Jump to content

Kaynovo1

Junior Member
  • Content Count

    116
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Kaynovo1

  • Rank
    Junior Member
  1. Hat sich erledigt. Die Platte muss vorher über die Datenträgerverwaltung formatiert werden (keine Schnellformatierung!), dann klappt's!
  2. Hallo, Ich möchte gerne unter Vista Ultimate mit dem Windowseigenen Tool ein Image meiner System- und Datenpartition auf einer USB-Festplatte erstellen. Ich erhalte jedoch die Meldung "Der Datenträger ist kein gültiger Speicherort". Welche Voraussetzungen muss die Platte erfüllen, damit dies funktioniert? Vielen Dank vorab!
  3. Hallo, Seit einigen Tagen "piepst" ein Server (SBS 2003) in unserem Büro. In der Ereignisanzeige wird nichts angezeigt. Nach einem Neustart läuft alles einwandfrei bis nach Herstellung der Netzwerkverbindugnen. Sobald das Anmeldefenster erscheint fängt das Piepsen an: Erst für 1-2 Sekunden mehrere Piepstöne sofort hintereinander (als ob man permanent eine Taste drückt) und anschließend alle 4-5 Sekunden ein kurzer Piepton. Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Danke vorab & Grüße Kay
  4. Hallo, Ich benutze einen internen USB-Hub, der über ein externes USB-Anschlusskabel an einen USB-Port des Mainboards angeschlossen ist und in Vista nicht einwandfrei erkannt wird. Fahre ich den Rechner hoch und stecke bspw. einen Stick in den Hub ein, erkennt er gar nichts. Stecke ich dann den USB-Stecker des Hubs an einen anderen USB-Steckplatz wird der Stick erkannt, jedoch bekomme ich hier die Meldung "Das Gerät kann eine höhere Leistung erzielen, wenn es an einen 2.0 ... angeschlossen wird" (wobei ich der Meinung bin, dass die Geschwindigkeit z. B. beim Kopieren von Dateien auf den Stick schneller als USB 1.1 ist)... Wird der Rechner neu gestartet, beginnt das gleiche Spiel. Ich muss umstecken, bevor überhaupt irgendetwas funktioniert. Unter Windows XP Prof. hat der Hub bis zur Umstellung auf Vista einwandfrei funktioniert. Das neueste Intel Inf-Update ist eingespielt (Board: Intel 865Perl) Hat jemand eine Lösung? Danke vorab! Kay
  5. Ja, hab schon bissel gegoogelt... Denke, dass es da wirklich Möglichkeiten gibt. Trotzdem vielen Dank!
  6. Soweit richtig... Sieht schlecht aus, hm? Kann sich ein Zertifikat einfach so verändern?
  7. Nein ich meinte, ich habe im Internet Explorer geschaut, wann das Zertifikat erstellt wurde. Nicht mal annähernd stimmen die Fingerabdrücke überein!!! :-(
  8. Ja, die Info habe ich aus den Zertifikatsinfo's im Internet Explorer. Fingerprints vergleichen? Kannst Du mir auf die Sprünge helfen? Hab wenig Erfahrung mit Cert's. Zwischen was soll ich denn vergleichen? Hab ja nur ein Cert.!?
  9. Es ist ausgestellt auf meinen Benutzernamen und unter Eigene Zertifikate - Zertifikate steht es einwandfrei drin! Der Rechner steht alleine. Keine Domäne o. ä.!
  10. Ich kann sämtliche Dateien im Explorer sehen. Aber selbst wenn ich die Berechtigigung "Vollzugriff für Jeden" für eine Datei/Ordner aktiviere (was einwandfrei funktioniert) kann ich nichts mehr öffnen! Sobald ich versuche die Verschlüsselung zu deaktivieren, erhalte ich die Meldung "Zugriff verweigert". Beim Versuch eine Datei zu öffnen, öffnet sich bspw. beim Aufrufen eines mpeg der Windows Media Player mit dem Fenster "Windows Media Player kann auf die Datei nicht zugreifen...". Bei Bildern und Dokumenten das gleiche mit den entsprechenden Programmen. Kann es sein, dass sich durch den Virus mein Zertifikat zerschossen hat? Hab gerade nach dem Erstellungsdatum des Zertifikats geschaut. Da steht das gestrige Datum drin! Das ist aber schon wesentlich länger her... Außerdem heißt es, dass das Zertifikat nicht vertrauenswürdig ist! Ist das von Relevanz oder unbedeutend für Verschlüsselungs-Zertifikate?
  11. Nee, ich habe ihn gleich gelöscht und eben nochmal einen Full-Scan mit AntiVir und Ad-Aware über den Rechner laufen lassen. Ergebnis: Es wurde nichts mehr gefunden... Zugriff auf die Datein habe ich allerdings immer noch nicht!? Hat jemand eine Idee?
  12. Hallo, Seit einigen Stunden kann ich nicht mehr auf von Windows verschlüsselte Dateien zugreifen (jpg's, doc's etc). Der Zugriff wird verweigert! Es ist weder eine Neuinstallation erfolgt noch habe ich irgendwas an den Benutzern geändert. Mein AntiVir hat jedoch auf meinem Rechner kurz davor einen Virus gefunden. Weiß allerdings nicht mehr welchen... Kann mir jemand weiterhelfen? Danke vorab! Kay
  13. Der Fehler liegt beim Client! Ich habe versucht, von einem ganz anderen Client mit T-Sinus-Router davor zuzugreifen und alles funktioniert problemlos! Ist der Zyxel Router schuld? Jedenfalls danke für Eure Hilfe!
  14. Also, ich glaube ich hab jetzt alles probiert. Mit dem Port und dynamischer Adressvergabe... Nix bringt mich weiter. Kann es noch irgendwie an der Client-Seite liegen? Router vielleicht?
×
×
  • Create New...