Zum Inhalt wechseln


Foto

Non-Cisco IP Phone on Catalyst Trunk with DHCP


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
22 Antworten in diesem Thema

#16 daking

daking

    Board Veteran

  • 595 Beiträge

 

Geschrieben 20. April 2006 - 19:20

Hola,

#to convert text captures to pcap use text2pcap <input> <output>#

Option 1 (Len 10) : 53-69-65-6D-65-6E (trailer 00 00 00) = Siemens
Option 2 (Len 2) : 37 37 (in ASCII 77) jedoch sollte hier 00 4D stehen (denke ich)
Option 3 (Len 24) : ... sdlp://<IP>:<Port> (Trailer= End Vendor SpecOption ==> FF)

Nach dem Erhalt des Packets sollte das IPP anfangen zu taggen, d.h.vom native VLAN ins Voice VLAN kommen. Dort sollte via DHCP eine weitere IP Adresse aus dem Voice VLAN vergeben werden (dort muss, da anderes VLAN, ein ip helper / relay agent gesetzt werden).

=Welche Switchinghardware benutzt du (Enterasys)?
=Wie hast du den Port konfiguriert?
=Wo ist der Sniffertrace erstellt worden: Client(IPP) oder DHCP Server?


--> Gibts da eine SPEC?
--> Was ist Option 3??
IPP = IP Phone


Ciao

#17 Heavendenied

Heavendenied

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2006 - 12:03

Da ich unseren Netzwerkspezi grad nicht erreiche versuche ich mal so weit wie möglich zu antworten, vielleicht reicht das ja schon.
Der DHCP Server und der Router für die beiden Netzte ist ein und der selbe. Router ist ein 5500 von Cisco. Der Switch an dem die Telefone hängen ist ein Cisco 3750.
Konfiguration hab ich schon so:

switchport access vlan 4
switchport trunk encapsulation dot1q
switchport trunk native vlan 4
switchport mode trunk
spanning-tree portfast


und auch schon so:

sswitchport access vlan 4
switchport trunk encapsulation dot1q
switchport trunk native vlan 4
switchport mode access
switchport voice vlan 77
priority-queue out
mls qos trust dscp
spanning-tree portfast


probiert. Auch alle möglichen Kombinationen aus beidem hab ich schon versucht.
Auf dem Trunk stehen beide VLANs zur Verfügung.
Den Sniffertrace hab ich auf dem PC durchgeführt der hinter dem Telefon hängt.

Option 3 ist der DLS Server, der die Phones mit allen Daten(Rufnummer, Telefonanlage usw.) versorgt.
Wenn jetzt noch die Zuweisung des VLANs klappen würde hätte man damit echtes Plug&Play.

#18 daking

daking

    Board Veteran

  • 595 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2006 - 18:18

Hola,

interface fas 0/x
description -->Voice n Data
switchport host
switchport mode access
switchport access vlan <Daten VLAN>
switchport nonegotiate
switchport voice vlan <Voice VLAN>
priority-queue out
mls qos trust cos (nicht dscp!)
spanning-tree portfast
...

==> keinen Trunk verwenden.

startet das IPP nach der Zuweisung des Voice VLAN IDs einen zweiten DHCP Request/Discover im richtigen VLAN (= Voice VLAN)? da würde ein Sniffertrace am Monitor/Span Port helfen:

conf t
monitor session 1 source interface 0/x both ==> da ist das IPP angeschlossen
monitor session 1 destination interface 0/x encapsulation dot1q

Ciao

Thomas

#19 daking

daking

    Board Veteran

  • 595 Beiträge

 

Geschrieben 27. April 2006 - 08:23

Hola,

ob das IPP den Tag übernimmt kannst du natürlich auch mit

sh mac-address interf fa 0/x

sehen.

Die mac des IPP sollte erst im Default Vlan sein und dann im Voice Vlan


Ciao

#20 Heavendenied

Heavendenied

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 11. Mai 2006 - 14:01

Also ich hab jetzt ewig rumprobiert und es ist einfach so, dass das Telefon die Option 2 einfach nicht versteht. Übers webinterface sagt das das Telefon nämlich immer, dass es keine VLAN ID per DHCP bekommen hat(bzw 0).
Ich habe nun einen Siemens Techniker angefordert, der sich das ganze mal anschaun soll. Bin mal gespannt ob die ne Lösung haben. Werde dann berichten.

#21 daking

daking

    Board Veteran

  • 595 Beiträge

 

Geschrieben 11. Mai 2006 - 19:36

Hallo,

vielleicht kannst du auch eine beschreibung der Option 43 bekommen?! ==> add to ethereal epan!!

Ciao

#22 Heavendenied

Heavendenied

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 12. Mai 2006 - 06:51

Werd mal sehen was sich machen lässt. Du kannst mir auch mal deine eMail-Adresse geben, dann kann ich dir mal die ganzen Unterlagen schicken die ich bisher habe.

#23 Heavendenied

Heavendenied

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 01. Juni 2006 - 09:29

Hallo,
tut mir Leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber ich war länger krank.
Mittlerweile ist das Problem gelöst! Eben waren zwei Techniker von Siemens da und wir haben festgestellt, dass ich gar nicht so weit von der Lösung weg war.
So hatte ich es:

01 0a 53 69 65 6d 65 6e 73 00 00 00 02 02 00 4d 03 18 73 64 6c 70 3a 2f 2f 31 30 2e 31 30 38 2e 37 35 2e 31 3a 31 38 34 34 33 ff


Das fettgedruckte ist ja der Teil für das VLAN. Das Problem war aber, dass der Tag für die VLAN ID 4Bytes lang sein muss, also muss das ganze so aussehen:

01 0a 53 69 65 6d 65 6e 73 00 00 00 02 04 00 00 00 4d 03 18 73 64 6c 70 3a 2f 2f 31 30 2e 31 30 38 2e 37 35 2e 31 3a 31 38 34 34 33 ff


Wie der Catalyst dann konfiguriert ist ist relativ egal, also ob als Trunk oder als Access mit Access Vlan und Voice VLAN, es lag einzig an der Länge des VLAN Tags.

@Daking:
Ich verspreche dran zu denken dir die Infos die ich sonst noch dazu hab noch per Mail an dich zu schicken.