Jump to content

chudiworks

Members
  • Posts

    55
  • Joined

  • Last visited

About chudiworks

  • Birthday 06/05/1979

Profile Fields

  • Member Title
    Newbie

chudiworks's Achievements

Enthusiast

Enthusiast (6/14)

  • First Post
  • Collaborator
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

10

Reputation

  1. hätte ich geschrieben , dass der "server" bis vor kurzem noch 3 netzwerkkarten hatte und 2 für den gleichen IP-bereich zuständigwaren. wäre man schneller drauf gekommen , dass der cleint eventuell noch irgendwo die ungültige IP versucht zu erreichen ..... Im Klartext ... jippie ... problem gelöst , ich muss nur bei einigen usern die eigenen dateien auf die neue(andere) IP-umleiten und schon gehts .... DANKE trotzdem
  2. hab jetzt alles auf mshome.net zurückgestellt aber immer noch keine besserung , die hosts datei habe ich jetzt manuell bearbeitet und trotzdem nix ... kein arbeitsplatz,keine eigenen dateien . andere ordner brauchen ewig und müssen mit start->ausführen geöffnet werden , es ist dabei egal ob lokal oder vom "server"...
  3. ich habe versucht unter systemeigenschaften->Computername jetzt das berlin.dcnet angehängt doch in meiner LAN-verbindung bleibt das mshome.net
  4. mein DHCP generiert ein HOSTS.icm file was per XCOPY alle 15 minuten in den anmeldeordner für die clients lopiert wird .im Startscript(LOGON) des client wird diese hosts.icm als hosts in den system\drivers\etc kopiert. damit sollte alles klappen. die Fileeinträge sind richtig wenn ich sie manuell überprüfe (mit editor) ... was nun... kann es mit der geschwindigkeit allgemein zu tun haben da auf kopiervorgänge gähnend langsam sind ... meine verbindungen am server haben feste IP's zum modem 167.???.???.??? zum LAN 192.168.0.1 gruss chudiworks
  5. die IP's vergibt der 192.168.0.1-dateiserver-internetfreigabe von MS IP-Config -server Windows-IP-Konfiguration Hostname. . . . . . . . . . . . . : Homie Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : berlin.dcnet Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : berlin.dcnet Ethernetadapter onboard zum modem: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : Marvell Yukon Gigabit Ethernet 10/100/1000Base-T Adapter, Copper RJ-45 #2 Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0F-EA-48-24-86 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 169.155.7.9 Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 Standardgateway . . . . . . . . . : Ethernetadapter Hauptleitung01: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : 32bit PCI 10/100M Ethernet Adapter Physikalische Adresse . . . . . . : 00-02-44-96-D2-9B DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1 Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1 DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1 PPP-Adapter Tiscali: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : WAN (PPP/SLIP) Interface Physikalische Adresse . . . . . . : XX-XX-45-00-00-00 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 213.54.222.XX Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.255 Standardgateway . . . . . . . . . : 213.54.222.XX DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 195.247.247.XXX 62.27.27.XX NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert IP-CONFIG CLIENT Windows-IP-Konfiguration Hostname. . . . . . . . . . . . . : MediaPlayer2 Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Gemischt IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : mshome.net Ethernetadapter LAN-Verbindung: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: mshome.net Beschreibung. . . . . . . . . . . : Marvell Yukon Gigabit Ethernet 10/100/1000Base-T Adapter, Copper RJ-45 Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0F-EA-70-BE-12 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.148 Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1 DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1 DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1 Lease erhalten. . . . . . . . . . : Montag, 25. Juli 2005 19:18:05 Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Montag, 1. August 2005 19:18:05
  6. Netzwerkverbindungen öffnen dauert auch über 39 secs , aber zugriff habe ich überall ....
  7. Hi hallo allerseits . :) Mein kleines Netzwerk besteht aus 5 XP-SP2-Rechnern Rechner1 fungiert als Server (Fileserver,Inernet,Uhrzeit etc)hat 2 Netzwerkkarten drin . eine für das DSL-Modem und eine für das LAN (192.168.0.1). Ich habe Netbios und DHCP Aktiviert Nehmen wir an : an Rechner 2 meldet sich user1 an . dann startet das Anmeldescript , es wird normal ausgeführt und startet dann ganz normal den Explorer. es sieht alles normal aus , nur wenn ich jetzt den Arbeitplatz oder Eigene Dateien oder irgend einen anderen Ordner öffne (egal ob lokal oder nicht), tut sich nix mehr ... das heist : CPU-auslastung:0% Netzwerkauslastung 0-0,01% der Desktop ist funktionsfähig (alle icons können gestartet werden) Taskleiste ist freezed(und dummerweise immer mit ausgeklappten Menü so das der halbe Desktop weg ist) manchmal öffnet sich dann auch irgendwannmal der Arbeitsplatz , aber meistens nicht (oder meine geduld reicht halt nicht) !!! wenn ich jetzt ohne Netzwerk starte klappt alles wunderbar bin schon 2 Wochen am Probieren wegen HOSTS-Datei , Netbios etc ...hab aber nicht wirklich ne Ahnung warum das so ist ,wie es ist .... für alle antworten schonmal DANKE
