Jump to content
Sign in to follow this  
TomDooley

ISDN Authentifizierung analysieren

Recommended Posts

Hallo

 

Hat zwar nicht direkt mit CISCO zu tun aber ist trotzdem netzwerkrelevant:

 

Ein Linux-Server soll über ISDN auf mein Windows XP zugreifen. Leider habe ich keinen Zugriff auf den Linux-Server und weiss nicht genau was dort konfiguriert ist. Bei XP kann ich jedoch alles nach Wunsch einstellen. Das Problem ist nun, dass die Authentifizierung jedes Mal abbricht (Passwort und Username sind sicher korrekt). Ich vermute, dass nicht beide Seiten das selbe Authentifizierungsprotokoll verwenden (PAP, CHAP, etc.). Bei meinem alten PC mit W2K funktioniert alles ohne Probleme.

 

Ich suche nun nach irgend einem Programm unter WinXP wie ich diesen Anmeldevorgang analysieren kann. Kann mir jemand weiterhelfen?

 

Danke

 

Tom

Share this post


Link to post

Hi,

 

analysier doch die authentifizierung auf dem cisco!

 

 

debug ppp authentication

 

debug dialer events

 

debug ppp negotiation

 

aktivieren und den output bitte posten...

 

 

gruss

 

rob

Share this post


Link to post

:o das ist eben das Problem...

 

Ich verwende in diesem Fall kein CISCO. Da ist leider nix mit schönem Debug :( Es werden auf beiden Seiten zwei 0815 ISDN-Karten eingesetzt.

Share this post


Link to post

Hi,

 

 

dann kann ich dir leider auch nicht helfen, aber vielleicht versucht der xp rechner mit ms-chap v2 zu authentifizieren und der w2k hat mit ms-chap authentifiziert... der rechner musste doch aber den fehler beim einwählen anzeigen!!!

 

 

gruss

 

rob

Share this post


Link to post
w2k hat mit ms-chap authentifiziert

Das ist tatsächlich so. Eigentlich wollten nun beide Seiten mit MS-CHAPv2 arbeiten. Da dies aber offensichtilch nicht funktioniert (obwohl beide Seiten dies unterstützen sollten) haben wir nun auf beiden Seiten alle Möglichkeiten zugelassen. Es scheint nun, dass das Aushandeln dieses Protokolls (Handshake) nicht funktioniert. Deshalb bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Netzwerkanalyse-Tool, welches unter WinXP diesen Vorgang analysieren kann.

Share this post


Link to post

Ich habe mal versucht selbst ein wenig zu analysieren. So wie ich das sehe wollte mein WinXP mit einer 128-Bit Verschlüsselung arbeiten aber der Anrufer nicht. Da man sich nicht einigen konnte brach die Verbindung ab.

 

Warum aber versucht eine 128-Verschlüsselung anzuwenden? Auf einem zweiten XP-PC wird diese Verschlüsselung nicht verlangt (da klappt dann auch die Verbindung). Ich habe die Security-Policies miteinander verglichen: alles identisch.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...