Jump to content
Sign in to follow this  
Apollo

Hardware nicht gefunden

Recommended Posts

Habe derzeit das Problem, dass die im Rechner eingebaute Rebornkarte nicht mehr richtig (?) erkannt wird. Karte wurde eingebaut und beim ersten Start kam dann auch das Hardware-Setup. Karte wurde nach Erstellung der Diskette installiert. Dann wurde die manuelle Partitionierung durchgeführt. Beim nächsten Neustart erschien dann allerdings auf dem Bildschirm nur "Loading..." und nichts passierte. Daraufhin habe ich im Hardware-Setup einen anderen Modus ausprobiert, welcher allerdings auch keine Abhilfe schaffte. Dabei habe ich dann ebenfalls den Hint für Strg+H eingeschaltet. Seit diesem Moment wird die Rebornkarte nur noch als normale Netzwerkkarte erkannt/geführt. Wenn ich mit der erstellten Diskette boote, bekomme ich nur die Meldung "Hardware nicht gefunden".

 

Reborn Karte: WOL XP MAX 3.4

Rechner: Acer Power F1

Board: Name leider unbekannt > Chipsatz SiS 661

 

Ich habe im Moment keine Möglichkeit auf die Karte zuzugreifen. Gibt es irgendwie ein Tool oder eine Möglichkeit die Karte auf Werkseinstellungen zurückzusetzen?

 

...so long

Apollo

Share this post


Link to post

Hallo,

während des Loadings wird der Netzwerktreiber geladen um nachzusehen, ob ein Sender für das SNCopy aktiv ist.

Einige onboardnetzwerkkarten benutzen einen RTL Codec der fälschlicherweise auch auf den von uns verwendeten Packettreiber anspricht, der sich dann aufhängt.

Daher: einfach die Onboardnetzwerkkarte deaktivieren.

Auf der CD ist im Ordner >zusatzsoftware\tools\sncopytools eine landrv.exe, die eine Diskette erzeugt, die einen älteren packettreiber in die Reborncard einspielt, der etwas kompatibler zu sein scheint als die Version auf der Installationsdiskette.

Einspielen mit >F10 >upgrade

 

mfg

fwhg

Share this post


Link to post

Hallo,

 

leider steht mir die Möglichkeit des Upgrades derzeit nicht zur Verfügung. Ich habe keine Möglichkeit auf die Karte zuzugreifen.

 

Strg+H > geht nicht

F10 > geht nicht

beim Boot per Diskette (mit Diskde.exe erstellt) > Keine Hardware gefunden

 

...so long

Apollo

Share this post


Link to post

Hallo,

 

die Onboard Netzwerkkarte ist deaktivert. Das ändert aber leider nichts am oben beschriebenen Verhalten.

 

...so long

Apollo

Share this post


Link to post

Hallo,

eventuell hilft ein Biosupdate für das Mainboard, damit die Einstellung "Onboard Lan disable" auch tatsächlich die Netzwerkkarte deaktiviert.

Sonst hat man nur die Möglichkeit mit der Reborncard und der Festplatte kurz in einen anderen PC umzuziehen und dort dann mit >F10 >Tools >SNCopyTools >SNCopySetup

das Auto Standby auf AUS zu stellen.

 

mfg

fwhg

Share this post


Link to post

Hallo,

 

falls sich die Installations CD noch im Laufwerk befindet diese bitte entfernen.

Wenn der Fehler dann noch besteht bitte testweise die Bootreihenfolge der Laufwerke im Bios umstellen.

 

Gruß sebastian

Share this post


Link to post

Hallo,

 

also ich habe mal folgende Bootreihenfolgen getestet:

 

CD / FDD / HDD > nichts

LAN / FDD /HDD > nichts

FDD / LAN / HDD > nichts

CD / LAN / FDD > nichts

 

Bei allen Versuchen keine CD im Laufwerk, keine Diskette im Laufwerk. Keine Reaktion auf Strg+H und auf F10. Und ich habe bestimmt auch schon mehr Kombinationen getestet > leider alle mit dem gleichen Ergebnis > kein Zugriff auf die Karte.

 

...so long

Apollo

Share this post


Link to post

Hallo,

 

es liegt am Mainboard,

obwohl Sie die onboard Netzwerkkarte abgeschaltet haben ist diese noch aktiv.

