Jump to content

cloooned

Members
  • Content Count

    208
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by cloooned

  1. hi es sind generell keine Fehler vorhanden, weder im Gerätemanager oder im Eventlog. Ich habe nun die Treiber entfernt, die neusten heruntergeladen und installiert, wurden auch richtig erkannt. Das Problem besteht weiterhin. Ich glaube eben nicht, dass es sich hier um einen Hardwarekonflikt handelt, weil einerseits keine Änderungen durchgeführt wurden und andererseits eben alles 100% korrekt erkannt wird und USB Geräte wie Mäüse und Joysticks funktionieren auch. Der PC hat echt nur ein Problem mit Massenspeicherträger, ich kann sogar per Handysoftware auf den Handyspeicher zugreifen,
  2. Hallo seit gestern habe ich das Problem, dass mein PC generell keine USB Sticks mehr richtig erkennt. Das heisst, die Auflistung unter richtigem Namen im Arbeitsplatz funktioniert, möchte ich ihn jedoch anwählen, so fordert XP mich auf den Stick zu formatieren. Tu ich das, dann schlägt die Formatierung fehl. Betroffe sind nicht nur simple USB sticks sondern auch Kamers, Mp3-Player, Handys. Auf meinem 2. Rechner läuft alles prima. So ein Phänomen habe ich noch nie gesehen, ausser früher bei alten 1.44er Disketten die jedes 2. Mal nicht mehr lesbar waren. Liegt da wohl ein Hardwared
  3. Hallo, ich habe an meinem PC eine externe HDD angeschlossen welche ich übers LAN freigeben möchte. Ich habe bereits einen festen Laufwerkbuchstaben eingetragen (Z:) und dieser wird jedes Mal beim Einschalten der HDD welche NICHT im Dauerbetrieb laufen sollte korrekt vergeben. Normalerweise klappt es, dass die Ferigabe erhalten bleibt, d.h. ich kann die Festplatte ein und ausschalten wann ich möchte und die Freigabe bleibt erhalten. Doch alle 4-5 Tage verfällt diese aus einem bisher nicht bekannten Grund. Warum ist das so? Gibt es irgendwelche Abläufe/Vorgänge die dazu führen dass ein
  4. das geht leider nicht, denn während der Aussetzer lagt auch der TaskManager und bis dieser aktualisiert wird ist der Normalbetrieb wieder eingekehrt, ich kann also nicht sehen welcher Prozess die Auslastung verursacht. Gibt es eine andere Art von Prozessüberwachungstools welche sich merken welche Prozesse wann wie hoch ausgelastet waren?
  5. ich habe diese beiden Updates bereits installiert, auf jeden Fall meldet er mir das wenn ich versuche diese Updates zu installieren. Daran kann es also nur bedingt liegen, sonst noch Vorschläge? Besten Dank
  6. Hallo ich hab letzte WOche einen WinXP Server aufgesetzt (OS aus finanziellen Gründen) und habe seit gestern ein Problem festgestellt. Davor lief alles super doch seit gestern habe ich alle zwei Minuten Aussetzer welche sich durch eine 100% CPU-Auslastung des Systems und Freezer des Bildschirms bemerkbar machen. Ich habe schon einiges überprüft, Viruscheck gemacht, die Memoryauslastung ist bei 15% und die CPU ist im Idlemodus im Normafall auf 10% Auslastug. Im Hintergrund laufen nur ein paar weniger Servertools wie Apache oder MySQL. Es handelt sich um ein aktuelles AM2 Mainboard mit ein
  7. ich habe einen Homeserver den ich neuerdings (durch aufgerüstetet HArdware) zusätzlich als HTPC benutzen möchte. Da ich jedoch wie vermutet kaum eine ATI X1250 anständig auf einem Win2k3 Server zum laufen kriegen würde bin ich testweise auf XP umgestiegen. Doch anscheinend ist das auch nicht die Lösung.
