Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Michael

Jokes

Empfohlene Beiträge

DAU: Mein Monitor geht nicht, könnten sie mir da bitte weiter

helfen?

Support: Ist er denn eingeschaltet?

DAU: Ja

Support: Schalten sie ihn doch mal bitte aus.

DAU: Ah, jetzt geht´s...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bedienungsanleitung für Ihren PC

 

Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb Ihres neuen Heimcomputers!

 

Vorgehensweisen:

 

A. Männlicher Anwender

 

01. Kartons öffnen

02. Geräte entnehmen und aufstellen

03. Nach dem Verkabeln der Einzelkomponenten starten

04. Windows und Internetsoftware installieren

05. Rechner neu booten

06. Neu starten

07. Herzlich willkommen

 

B. Weibliche Anwender

 

01. Die Kartons öffnen

02. Die Hotline anrufen

03. In die Küche gehen

04. Klebeband holen

05. Die Kartons wieder zukleben

06. Die Kartons umdrehen, bis man die Schrift "hier oben" lesen kann

07. Die Kartons wieder öffnen

08. Alle Geräte auspacken

09. Kartons in den Keller bringen

10. Mehrfach den An-Aus-Schalter des Rechners betätigen

11. Die Hotline anrufen

12. In den Keller gehen, Kabel aus den Kartons holen

13. Die Kabel nach Größe, Farbe und modischen Gesichtspunkten ordnen

14. Die Kabel nach Geschmack in die diversen Öffnungen des Rechners einführen

15. Die Stecker in die Dreiersteckdose stecken

16. Nach dem Abklingen der großen Flammen auch die kleinen Flammen mit einem Handtuch ersticken.

17. Die Hotline anrufen

18. Alle Stecker neu einstecken

19. