Jump to content

bind_maik

Members
  • Content Count

    55
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About bind_maik

  • Rank
    Newbie
  1. Danke. Vielleicht kennt aber jemand noch eine andere Lösung mit "Boardmitteln". Es muss nicht zwingend ein öffentlicher Ordner sein....
  2. Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu dem Thema Exchange 2010 und Adressbücher: ich stehe vor dem Problem dass ein Kunde wünscht Adressbücher auch auf einem Iphone und Ipad unterwegs verfügbar zu haben. Dabei geht es aber nicht um das eigene Adressbuch des Anwenders, sondern um Adressbücher die allen Anwendern zur Verfügung stehen sollen und in dem externe Kontakte gepflegt werden. Bisher haben wir ein globales Adressbuch über einen öffentlichen Ordner realisiert, was auch bis Dato kein Problem war. Allerdings gibt es wohl "out of the box" keine Schnittstelle um öffentliche Ordner mit
  3. Danke für die Antworten, es handelt sich um einen Wald und Wiesen Provider. Ich werde es dann Heute Abend mal testen, danke nochmal!!!
  4. Hallo Board, ich habe ein Problem mit einem neuen Exchange Server 2010 ( Windows 2008 R2/64 - SUN Fire 7220 ). Der Server ist noch nicht produktiv... Der MX Server der Domain steht im Internet - Mails schlagen dort in eigenen Mailboxen auf und werden im Moment via POP/SMTP von den Clients direkt abgerufen/versendet. Ich möchte folgendes erreichen - Der Exchange soll f. die Benutzer die Postfächer abrufen ( Ich habe GFI Mail Essentials im Einsatz als POP Downloader ) und der Exchange soll über den MX Sever im Internet alle Mails versenden. Mein Problem: beim Internethoster konnte i
  5. Hi OLC, die Sicherheitsteinstellungen für Administratoren und Benutzer sind identisch (Default Settings für den IE). Was meinst Du genau mit IE Maintenance?
  6. hallo olc, ich gelobe besserung! ;-) leider bringt das eintragen des UNC pfades keinen erfolg. das habe ich ja auch schon probiert, allerdings zuerst in "intranet" nun auch nochmal unter vertrauenswürdige seiten. leider ohne erfolg. die benuter erhalten keinen fehler, es passiert einfach "nichts"......noch wer ideen?
  7. Hallo Board, ich habe ein Problem bzgl. Gruppenrichtlinien und einem Datenbestand auf einem Netzshare (UNC). Es handelt sich um folgendes Szenario: eine Anwendung - Datev - bietet eine Möglichkeit mit dem Namen "Elektronisches Wissen" einen Datenbestand abzurufen der zuvor vom Admin auf eine Freigabe kopiert wurde. Die Anwendung "Elektronisches Wissen" basiert auf der API (?) des Internet Explorers. Beim ersten Aufruf des Programms wird der Benutzer aufgefordert den Pfad zum Datenbestand einzugeben. In unserem Fall gibt der Benutzer ein: "\\server14v\CDs\Datev-ElektronischesWissenLohnundPe
  8. Ich konnte das Problem selber lösen - Beim IE 6 war das Schloss um den Zertifikatsimport, bzw. die Extrahierung zu starten unten rechts im Browser, das Symbol ist nun Oben links an der URL. Bei einem Doppelklick kann man das Zert. sofort installieren oder auch extrahieren in eine Datei um es dann in den Gruppenrichtlinien bereitzustellen!
  9. Hallo Board, ich habe ein Problem mit einer Windows 2003 Domäne und Gruppenrichtlinien die die vertrauenswürdigen Seiten verwalten. Mein Problem: wenn ein Benutzer eine Seite aufruft die in den vertrauenswürdigen Seiten steht, diese aber ein "self signed" Zertifikat benutzt passiert immer der folgende Ablauf: 1. 2. Wie man sehen kann wird zuerst durch die Website ein self signed Zertifikat aufgerunfen und dann ein IFRAME. Wenn ich das gleiche als Domain Admin durchführe erhalte ich keinen Fehler, weshalb ich das ganze auch auf die Gruppenrichtlinien zurückführe...Bei
  10. Sag mal, hast Du oder Dein Kollege das Problem in den Griff bekommen? Hast Du einen Lösungsansatz? Danke
  11. ok, danke. ich muss aber die clients zwingen durch den anderen router zu gehen! ist meine idee so umsetzbar?
  12. Hallo Board, ich habe eine Frage zu dem Protokoll mit dem (Windows, etc!?) Hosts, bzw. Router ihren Weg zum Ziel finden. Ich habe folgende Konstellation: Netz1 192.168.3.0/24 Router1 Interface1 -> 192.168.3.249 (Dual NIC) Interface2 -> 192.168.250.1 Router2 192.168.3.234 (Single NIC) _____________________________________________________________________ Netz2 192.168.1.0/24 Router1 Interface1 -> 192.168.1.249 (Dual NIC) Interface2 -> 192.168.250.1 Bisher wurde von Netz1 zu Netz2 über die Verbindung - Netz1 - Router1 - Interfac
  13. Ich habe die Lösung des Problems doch noch gefunden. Der Fehler / das Problem hängt mit den Userprofilen (Servergespeichert) zusammen. Nehme ich das Profil des Users aus dem Active Directory heraus und melde ihn an werden alle Einstellungen aus der Richtlinie übernommen und auch die vertrauenswürdigen Seiten werden sauber eingetragen. Ich denke ich muss für die Benutzer, bei denen das Problem auftritt, ein neues Profil anlegen...
  14. Hallo, ich habe ein Problem bzgl. einem Gruppenrichtlinienobjekt welches sich auf eine Terminal Server Farm wirkt. Fakt ist: das Gruppenrichtlinienobjekt wird nur teilweise übernommen. Alle Einstellungen ziehen auf alle Benutzer außer die vertrauenswürdigen Seiten aus dem Objekt. Die Seiten werden bei Benutzern aus dem Active Directory nicht übernommen die zum Zeitpunkt der Einstellung bereits bestanden. Lege ich neue Benutzer an werden die Seiten einwandfrei übernommen, bzw. das ganze Gruppenrichtlinienobjekt wird gezogen. Bei "alten" Usern, die bereits bestanden, werden die Einstellung
  15. Hallo! Ich möchte in meinen Gruppenrichtlinien vertrauenswürdige Seiten einpflegen (für die dann keine Beschränkungen bzgl. Java Skript, etc) gelten... Da es sich aber um eine relativ große Anzahl an Seiten ( 8 Word Seiten mit Adressen ) handelt such ich nach einer Möglichkeit die Adressen einzulesen, zu importieren oder Ähnliches. Hat vielleicht jemand eine Idee oder Erfahrung wie es zu realisieren ist? Evtl. weiss jemand wo genau die vertrauenswürdigen Seiten abgelegt werden? Vielen Dank Gruß
×
×
  • Create New...