Jump to content

*2003ServerUser

Members
  • Posts

    88
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by *2003ServerUser

  1. Hallo, habe heute ausversehen einfach ne Lizenz auf nen Server installiert auf den sie nicht gehört. Wie kann ich sie da wieder deinstallieren? Finde da nix!!! Vielen Dank!
  2. Achso :) Also ich habe das Zertifikat lokal am Server gedownloadet. Dann auf den Client kopiert und es hier per "Doppelklick" installiert!!!! War sicher falsch so, oder? :)
  3. Hi, habe die Zertifikate wie eben beschrieben implementiert, bzw. wie bei meinem Link am Anfang implementiert. Wie kann ich den einen PPTP Verbindung aufbauen? Was sind die Vorteile und Nachteile?
  4. Danke erstmal!!! Das Problem ist aber, dass der Client nicht in einem Netzwerk betrieben wird, sondern 300km vom Server entfernt steht. Und wenn ich jetzt deine Schritte durchführe, dann kommt die Meldung "Der Assistent kann nicht gestartet werden, da keine Verbindung mit dem Active Directory hergestellt werden kann". Un nu? :rolleyes:
  5. Ist alles so wie du es beschrieben hast!!! Unter Zertifikate steht das Zertifikat mit drinne. Und der Hacken bei: "Zertifikat auf diesem Computer verwenden / Einfache Zertifikatauswahl" ist gesetzt.
  6. Jupp. Habe es wie oben im Link beschrieben gemacht!!! Die komplette Installation wurde nach diesem Link gemacht!!
  7. Huhu, habe das mit dem Export durchgeführt, danach installiert. Nun bekomme ich aber eine Meldung, wenn ich die Eigenschaften der VPN-Verbindung am Client ändere, die so aussieht: Fehler 798: Es konnte kein Zertifikat gefunden werden, das mit dem Extensible Authentication-Protocoll verwendet werden kann. Was bedeutet das?
  8. Hallo, ich habe nach Anleitung der Site: VPN Einwahl mit Zertifikaten ein Server aufgesetzt der den VPN Verkehr steuern soll. Nun habe ich aber folgendes Problem: In Punkt 7 der Anleitung steht beschrieben, dass man vom Client der per VPN auf den Server zugreifen soll, sich zunächst das Zertifikat holen muss und installieren muss. Das Problem ist nun, dass ich vom entfernten Rechner über Inet nicht auf den Zertifikatserver zugreifen kann. Kann mir hier jemand sagen woran es vielleicht hängen kann??? (Firewall sind Port 1723+47 frei!!!) Oder habe ich was in der Anleitung falsch verstanden? Vielen Dank
  9. Hi, also die Emails werden am Arbeitsplatz dann abgerufen. Normalerweise wurden dann die E-Mails die abgerufen wurden in den Öffentlichen Ordner verschoben. Nach wiederherstellen des Ordners werden zwar noch die E-Mails abgerufen, aber werden dann irgendwo ins Nirvana verschoben und sind dann nicht mehr auffindbar!
  10. Hallo, ein Kunde hat bei seinen Exchange ausversehen am Server ein Öffentlichen Ordner gelöscht. Hat ihn wiederhergestellt, das ging alles! Das Problem ist nun, dass zwar der Ordner und alles wieder da ist, auch die E-Mails abgerufen werden, aber dann im Nirvana verschwinden. Woran kann das hängen?
  11. Es geht um Softwareentwicklung! Nix illegales. Soll hier in der Firma auch nur an einem lokalen Rechner getestet werden. Wenn man das nicht öffentlich machen kann, bitte ich darum mit eine PN zu schicken. Würde mir sehr weiterhelfen!! Vielen Dank!
  12. Hallo, möchte zwecks einen Test´s Windows XP kontrolliert zum Absturz bringen. Habe schon gegoogelt, aber finde nur ein Programm um Windows NT kontrolliert zum Absturz bringen. Weiß jemand ein Programm oder wie ich das machen kann?
  13. Hallo, habe bei einem Kunden folgendes Szenario: Office XP (Word, Excel) ist installiert, dazu auch noch Outlook 2003. Wenn der Kunde nun aus Excel das aktuelle Blatt versenden möchte, via "Senden an Empfänger", erscheint jedesmal die Meldung: "Excel konnte das Email-Programm nicht starten". Ich vermute das es an den unterschiedlichen Versionen hängt. Kann mir jemand hier weiterhelfen? Vielen Dank!
