Jump to content

Commander-Jack

Abgemeldet
  • Posts

    154
  • Joined

  • Last visited

Reputation

10 Neutral

Profile Fields

  • Member Title
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, ich habe hier einen Windows Server 2008 R2 Ent. in der Domäne. Ich möchte per GPO einen geplante Aufgabe erstellen die eine BAT aus dem Netlogon ausführt. Die Aufgabe wird erstellt, allerdings kann ich sie nicht ausführen. Der Nutzer der in der Aufgabe angegeben ist heißt domäne\#scripts und ist lokaler Administrator auf dem Server und hat das Recht sich als Stapelverarbeitungsdatei anzumelden. Wenn ich die Aufgabe manuell starte erhalte ich folgende Meldung. "Das Benutzerkonto hat keine Berechtigung zum ausführen dieser Aufgabe" Gruß Alex
  2. Die Einträge unter HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run werden wieder ausgeführt. Es war die Einstellung, Computerkonf./Richtlinien/Admin.-Vorlagen/System/Anmeldung/Herkömliche Ausführungsliste nicht verarbeiten.
  3. Sry, in der HTML müsste ich zu viel löschen wegen Usernamen usw. Aber vllt bringen die UAC Einstellungen was. Bei den Warnungen/Fehlern ist unter ... System: DCOM mit ID 10016 Anwendung: WMI mit ID 10 und UserProfile Service mit ID 1530 Aber nicht was sich direkt auf die Einträge bezieht, wenn ich die Befehle in die Commandline packe, funktionieren sie.
  4. Hi, danke für die schnelle Antwort. Der Reg. Eintrag wird bei der Installation von Win7 gesetzt per SCCM gesetzt. Die Einträge sind in keiner GPO vorhanden, sie werden nur nicht ausgeführt. Die EXE liegt direkt auf dem USB Stick.
  5. Hallo, ich habe hier ein Problem mit der Ausführung von Anwendungen seit wir neue GPO's haben. Ich bräuche eine Info dazu welche Einstellungen in der GPO das beeinträchtigen könnten. Windows Server 2008 R2 Windows 7 SP1 Windows Server 2003 Gesamtstruktur. Problem: Wir haben z.B. BGInfo in HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run eingetragen und ohne GPO's wird das auch ausgeführt nur mit nicht mehr, so wie die weiteren Einträge unter Run. Desweiteren haben wir USB Stick mit Kennwortschutz. Die Exe für die Kennworteingabe startet nur mit der Meldung. "Das Programm wurde durch eine Gruppenrichtlinie blockiert. ..." Applocker ist auf den Systemen nicht aktivert. Gruß Alex
  6. Hallo, ich habe folgendes Problem. ;) Die Server laufen alle auf 2k8R2, Clients auf W7 Enterprise und die Funktionsebene ist auf 2k8R2. Ich habe hier mehrere getrennte Domainen, die alle die selben GPO's bekommen sollen. Der Import/Export von GPO's ist klar und klappt bei "normalen" GPO's auch. Nur wenn ich in einer GPO z.B. beim AppLocker die Regeln auf eine Gruppe der Domain1 setze, findet der beim Import in Domain2 diese Gruppe anhand der SID ja nicht, so das ich alle Regeln beim AppLocker per Hand ändern müsste. Wie kann ich das vor/beim Import gleich beheben. Das Tool ITLeditor funktioniert bei mir nicht und die MigrationsTables bringen mich auch nicht weiter. Gruß Alex
  7. Wie ist "DataNumen Advanced Exchange Recovery" kann man das gebrauchen oder lieber das von Ontrack?
  8. Gibt es keine andere Möglichkeit die EDB wieder einzubinden?
  9. Also es gab nur einen Server, der ist komplett abgeraucht und nun gibt es einen neuen Server mit ganz neuer Struktur. Vom alten Server habe ich nur den Ordner "Exchange Server" mit allen was so unterhalb von diesem liegt, wie EDB, Log usw. Jetzt möchte ich die EDB in die neue Struktur einbinden, damit ich wieder an die Postfächer komme.
  10. get-mailbox ist doch für die postfächer in der EBD oder? ich müsste die ganze ebd in die ganz neue Exchange Struktur bekommen, momentan habe ich keinen zugriff auf die alte EDB.
  11. Hallo, ich habe hier die alte Datenbank von unserem abgerauchten Exchange 2007 und möchte die nun in die neue Exchange Struktur importieren. Kann mir jemand helfen wie ich das mache?
  12. Hallo, mir ist leider ein Exchange 2007 total ausgefallen und ich habe im Backup leider nur den gesamten Exchange Server Programmordner mit der EDB. Es war auch der einzige Server (Win. 2008 (x64) + Exchange 2007) hier und es ist noch kein Ersatzsystem vorhanden. Kann ich den Nutzern die Daten aus der EDB irgendwie in Outlook bereitstellen, der Cache Modus war auf den Clients nicht aktiviert. Gibt es eine Möglichkeit die Postfächer direkt aus der EBD zu exportieren. MfG
  13. ja sry war etwas komisch beschrieben. ;) ok, jetzt sieht es gut aus, mal gucken ob es auch dabei bleibt. danke!
  14. Nein der User ist kein Lokal oder Dom Admin, er ist nur Benutzer. Wenn die Netzwerkverbindung aktiv ist, kann sich der User nicht anmelden, das System lädt sich bei der Anmeldung tot. Wenn die Verbindung getrennt ist, kann er sich sofort anmelden, halt wie es normal sein sollte, aktiviert man danach die Verbindung geht auch alles normal. Das lokale und das servergespeicherte Profil habe ich nun beide gelöscht. Nun kann sich der User anmelden, allerdings erstellt der Client nur ein Temp. Profil. Die beiden Meldungen erscheinen jetzt noch im Log.
×
×
  • Create New...