Jump to content

Mozart

Members
  • Content Count

    108
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Mozart

  • Rank
    Junior Member
  1. Okay, Danke für die Hilfe. Werde ich mal so weiter geben, mal sehen was daraus wird. ;)
  2. Hi, noch mal kurz zur Info, dies ist nicht mein Projekt, ich habe kaum Infos und sollte nur das Angebot begutachten und ggf. Verbesserungen vorschlagen... 1. Die CPU ist schon relativ günstig, die kleinste 6Core mit VT und Co. Also 2x 4 Core = 8 Cores, aber eine kleinere CPU mit weniger Gesamtleistung besser? (z.B. auch nur DDR 1066 statt 1333 möglich) 2. War auch die 1. Überlegung, da es aber immer Hitzeprobleme und weder einen passenden Raum noch Klima bei denen gibt, war ich zu 2,5" 10k rpm umgeschwenkt 3. Ok, war mir nicht sicher ob es besser ist je Gast ein Raid 1 oder
  3. Guten Morgen, für eine Firma mit der wir zusammen arbeiten, soll ich ein Angebot für einen neuen Server begutachten und ggf. Verbesserungen vorschlagen. Nun soll dieser zur Virtualisierung des Terminal Servers und Exchange 2010 dienen. Als Host soll Win2k8 mit Hyper-V dienen. Im Angebot war ein älteres Modell eines Dell Servers, als Basis ein Xeon 5645. Ich habe jetzt mal einen Server auf Grundlage der neuen Xeon Generation zusammengestellt, bin aber nicht mit dem Thema Virtualisierung und der Hardwareanforderungen vertraut, habe nur ein wenig nachgelesen. Vielleicht kann jeman
  4. Okay, klingt logisch was da steht. Komisch nur, dass man sowas dann von "Systemhäusern" verkauft bekommt... :mad: nagut, bisher nur 1 DC vorhanden... trotzdem... Wobei ich sagen muss, solange es darum geht nur Dateien zurück zu holen ist das True Image viel schneller als ein Band und andere Funktionen sind auch sehr praktisch. Für die komplette Widerherstellung im Notfall also doch lieber ein dickes LTO und das aktuelle Yosemite 8.8?!?
  5. Hallo, wir planen aktuell einige neue Server anzuschaffen und hierfür muss natürlich das Backup angepasst werden. Aktuell sichern wir alle Server mit Yosemite 8.1 auf LTO-2 Bänder und ziehen mit Acronis True Image Server Images vom DC auf eine interne HDD. (Ist so "gewachsen" das System) Beides, Software und Hardware Lösungen sind so im vollem Umfang nicht weiter brauchbar, Yosemite 8.1 läuft nicht unter x64 und/oder W2k8 und True Image Server sichert halt nur den DC (nur 1 Lizenz vorhanden). Meine Idee war es jetzt: Upgrade auf Acronis Backup & Recovery 10+Agents - Dateien we
  6. @Marin Warum planst du noch mit Exchange 2007, wenn schon bald die Version 2010 verfügbar ist? Weil "Stifter Helfen" bisher nur Exchange 2007 anbietet, sollte sich das alles noch einige Monate herausziehen und bis dahin 2010 erhältlich sein, werden wir sicherlich darauf umsteigen. --> Exchange Server 2007 Std. für 37€, CAL für 3€, etc. Ach Sorry, Links funktionieren doch, der Proxy sperrt diese allerdings. Sicherlich dürfen wir auch bei Dell und Co. kaufen, wir tuen es ja auch. Aber bisher halt nicht beim Server, der eine Server der während meiner Zeit gekauft wurde kommt v
  7. Diese Verfügbarkeit und Support sind bei uns allerdings kein Thema. Bisher bin ich ja auch allein für die 2 Server zuständig. Es gibt hier keinen Support von einem Händler (z.B. Dell) auf dem ich zurückgreifen kann. Zur Verständnis dazu: Ich arbeite bei einem Verein im Bildungswesen, öffentlicher Sektor. Ich will euch ja da gar nicht widersprechen und auch gar keine Diskussion darüber ob selbst basteln oder fertig kaufen nun besser ist. Ich muss nur erst einmal eine Grundlage erarbeiten, was an Hardware sinnvoll ist. @Brainstorm, die Links funktionieren leider nicht.