  8. ersma danke also DNS ist bei mir nicht verfügbar (eingestellt) hab ja nur xp-pro-sp2-rechenknechte. kann diese SID beim importieren "fremder" datenträger entstehen ? aber das stellt kein problem dar da es sicht weglöschen lässt und zugriff besteht .... nur nicht wie am anfang beschrieben ..... heul .... ich habe alle datenträger (voll) importiert , wäre es besser einen "server" neu hochzuziehen ?? oder macht das keinen unterschied ....? mfg
  9. Hallo allerseits , wegen der vielen Laufwerksbuchstaben der einzelnen festplatten auf dem server , habe ich diese HD's als unterordner eines eizelnen Laufwerks gemappt. jetzt braucht nur noch ein laufwerk freigegeben werden , dachte ich ...... ich bekomme überall lesezugriff aber schreibzugriffe nur im basisordner und diverse sehr tiefe unterodner ??????? ich arbeite mit erweiterter dateifreigabe und habe keine häkchen bei verweigern und sämtliche ordner sind ohne vererbung der Rechte einzelln entsichert...(sonst hatte ich nicht mal lesezugriff). wo hab ich was falsch gemacht ? und was bedeutet es wenn bei sicherheit ein user aus lauter zahlen besteht ? mfg und danke für jede antwort
  10. wenn ich das richtig verstanden hab ... unter xp geht das so eigene dateien->eigenschaften einfach neuen pfad eingeben bei N: (n ist ein netzlaufwerk bei mir) den ordner musstu freigegeben haben aufm server und dann net use aufm client den xcopy befehl würd ich auch nicht verwenden denn dann bräuchtest du auch ein abmeldescript beispiele unter http://www.dch-net.de/Homiepics/logon.html mal zum stöbern .. greez
  11. @Haraldino sorry NFS-U =NeedForSpeed-Underground und aha Indizierung ... muss ich morgen gleich mal nachsehen ... (ich glaub aber die ist aktiviert...) mit updates ist immer schlecht aus da es ein Firmenrechner mit cnc-steuerungs-software ist und nicht garantiert werden kann das das weiterhin ohne probleme funktioniert . (wir prüfen aber über den hersteller ob von sp1a auf sp2 geupdatet werden kann) Der virenscanner zieht sich täglich übers intranet der firma ein update. zusätzlich hab ich mal adaware installiert und schon paarmal ausgeführt. ausserdem : ich habe vorhin mal die prio auf 99 gestellt und voila ... was das drucken angeht bin ich erstmal zufrieden , muss das aber nochmal testen , morgen .......
  12. hallo allerseits vor 3 Tagen hab ich mir ein neues WinXP-SP2 installiert , von einer Unattanded-XP-cd . diese cd ist schon 34 mal installiert worden und nie ist solch ein Fehler aufgetreten wie dieser !??? in den Systemeigenschaften-Fenster erscheint zweimal der "Automatische Updates"-Reiter .... Wenn ich in einem Fenster updates was anklicke und übernehme steht es auch in dem anderen Fenster , sonst nicht. beim öffnen zeigen daher beide fenster dasselbe an .... Wie krieg ich das weg ??? es stört sonst nicht weiter aber ist irgendwie überflüssig ... danke :)
  13. OK mach ich : Druckereinstellungen --> erweitert: immer verfügbar Priorität 99 Treiber : HP DeskJet 1220C über Spooler drucken - sofort beginnen und druckaufträge im spooler zuerst drucken ... nehmen wir mal an , mit druckeinstellungen bekomm ich die druckerprobs in den griff .... Was mach`ich bei DateiSuchen ???? *heul*
  14. mahlzeit hab mir mal die sysinfos erstellen lassen: Gesamter realer Speicher 512,00 MB Verfügbarer realer Speicher 151,08 MB Gesamter virtueller Speicher 1,72 GB Verfügbarer virtueller Speicher 1,04 GB Größe der Auslagerungsdatei 1,22 GB [Datenträger] Element Wert Beschreibung Laufwerk Hersteller (Standardlaufwerke) Modell SAMSUNG SP0411N Bytes pro Sektor 512 Geladene Medien Ja Medientyp Festplatte Partitionen 2 SCSI-Bus 0 SCSI-LUN 0 SCSI-Anschluss 0 SCSI-Zielkennung 0 Sektoren pro Spur 63 Größe 37,31 GB (40.057.113.600 Bytes) Zylinder insgesamt 4.870 Sektoren insgesamt 78.236.550 Spuren pro Zylinder 1.241.850 Spuren pro Zylinder 255 Partition Datenträger Nr. 0, Partition Nr. 0 Partitionsgröße 10,00 GB (10.742.183.424 Bytes) Partitionstartoffset 32.256 Bytes Partition Datenträger Nr. 0, Partition Nr. 1 Partitionsgröße 27,30 GB (29.314.897.920 Bytes) Partitionstartoffset 10.742.215.680 Bytes ich hoffe das reicht an infos ... merkwürdig ist , das ich noch nie einen bluescreen gehabt hab und das auch sonst alles läuft (sogar NFS-U) ohne probleme, keine Fehlermeldungen etc..... nur beim drucken /suchen blockiert der völlig (das kannte ich bis dahin noch nicht). :suspect: HILFE
×
×
  • Create New...