Jump to content
Sign in to follow this  
Reborncard

Bootdevice

Recommended Posts

Zitat von: biko

 

 

Hallo Leute,

ich habe mir die Demo ersion runtergeladen, aber komme damit nicht wirklich weit. Also so wie ich gelesen habe benötigt man eine Bootdiskette, leider besitzt mein Notebook kein Diskettenlaufwerk, also bräuchte ich eine Boot CD, aber da ist in der software wohl nichts vorgesehen und ich weiß nicht wie ich hierfür HDD King max eine erstellen kann. Mein Betriebssystem ist XP Professional SP1. So wie es jetzt ist komme ich noch nicht mal in das Menü um Partitionen einzurichten oder sonstiges.

 

Wer kann mir helfen

Share this post


Link to post

Hallo so sollte es gehen:

Wenn Sie aus den Updatedisketten eine CD erstellen wollen, kopieren Sie zunächst alle Dateien und Ordner der Diskette auf die Festplatte in z.B. den Ordner Maxcd:

Maxcd>

driver

ipdata

service

setup.exe

show_b.exe

version.txt

 

Lassen Sie die Diskette im Diskettenlaufwerk und starten Sie Ihr Brennprogramm ( Nero / WinonCD / Easy CD Creator o. ä. )

Wählen Sie Boot CD erstellen und geben Sie als Quelle für das Bootimage die Diskette an. in der Dateiauswahl kopieren Sie die Dateien und Ordner

aus dem in unserem Beispiel Maxcd genannten Ordner auf das Fenster das den CD Inhalt anzeigt.

Die STruktur darf nicht geändert werden und die Dateien düfen auf der CD nicht in einen Ordner gelegt werden. die Datei setup.exe sucht die Treiber nähmlich im Ordner e:\driver ( e steht führ den Laufwerksbuchstaben Ihres CD Laufwerks ). Danach können Sie das ganze brennen.

Share this post


Link to post

Zitat von: biko

 

 

Hallo,

ersteinmal vielen Dank für die schnelle Antwort,

ich hoffe, dass es hinhaut sonst melde ich mich nochmal.

Share this post


Link to post

Zitat von: biko

 

 

Zitat von: boss am November 08, 2004, 07:58:20

Hallo so sollte es gehen:

Wenn Sie aus den Updatedisketten eine CD erstellen wollen, kopieren Sie zunächst alle Dateien und Ordner der Diskette auf die Festplatte in z.B. den Ordner Maxcd:

Maxcd>

driver

ipdata

service

setup.exe

show_b.exe

version.txt

 

Lassen Sie die Diskette im Diskettenlaufwerk und starten Sie Ihr Brennprogramm ( Nero / WinonCD / Easy CD Creator o. ä. )

Wählen Sie Boot CD erstellen und geben Sie als Quelle für das Bootimage die Diskette an. in der Dateiauswahl kopieren Sie die Dateien und Ordner

aus dem in unserem Beispiel Maxcd genannten Ordner auf das Fenster das den CD Inhalt anzeigt.

Die STruktur darf nicht geändert werden und die Dateien düfen auf der CD nicht in einen Ordner gelegt werden. die Datei setup.exe sucht die Treiber nähmlich im Ordner e:\driver ( e steht führ den Laufwerksbuchstaben Ihres CD Laufwerks ). Danach können Sie das ganze brennen.

 

Also, der Tip mag ja gut gemeint sein, aber wenn man sich meine Frage richtig durchliest, dann sollte man bemerken, dass dieser Tip für mich absolut sinnlos ist. Mein Notebook hat kein Diskettenlaufwerk und somit dürfte es mir schwer fallen mit Updatedisketten zu arbeiten oder? Gibt es vielleicht noch eine andere Möglichkeit eine Boot CD zu erstellen?

 

Gruß

biko

Share this post


Link to post

Zitat von: biko

 

 

Mh, weiß ich garnicht. Mal schaun, ansonsten werde ich wohl das Angebot der Zusendung einer CD in Anspruch nehmen.

Vielen Dank für die schnelle Antwort

 

Gruß

biko

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...