine Lösung! Ich bitte um rasche Hilfe zu diesem Problem! Vielen Dank. MfG, h.o.t. aka Christian
  3. Hallo zusammen, @Urmel: ähm, nöööö - soooviel Aufwand mach ich mir nich... :D Nebenbei bemerkt, ich kann mit Lötkolben recht gut umgehen... Grüßle, Christian
  4. Hi, @Urmel Jepp, das sind genau dieselben Elkos :p dann würde ich mal sagen - dumm gelaufen... Kann man da noch was machen - außer Mainboard austauschen?!?
  5. Hi, da es offensichtlich Unklarheiten gibt, hier noch mal das Problem: Wenn der Rechner läuft und ich Start - Beenden - Neustart ausführe, fährt der Rechner runter, aber nicht mehr hoch. Ich muß ihn dann per Resetknopf oder Powerknopf neu starten. Das gleiche passiert im abgesicherten Modus. Danach ist alles wieder normal... BIOS ist aktuell ACPI ist eingeschaltet Auf Updates, Viren, Trojaner usw. gecheckt und upgedatet Netzteil und Grafikkarte ausgetauscht und getestet - auch mit anderem Netzteil/Graka keine Änderung Das klingt vernünftig, zumal es sich tatsächlich um ein MSI Mainboard handelt (MS-6373). Kannst du mir näheres darüber sagen, oder weißt du, wo ich was finde? Vielen Dank!
  6. Hi, der Computer gibt keinerlei Töne von sich. Ich vermute mal, das er vor dem POST die Grätsche macht, ich seh ja nix mehr und die Tastatur macht auch nix mehr. Wenn ich 6 sec. auf dem Ausschaltknopf bleibe und den Rechner wieder starte, ist alles ok, und ich komme in den abgesicherten oder in den normalen Modus. Vom BIOS her ist das aktuellste (was das MB hergibt) drauf...
  7. Hallo Community, ich hab zur Zeit einen Rechner mit Windows XP Home (SP2) bei mir zur Prüfung und bei dem habe ich den Effekt, das dieser sich nicht mehr neu starten läßt - vor dem POST bleibt er stehen und ich kann ihn nur durch Aus-/Einschalten dazu bewegen neu zu starten. Beim abgesicherten Modus ist es dasselbe. Derzeitige Konfiguration: Athlon 2100+, 256 MB RAM, BIOS aktuell Windows XP Home (SP2) voll gepatcht Viren/Spyware geprüft mit Spybot, Ad-Aware, McAfee, Stinger, usw. Möchte nicht unbedingt den Rechner neu installieren müssen... Hat jemand von euch schon mal diesen Effekt gehabt?!? Vielen Dank!
  8. Guten Morgen, Wir haben bei einem Kunden Windows SBS 2003 mit Exchange 2003 und Outlook Web Access im Einsatz. Servicepacks und Updates sind auf dem aktuellen Stand (SBS 2003 SP1, Exchange 2003 SP2). Seit kurzem haben wir folgende Effekte: 1. Ein Mitarbeiter A des Kunden schickt eine Mail über OWA raus, bei einem anderen Mitarbeiter B oder bei einem anderen Kunden (außerhalb) kommt diese Mail ohne Inhalt an - dies trifft auch zu, wenn Mitarbeiter A auf eine Mail antwortet. Das passiert aber nicht bei allen Kunden - wenn Mitarbeiter A eine Mail an mich/uns versendet, ist alles ok!!! 2. Der Mitarbeiter B schickt dem Mitarbeiter A eine Mail mit Inhalt und Anhang (doc, pdf, zip) - es kommt beim Mitarbeiter A jedoch nur er Inhalt an. Dies passiert aber nur, wenn Mitarbeiter A mit OWA arbeitet, mit Outlook verhält sich alles normal. An was könnte dieser Effekt denn liegen? Vielleicht hat der eine oder andere einen Tipp für mich/uns! Vielen Dank für eure Hilfe!
  9. Hallo votex, Arbeitsplatz ist dasselbe Spielchen wie Windows Explorer... Wenn´s nicht anders geht, werde ich eine Systemwiederherstellung vornehmen. Danke.
  10. Hallo Community, bei einem unserer PCs erscheint seit kurzem beim Öffnen des Windows Explorer weder das Menü noch die Symbolleiste, noch die Standardschaltflächen, noch die Adressleiste - er zeigt quasi nur die Ordneransicht an. Gestern funktionierte alles noch wie gewohnt. Es wurde kein Update vorgenommen oder irgendein Programm installiert. (Betriebssystem Windows XP SP2) Ein Googeln brachte nicht den gewünschten Erfolg und neuinstallieren kommt nicht in Frage. An was könnte denn das liegen! Gibt es einen Reg_Key, den man einspielen könnte? Schon mal vielen Dank im voraus für eure Hilfe! Gruß, h.o.t.