  14. Hallo, habe hier einen Level One EPS-0100TBU Printserver. Möchte diesen gerne einrichten, das Problem ist nur, dass ich per Config-Tool den Printserver nicht finde. Habe auch das IPX/SPX Protokoll installiert. Hat jemand eine Idee wie ich den Printserver ansprechen kann? Vielleicht ein Link zu einem Handbuch, oder so?
  15. Hallo, habe das Problem das ich mit meinem ProSafe Client keine Verbindung zu meinem VPN-Router bekomme. Im Detail sieht das so aus. Möchte mich über das Internet in den VPN Router einloggen und von hier aus dann z.B. per VNC eine Fernwartung meines Servers machen. Nun habe ich den FVS318v3 nach Netgear Konfigurationsanleitung ausgesetzt, dass gleiche auch mit der Client Software, nur das Problem ist, dass ich keine Verbindung bekomme. Hier mal die Einstellungen: IKE - Policy General Policy Name -> Test Direction/Type -> Responder Exchange Mode -> Aggressive Mode Local Local Identity Type -> Fully Qualified Domain Name Local Identity Data -> xxxx.dyndns.org Remote Remote Identity Type -> Full Qualified User Name Remote Identity Data -> test@test.de IKE SA Parameters Encryption Algorithm -> 3DES Authentication Algorithm -> SHA-1 Authentication Method -> Pre-shared Key Pre-shared Key -> *** RSA Signature (requires Certificate) Diffie-Hellman (DH) Group -> Group 2 SA Life Time (secs) -> 28800 VPN - Policy General Policy Name -> Test IKE policy -> Test IKE Keep Alive -> deaktiviert Ping IP Address: 0.0.0.0 Remote VPN Endpoint Address Type: -> Fully Qualified Domain Name Address Data: -> xxx.dyndns.org SA Life Time -> 28800 (Seconds) -> 0 (Kbytes) IPSec PFS -> deaktiviert PFS Key Group: Traffic Selector Local IP -> Subnet Adress Start IP address: 192.168.0.0 Finish IP address: Subnet Mask: 255.255.255.0 Remote IP -> Single Adress Start IP address: 192.168.10.10 Finish IP address: Subnet Mask: AH Configuration Enable Authentication -> deaktiviert Authentication Algorithm: ESP Configuration Enable Encryption -> aktiviert Encryption Algorithm: 3DES Enable Authentication -> aktiviert Authentication Algorithm: SHA1 NETBIOS Enable -> deaktiviert So nun die Einstellungen im ProSafe Client den des Routers angepasst. Dann probiert ne Verbindung herzustellen und klappt nicht. In der Log des Clients steht folgendes: 6-07: 10:38:29.546 NO MATCHING SECURE CONNECTION - Received message from unrecognized peer: xx.xxx.120.111. 6-07: 10:38:29.546 NO MATCHING SECURE CONNECTION - SENDING>>>> ISAKMP OAK INFO (NOTIFY:NO_PROPOSAL_CHOSEN) 6-07: 10:38:29.546 NO MATCHING SECURE CONNECTION - RECEIVED<<< ISAKMP OAK INFO (NOTIFY:NO_PROPOSAL_CHOSEN) 6-07: 10:38:29.546 NO MATCHING SECURE CONNECTION - Received message from unrecognized peer: xx.xxx.120.111. 6-07: 10:38:29.546 NO MATCHING SECURE CONNECTION - SENDING>>>> ISAKMP OAK INFO (NOTIFY:NO_PROPOSAL_CHOSEN) 6-07: 10:38:29.546 NO MATCHING SECURE CONNECTION - RECEIVED<<< ISAKMP OAK INFO (NOTIFY:NO_PROPOSAL_CHOSEN) 6-07: 10:38:29.546 NO MATCHING SECURE CONNECTION - Received message from unrecognized peer: xx.xxx.120.111. 6-07: 10:38:29.546 NO MATCHING SECURE CONNECTION - SENDING>>>> ISAKMP OAK INFO (NOTIFY:NO_PROPOSAL_CHOSEN) 6-07: 10:38:29.546 NO MATCHING SECURE CONNECTION - RECEIVED<<< ISAKMP OAK INFO (NOTIFY:NO_PROPOSAL_CHOSEN) 6-07: 10:38:29.734 NO MATCHING SECURE CONNECTION - RECEIVED<<< ISAKMP OAK INFO (NOTIFY:NO_PROPOSAL_CHOSEN) 6-07: 10:38:29.765 NO MATCHING SECURE CONNECTION - RECEIVED<<< ISAKMP OAK INFO (NOTIFY:NO_PROPOSAL_CHOSEN) 6-07: 10:38:29.796 NO MATCHING SECURE CONNECTION - RECEIVED<<< ISAKMP OAK INFO (NOTIFY:NO_PROPOSAL_CHOSEN) 6-07: 10:38:29.828 NO MATCHING SECURE CONNECTION - RECEIVED<<< ISAKMP OAK INFO (NOTIFY:NO_PROPOSAL_CHOSEN) 6-07: 10:38:29.859 NO MATCHING SECURE CONNECTION - RECEIVED<<< ISAKMP OAK INFO (NOTIFY:NO_PROPOSAL_CHOSEN) Was ist das und was sagt mir das? Kann es vielleicht auch daran hängen das ich mich noch in dem selben Netzwerk befinde, da ich ja gerade das Ding konfigurieren will? Bitte um Hilfe!