  8. Hallo ich bin mit meinem Homeserver neu von Win2k3 Server auf WinXP umgestiegen und seither läufts total verkehrt. Ich möchte wie zuvor die Möglichkeit haben, mich entweder per Remotedesktop oder direkt einzuloggen. Diese zwei Benutzerprofile sollen unterschiedlich sein, da unterschiedliche Tools geladen werden sollen. Das Problem ist jetzt aber folgendermassen: Ich kann erst eine Remotedesktopverbindung herstellen, wenn ich direkt am PC eingeloggt bin (sowas musste ich vorher nie). Wenn ich dann die Remotedesktopverbindung herstelle sagt er es sei bereits jemand eingeloggt und dieser
  9. ein apache webserver ist es, ich brauche Zugriff auf die MySQL Datenbank und ja, das ist aus Sicherheitsgründen leider beabsichtigt, dass ich keinen Zugriff aufs lokale Netzwerk während der VPN Session habe.
  10. Hallo, ich habe hier ein etwas paradoxes Beispiel das man vielleicht schon mit einem kurzen Nein beantworten kann. Gibt es eine Möglichkeit auf einen im internen Netzwerk stehenden Webserver über die externe IP der DSL Verbindung zuzugreifen. Also ich sende die Anfrage über den Router aus dem Netzwerk, welche dann wieder zurück über den selben Router auf den Webserver zugreift. Einfach mit dem Umweg übers Internet. Normalerweise geht das ja nicht, aber gibt es vielleicht irgendwelche Tricks oder Routereinstellungen die sowas skuriles und stupides ermöglichen? Der Grund dafür: Ich
  11. ah ich verstehe, schonmal danke. Nun verwende ich aber den Cisco VPN Client und da heisst diese Option wohl "Allow local LAN Access", doch da passiert gar nix wenn dies aktiviert wurde- Ich habe noch immer kein Zugriff auf das lokale Netzwerk. Ist das mit diesem Client nicht möglich oder fehlerhaft? Ich such mal weiter...
  12. Hallo ich habe einen eigenen Webserver zu Hause auf den ich einerseits intern und extern zugreifen möchte. Ich bin über einen VDSL Router mit statischer IP mit dem Internet verbunden. Das erste Problem ist nun, dass ich intern nur über die LAN IP auf den Server zugreifen kann, extern jedoch über die statische IP. Das heisst also, dass ich in meinem Programm eine Fallunterscheidung einbauen müsste, intern - extern. Gibt es eine Möglichkeit intern auch über die externe IP zuzugreifen? Denn nun kommen wir zu meinem 2. Problem. Das Programm erfordert eine VPN Verbindung zu einem Serve
  13. jep, ich habe zwei Partitionen drauf, eine grosse NTFS und eine kleinere FAT, damit ich die auch für Linux Backups verwenden kann. Also ich kanns drehen und wenden, ich habe maximale Freigabe erteilt und es geht doch nicht. Es ist echt eine Katastrophe wie unzuverlässig unter Windows die ganze Netzwerkumgebung funktioniert.
  14. hmmm... die TabPage Sicherheit ist bei mir gar nicht erst aktiviert... Habe zwar WinXP Pro, müsst bestimmt irgendwo einzuschalten sein, jedoch wo? Allerdings glaube ich kaum, dass das mein Problem ist, da ich mit derselben Methode interne Laufwerke ohne weiteres freigeben kann.