  11. Hallo Community, @zuschauer: ...zuerst mal danke für deine Antwort...! Ja, hier sollte es ja auch hin, oder etwa nicht?!? Ich könnte auf meinem Router - Single Port Forwarding - Port Range Forwarding - Port Triggering einstellen, was ich gestern auch alles ausprobiert habe. Ich bekomme bei Anfrage den Verbindungsfehler 721, mein Kumpel den Verbindungsfehler 800. Hmm, das scheint meinem Router egal zu sein. Dies habe ich aus dem Forum von Linksys.com (bezog sich aber auf einen anderen Router)... Linksys WAG54G - ADSL-Router mit integriertem Modem - Firmware 1.02.1 Vielleicht noch etwas, was damit zusammenhängen könnte: Ich hab mir bei DynDNS.org eine dynamische IP geholt und kann diese auch von meinen beiden Rechnern aus anpingen. Mein Kumpel jedoch nicht (Zeitüberschreitung). Im Gegenzug kann ich aber seine dyn. IP nicht anpingen, aber er seine... Muß hier noch irgendwas eingestellt werden?!? Vom Router her habe ich meine DDNS-Zugangsdaten und den Hostnamen eingetragen sowie IPSec Pass-Through und PPTP Pass-Through aktiviert. Danke für eure Hilfe und viele Grüße, H.O.T. aka Christian
  12. Hallo Community, @zuschauer: Ich habe im Bereich "Single Port Forwarding" GRE Port 47 auf TCP und UDP eingestellt. @IThome: Danke für den Link, den werde ich mir jetzt gleich mal ansehen... @Balubär: Lokal funktioniert es auch noch nicht... Was mich etwas verwundert, ist, das ich von meinen beiden Rechnern die IP anpingen und den DynDNS-Namen auflösen kann. Mein Kumpel hat dies ebenfalls getestet, jedoch ohne Erfolg. Und dasselbe ist auch umgekehrt der Fall - mein Kumpel kann seine eigene IP & DynDNS-Namen auflösen, aber ich nicht (Zeitüberschreitung der Anforderung). Werde heute abend folgendes an meiner Konfiguration ändern: - Statische IP-Adressenzuweisung (auf beiden Rechnern) - Eintrag von PPTP und GRE in den Bereich "Port Range Forwarding" (Both) auf die statische IP des zukünftigen VPN-Servers... Einstweilen vielen Dank, ich melde mich wieder! :wink2: Viele Grüße, H.O.T. aka Christian
  13. Guten Abend lextor, Hatte das gleiche Problem auf unserem SBS2003. Folgender Link hat mir damals etwas dabei geholfen - damit waren zwar immer noch diese "lästigen" 1030 UserENV-Meldungen da, aber nicht mehr so oft... http://www.hilmi.de/pctipps/111_w2003_1030-1058.shtml Kleiner Tipp: Bei Punkt 4) des Links aufpassen!! Dies löscht alle (und dabei meine ich alle) Netzwerkfreigaben (also auch Exchange-Freigaben und Windows-System-Freigaben). Viele Grüße, H.O.T. aka Christian
  14. Guten Abend, MCSEboard.de - Community!! Auf diversen Internetseiten wird beschrieben, wie man einen XP-Pro-PC als VPN-Server konfigurieren kann. Meine Intension war daher, dies auch auf meinen PC (W2k-Pro, SP4, alle Patches) einzurichten ... aber das will irgendwie nicht klappen! Konfiguration auf meinem Rechner ("VPN-Server"): Eingehende Verbindung - VPN-Verbindung akzeptieren - Benutzerzugriff eingerichtet - TCP/IP-Adresszuweisung per DHCP Zudem habe ich noch über dyndns.org mir eine öffentliche IP geben lassen und diese mit dem DynDNS-Updater auf dem Rechner installiert. Mein Router (Linksys) ist folgendermaßen konfiguriert: PPTP 1723 TCP auf IP des Rechners GRE 47 TCP auf IP des Rechners Sobald ich jetzt mit einem Client (egal, ob W2k oder WXP) versuche, mich auf meinem Rechner übers Internet einzuwählen, bekomme ich die Verbindungsfehler 721 (Remotecomputer antwortet nicht) bzw. 800 (VPN-Server nicht erreichbar). Was muß ich evtl. noch konfigurieren?!? Ist dies überhaupt mit W2k möglich, oder nur mit WXP?!? Für eure Mithilfe bedanke ich mich bereits im voraus!! Viele Grüße, H.O.T. aka Christian
  15. Hallo wildi & all Users, hoffe es ist erlaubt, hier noch nen Link-Tipp hinzuzufügen... http://www.wotsit.org/ (leider auf engl. aber trotzdem sehr informativ...) Gruß, H.O.T.
×
×
  • Create New...