  8. 1) Hmm, das wundert mich jetzt aber echt. Ich kenne das bisher nur so, dass auch Microsoft absolut typische Support Mails von unqualifizierten Leuten verschickt. In meinen Fällen waren die keine Hilfe, sondern Foren wie diese hier. Aber gut zu wissen, dass man auch qualifizierte Antworten von Microsoft bekommen kann, wenn man weiß wo man nachfragen muss ;) Seit ihr Technet Abonnenten? 2) Ja, PCs von der Stange = Händler (Massenware oder Einzelanfertigungen) 3) @Norbert, das "****" sollte niemanden Beleidigen. Entschuldige die Wortwahl. Umgangssprache... 4) Und ja, ich bastel auch
  9. 1) Ich kenne den Technet Artikel, aber der ist ziemlich nichts aussagend und was die tatsächliche Praxistauglichkeit betrifft ist es noch etwas ganz anderes. Microsoft hat ja auch eine eigene Zeitrechnung (Zeitangaben wie noch 5 Sek. kennt jeder) und die Mindesthardwareanforderungen die Microsoft bei seinen Produkten angibt machen absolut keinen Spaß um damit produktiv zu arbeiten. Deshalb bitte keine weiteren verweise auf Microsoft Angaben, sondern Praxistaugliche Erfahrungen ;) Supportfall mit Microsoft? Gab es bisher nie und wird es sicherlich auch nie geben! :D Wer ist schon so **** un
  10. Moin Moin! Danke erst einmal für die Antworten: 1) Ja die CPU war schon extra so gewählt, niemand hat darauf geantwortet ob eine CPU auch auf einem Dual-Mobo laufen kann. Ich kenne das nur von früher wo es nicht möglich war eine CPU auf einem Dual-Mobo zu verwenden. Aber vielleicht hat sich dahingehend etwas inzwischen geändert. 2) Aktuell 55 User heißt, dass wir eher so planen müssen, dass es auch in absehbarer Zeit genügend Reserven für bestimmt 20 weitere User geben muss. Und wer weiß, vielleicht kommt ja die GF oder auch die EDV auch noch auf ganz andere Ideen. Clients gibt es
  11. Nabend! Ich muss einen neuen Exchange 2007 planen und habe vorerst folgendes an Hardware heraus gesucht. Eure Meinung dazu? Zu viel, zu wenig? Verbesserungen? Habe lediglich bei Alternate nach angebotener Hardware geschaut! - Dual Sockel1366 Mobo - 2x Xeon E5520 -> Müssen eigentlich 2 CPUs auf ein Dual-Mobo oder läuft auch eine? Dann könnte man erst einmal mit einer CPU starten... - 12GB DDR3 ECC Tripe-Channel -> reichen evtl. auch 6GB? Erfahrungen? - 2x Raid Controller SATA/SAS (1x OS/Logs + 1x DB) - 9x WD VelociRaptor 150GB 4x OS und 4x DB + 1x HotSpare je als Raid
  12. Hallo, ich mache es kurz, da ich kaum Zeit habe :( heut morgen hing der Server, woraufhin ich resetten musste. Jetzt wollte ich gerade eine Datei mit Acronis True Image Server 11 zurück holen, die eine Kollegin gelöscht hatte und komme nicht mehr in das Image rein -> "falsches Passwort" -> definitiv richtig!!! In der Ereignisanzeige bekomme ich enige Fehler angezeigt, die beiden Fehler könnte ich mir vorstellen, könnten irgendwie aufschluss darüber geben bzw. damit zu tun haben. Weiß jemand Bescheid und hat eine schnelle Lösung für mich? Ich habe nämlich gerade übel v
  13. Gelöst... Erklärung gibts keine, außer "Murphy"
  14. Ja, korrekt gogo-sven! Starten - F8 - Verzeichniswiederherstellung - Backup einspielen Anschließend neustart und der SAM / Lsass.exe meldet anschließend entsprechenden Fehler und man kommt nicht mehr rein. Es hat sonst den anschein, als ob die Daten an sich OK wären. Ich bin fast schon so weit: Format C: / Neu Die Frage ist nur, ob ich anschließend meine Benutzer und Computerkonten zurück bekomme ohne wieder in diesem Chaos zu landen! @Fistandantilus Die ganzen Technet Links kenne ich, bin ich mehrfach durchgegangen und habe keine Fehler bei der Durchführung gefunde
  15. Guten Morgen, wir haben seit gestern Probleme mit unserem W2k3 Server (AD/DNS), letztendlich haben wir AD von beiden Servern entfernt und auf dem Primären mit den selben Einstellungen neu installiert. AD/DNS lief anschließend einwandfrei. Danach haben wir mit Hilfe von Yosemite Backup AD und Sysvol zurückgespielt, beim nächsten Boot kamen wir nicht mehr in Windows (nur über Abgesicherter Modus). Folgender Fehler: "Die Sicherheitskontenverwaltung konnte nicht initialisiert werden,... 0xc0000084". Anschließend kann man OK klicken um den Server neu zu starten. Eine Lösung dazu haben wir au
×
×
  • Create New...