  15. Guten Tag ich habe eine USB 2.0 HDD die ich über LAN freigeben möchte. Die Freigabeoptionen auf dem HostPC sind für interne und externe HDDs genau gleich, ich kann keine Unterschiede feststellen. Wenn ich aber dann von einem Clientrechner darauf zugreifen möchte, werden zwar alle freigegeben Ordner angezeigt, doch Zugriff habe ich nur auf die internen Platten. Wenn ich auf einen Ordner der externen USB 2.0 HDD zugreifen möchte kommt die Meldung, dass der Benutzer entweder keine Zugriffsrechte hat oder das Verzeichnis nicht verfügbar sei, standart Windwos Fehlermeldung halt... Wie schon er
  16. kann mir schnell jemand erklären, was es mit dem DUplexModus auf sich hat? Ich habe jetzt bei beiden Clients 100MBit Vollduplex Modus aktiviert. Ist das korrekt oder muss ich da verschiedene Modi auswählen? MfG & Thx
  17. also es handelt sich im einen Surecom 8 Port switch. War damals das billigste was man im Handel bekam. Die gerade seit 3 Tagen betroffenen zwei Netzwerkkarten handelt es sich um eine Marvell Yukon 1GBit und eine 100Mbit Realtake. Ist es möglich, dass es komplikationen zwischen 100Mbit und 1Gbit karten geben kann? Ich werde jetzt einmal die Übertragungsrate fix einstellen. Auf alle Fälle brauchte ich vorhin wieder 35min um kleine 500MB rüberzuschaufeln... Mfg & Thx Edit: hab die Geschwindigkeit auf 100 Vollduplex bei beiden Karten gestellt, die Übertragung ist immer noch
  18. Hallo ich habe ein normales Heimnetzwerk eingerichtet, teils DHCP durch Router unterstützt, teils auch IP statisch eingetragen. In dem Netzwerk befinden sich hauptsächlich WinXP Clients. Alle Clients haben eine 100Mbit oder 1GBit LAN-Karte. Ein kleiner 8port 100MBit switch verteilt das Ganze. Nun kommt es aber vor, dass das Netzwerk extrem langsam wird. ICh kann nicht sagen wann, es gibt nach aussen keine sichtbaren Anmerkungen. Ganz unabhängig davon wie stark das Netzwerk benutzt wird. Ich kann zBsp alleine auf einen andern PC zugreifen und ein Datenpacket von 100MB in 5min ziehen.
  19. danke, habe diese drei genannten Optionen geändert und es funktioniert nun.
  20. Hallo ich habe folgende Situation. Es läuft im Netzwerk ein Win2k3 Server welcher über von meinem Cleint aus (WinXP) per Remoteverbindung ohne weiteres erreichbar ist. Möchte ich aber im Netzwerk auf den Server zugreifen kommt folgende Fehlermeldung: Auf \\SERVER kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu verwenden. Wenden SIe sich an den Administrator des Servers, um herauszufinden, ob Sie über Berechtigung verfügen. Anmeldung fehlgeschlagen: Benutzerkontenbeschränkung, Möglich Ursachen hierfür: leere Kennwörter sind nicht zul
  21. das kann es kaum sein. Denn einerseits funktioniert es seit gut zwei Jahren, ausserdem habe ich generell keine Probleme mit Netzüberspannung, trotz leistungsfähigen Elektroöfen. Ich bin mir auch gar nicht sicher ob es derselbe Stromkreis ist, muss ich überprüfen.
  22. Hallo ich habe hier ein seltsames Problem. Ich habe ein normales Heim-Netzwerk eingerichtet mit 5-6 Clients. Die IPs werden entweder manuell eingetragen oder vom DHCP des DSL Routers verteilt. Nun habe ich aber das Problem, dass mein 2. Rechner mit Windows 2k beim Aufstart jedes Mal die Internetverbindung trennt, d.h. der Router hat seine automatisch zugewiesene IP verloren und muss dann neu connecten. Es besteht keinerlei IP-Konflikt, auf allen Rechner funktioniert alles, auch dann wenn der 2. Rechner aufgestartet ist hat dieser Internetverbindung. Auch ein Neustart des Rechners unterbri
  23. hmmm hab nun ein passwort für Admin auf dem Client eingerichtet und tatsächlich, ich hab dann Zugriff und es kommt eine Passworteingabe. Allerdings sind die Daten ohne ein erforderliches Password freigegen. NUn ist es möglich dieses Passwort wieder zu entfernen und dass ich dann trotzdem Zugriff auf den Server behalte?
  24. keine Domäne installiert genau dasselbe ja ja MfG & Thx
×
×
  • Create New...