Zum Inhalt wechseln


Foto

VBS-Scripting auf einer Website


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 blub

blub

    Moderator

  • 7.605 Beiträge

 

Geschrieben 31. Mai 2004 - 20:33

Hi,
Ich möchte auf einer Website VBS verwenden, um z.B. ein File zu editieren.
---
<html>
<head>
<title>vbscript nutzen</title>
<script language="VBScript">
<!--
sub button1_onClick

'Set objWshShell = CreateObject("Wscript.Shell")
'Set objFSO = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
msgbox "hallo Welt"

end sub
-->
</script>
</head>
<body>
<form>
<input name="Button1" type="button" value="hier klicken"
</form>
</body>
</html>

Obiges Beispiel funktioniert und die "hallo Welt" Messagebox erscheint nach Klicken auf Button1. VBS läuft also offenbar prinzipiell auf meinem Webserver. Wenn ich allerdings die objWSHShell bzw. objFSO setze, bleibt das Script stehen und die msgbox erscheint nicht mehr.

Weiss jemand, wie ich in einer Website Objekte definiere, bzw. irgendwo Beispiele zur Webprogrammierung mittels VBS.

Merci vielmals!
blub

#2 fritzo

fritzo

    Gast

  • 259 Beiträge

 

Geschrieben 31. Mai 2004 - 21:53

Hi,

versuch mal mit "wscript.CreateObject":

sub button1_onClick
Dim objWshS
Dim objFSO
Set objWshS = wscript.CreateObject("Wscript.Shell")
Set objFSO = wscript.CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
.....
......
end sub

Grüße,
Fritz

#3 blub

blub

    Moderator

  • 7.605 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2004 - 12:16

Hallo Fritzo,
Funktioniert leider auch nicht. Unten kommt "error on page", sobald ich ein Objekt definiere. (IE6.0 / IIS 6.0)

Merci
blub

#4 blub

blub

    Moderator

  • 7.605 Beiträge

 

Geschrieben 06. Juni 2004 - 10:41

Hi,
vielleicht interessierts noch:
die Seite nicht als *.html abspeichern, sondern als *.hta . Dann laufen auch alle Skripte

cu
blub

#5 fritzo

fritzo

    Gast

  • 259 Beiträge

 

Geschrieben 06. Juni 2004 - 11:31

Hi,

XOD

die Seite nicht als *.html abspeichern, sondern als *.hta


Versuch doch einfach, das ganze als .asp zu speichern und die Scripts entsprechend mit %% zu markieren, so daß der Server sie auch parsen kann. Oder sollte das ein rein clientseitiges Script werden?

Gruß,
Fritz