Bitte spielen Sie ein Bios update auf. Falls keins verfügbar sein sollte das diesen Fehler behebt verwenden Sie bitte die oben von FWHG beschriebene Methode.

Damit unterbinden Sie die Netzwerkkarten abfrage der SN-Copy Funktion der Reborn Card.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Boss

Vertrieb

Signal Computer GmbH

 

Tel.: 0511-16998768

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Biosupdate werde ich mal testen. Die Karte wurde aber testweise auch schon mal in einen anderen Rechner (auch Acer Power F1) eingebaut und hat dort das gleiche Verhalten gezeigt. Was mich halt wundert ist, dass die Karte am Anfang erkannt wurde und ich auch die Einrichtung starten konnte. Und jetzt komme ich nicht mal mehr ins Hardware Setup.

 

...so long

Apollo

Share this post


Link to post

Hallo,

 

auch nach einem Biosupdate (laden der default Werte und Deaktivierung der onboard Netzewerkkarte) bleibt das Verhalten unverändert. Keine Reaktion auf Strg+H oder auf F10. Beim booten von Diskette oder der Reborn CD kommt weiterhin die Meldung "Keine Hardware gefunden".

 

Es bleibt die Frage nach der Möglichkeit die Karte auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

 

...so long

Apollo

 

PS: Die Option mit Platte und Karte in anderem Rechner wurde noch nicht getestet. Besteht denn hier Aussicht auf Erfolg? Nur die Karte in einem anderen Rechner hilft, wie beschrieben, nicht.

Share this post


Link to post

Hallo,

es besteht hier schon Aussicht auf Erfolg,

es muss aber auch ein Rechner sein in dem

die Karte funktioniert. Es bringt also nichts

wenn Sie die Karte in einen anderen Acer Power F1 bauen.

 

Sie müssten halt nur noch mal in das F10 Menu gelangen,

Sie schrieben dass die Karte am Anfang erkannt wurde und Sie auch die Einrichtung starten konnte. Das heißt dann wohl dass Sie schon mal im F10 Menu waren?!

Da können Sie die Funktion ausstellen. Low Level formatieren, oder formatieren und das Dos Tool "Unmax" benutzen befindet sich auf der CD unter Zusatzsoftware\Tools.

Dann neu installieren und dann im F10 Menu unter >Tools >SNCopyTools >SNCopySetup

das Auto Standby auf AUS stellen.

 

Ansonsten die Karte & Platte in einen anderen Rechner bauen (keinen Acer Power F1)

und dieselbe Prozedur vornehmen.

 

Gruß sebastian

Share this post


Link to post

Hallo!

 

So, Karte und Platte in anderen Rechner eingebaut > Gleiches Ergebnis wie zuvor. Keine Reaktion auf Strg+h, keine Reaktion auf F10. Beim booten von Diskette oder CD kommt die Meldung "Hardware nicht gefunden".

 

Jetzt verwendetes System hat ein Gigabyte BX2000 Board. Keine Onboard Netzwerkkarte und auch keine andere Netzwerkkarte.

 

Kann es vielleicht sein, dass ich es irgendwie geschafft habe die Karte zu deaktiveren? Wenn ja, wie bekomme ich diesen bei jetzigen Stand wieder aktiviert oder zumindest auf Werkseinstellungen zurückgesetzt?

 

...so long

Apollo

Share this post


Link to post

Hallo,

in dem BX 2000 Board das "Boot from Lan" auf enable stellen sollte helfen.

Unter "strg + h" "Mode" auf "Mode 5" stellen.

Danach mit F10 unter Tools >SNCopyTools >SNCopySetup >Auto Standby auf Aus stellen.

Dann sollte es auch im Acer gehen.

mfg

fwhg

Share this post


Link to post

Hallo!

 

Hat leider etwas gedauert....

 

BX2000 im BIOS "boot from lan" auf enable. Und wieder ändert sich leider nichts am Verhalten der Karte. Keine Reaktion auf STRG+H, keine Reaktion auf F10. Beim booten von Diskette oder CD kommt die Meldung "Hardware nicht gefunden".

 

Und ich wiederhole meine Frage aus dem letzten Posting:

 

Kann es vielleicht sein, dass ich es irgendwie geschafft habe die Karte zu deaktiveren? Wenn ja, wie bekomme ich diesen bei jetzigen Stand wieder aktiviert oder zumindest auf Werkseinstellungen zurückgesetzt?

 

...so long

Apollo

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...