Jump to content

Zweistein

Members
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Zweistein

  • Rank
    Newbie
  1. Freitag! Endlich! Die Sonne scheint, also erstmal Jalousien rauf. *zipp* Wie sieht es denn hier aus? :suspect: Überall schnarchende Trolle! Alle raus schmeißen und dann mal Kaffee kochen. Ein kurzer Blick auf den Kalender... Morgen muss ich ja arbeiten. :eek: schon wieder kein Wochenende!
  2. Also, W2k ignoriert die BIOS-Einstellungen, denn es verwendet für jegliche Hardware OS eigene Treiber. Extrembeispiel (hat tatsächlich so gelaufen :suspect: ): P1 (sic) 133MHz mit 64MB RAM und 20GB HDD. HDD im BIOS nicht erkannt (bekanntes scheinbares aufhängen des Systems). Manuell eine 8GB Platte eingerichtet am PrimaryMaster (War das größte, was das BIOS unterstützte). W95 installiert und lief. Später dann W2k als Upgrade drübergebügelt ohne die BIOS-Einstellungen zu ändern und siehe da: 12GB nicht zugeordneter Plattenspeicher gefunden. :cool: Spätestens hieran kann man erkennen, dass W2k die BIOS-Einstellungen ziemlich schnuppe sind. Gleiches gilt wohl auch für XP.
  3. Guten Morgen, Board! Guten Morgen, Leute! *geschirrklapper* Kaffee und Tee sind vorbereitet. Bitte, langt mal kräftig zu. Nur Brötchen kann ich nicht anbieten, der Stammbäcker hatte heute leider zu und der hat doch die besten Brötchen :( Naja, müssen wir uns halt mit der Pizza von gestern abend stärken :suspect: :D :cool: und dann nichts wie ran ans Tagwerk. Heute steht Leasingaustausch bei 18 Maschinen an :shock: ... wird lustig.
  4. Es ist schon heller Tag, also: *ganzvorsichtigdievorhängeaufzieh* etwas Licht reinlassen printf("Guten Morgen, Forum"); *klack* Kaffeemaschine an *klack* Wasserkocher an *indiehändeklatsch* *triangelanschlag* Frühstück! Kaffee ist fertig! Los, bedient euch!
  5. Sorry, hatte ich vergessen: Also, die besagte Reihenfolge ist erforderlich bei W2k Server SP4, sowohl im Mixed- als auch im Native-Mode. Beides ausprobiert. @Grizzly999: Muss dir teilweise Recht geben. Bei W2k Advanced Server ist die Reihenfolge tatsächlich egal. Also ist die Regel nicht ganz so allgemein. Wie es bei W2k3 aussieht, kann ich nicht sagen. Weiß da jemand näheres? Die Umstellung kommt spätestens Ende des Jahres auch auf mich zu.
  6. Ich hab nur gesagt, dass diese Reihenfolge nötig ist, wenn man alles 5 Rollen auf einmal verschieben muss/will. Einzelne Rollen sind kein Problem, auch bei uns nicht. Aber wenn ich z.B. den Schemamaster als letztes übertragen wollte, war der aktive Schemamaster, obwohl online, nicht ereichbar. Mit dieser Reihenfolge funktioniert es jedenfalls. Hab das mehrmals schon gemacht und jedesmal war der Schemamaster ein Problem.
  7. Hallo Board! Da ich selbst schon das Problem hatte, alle FMSO-Rollen auf einmal übertragen zu müssen, und hier im Board nie eine genaue Reihenfolge angegeben wurde, möchte ich diese einmal festhalten: 1. -- DNS Master FMSO-Rolle übertragen 2. -- Schemamaster FMSO-Rolle übertragen 3. -- RID-Master FMSO-Rolle übertragen 4. -- PDC-Emulator FMSO-Rolle übertragen 5. -- Infrastrukturmaster FMSO-Rolle übertragen Hält man sich nicht an diese Reihenfolge, gibt es Probleme bei der Übertragung des Schemamasters. Diese ist dann nicht möglich.
×
×
  • Create New...