  16. Hallo, bin gerade dabei per Gruppenrichtlinien, ein einheitliches Wörterbuch für alle Miarbeiter, zu erstellen. Habe hierzu die im Office Resource Kit 2003 enthaltenen ADM´s genommen, eine neue OU erstellt und hierauf eine Richtlinie gelegt und die neuen Vorlagen hinzugefügt.. Im nächsten Schritt habe ich unter: Benutzerkonfiguration > Microsoft Word 2003 > Tools | Options > File Locations > Tools, den Pfad zum Wörterbuch auf den Server gelenkt. Nun das Problem. Das gemeinsame Wörterbuch wird unter den Benutzerwörterbüchern zwar angezeigt, aber es wird nicht ausgewählt. Gibt es eine Möglichkeit per Gruppenrichtlinie es so einzustellen, dass das gemeinsame Wörterbuch auch mit ausgewählt wird??? Bitte dringend um Hilfe!!! Danke!!!
  17. Hallo, bin gerade dabei per Gruppenrichtlinien, ein einheitliches Wörterbuch für alle Miarbeiter, zu erstellen. Habe hierzu die im Office Resource Kit 2003 enthaltenen ADM´s genommen, eine neue OU erstellt und hierauf eine Richtlinie gelegt und die neuen Vorlagen hinzugefügt.. Im nächsten Schritt habe ich unter: Benutzerkonfiguration > Microsoft Word 2003 > Tools | Options > File Locations > Tools, den Pfad zum Wörterbuch auf den Server gelenkt. Nun das Problem. Das gemeinsame Wörterbuch wird unter den Benutzerwörterbüchern zwar angezeigt, aber es wird nicht ausgewählt. Gibt es eine Möglichkeit per Gruppenrichtlinie es so einzustellen, dass das gemeinsame Wörterbuch auch mit ausgewählt wird??? Bitte dringend um Hilfe!!! Danke!!!
  18. Hallo, bin gerade dran für einen Kunden eine Lösung zu finden, dass alle Benutzer ein gemeinsames Wörterbuch nutzen können. Dies soll per Gruppenrichtlinie geschehen!!! Habe bis jetzt alles eingerichtet, sprich ADM Dateien eingebunden, etc. Funktioniert auch bei allen Pfaden sehr gut! Nur wie bekomme ich es hin, per Richtlinie, den Pfad des Wörterbuches zu verändern. Oder hat jemand vielleicht sogar noch eine viel bessere Idee? Danke
  19. Erstmal danke, aber das wusste ich schon. Mein Tool (von sysinternal) zeigt mir an das Port 710 das RAID-Überwachungstool von Promise, auf diesen Port öffnet. Hierzu ideen?
  20. Hallo, probiere nun schon ewigkeiten Port 710 zu schliessen, kann mir da jemand weiterhelfen? Gegoogelt habe ich auch schon, aber nix verfünftiges gefunden. OS: Windows 2003 Web Edition Danke
  21. Hallo, habe einen Fujitsu Siemens Primergy RX100 (leider ohne Diskettenlaufwerk!!!). Möchte nun trotzdem den Server installieren. Das Problem ist nur das ein RAID eingerichtet werden muss. Wie mir ja bekannt ist wirde der RAID (SCSI) - Treiber am Anfang der Windows Installation verlangt, bzw. gefragt ob man einen brauch. Bis jetzt habe ich diesen dann immer auf eine Diskette gemacht und zack es ging. Leider fehlt mir nun das Diskettenlaufwerk. Gibt es eine Möglichkeit, denn RAID Treiber direkt von der CD zur Installation hinzuzufügen? MFG
  22. Tja wenn es ja so einfach wäre!!! Habe ich aich schon probiert! Leider funktioniert dieser weg auch nicht!
×
×
  • Create New...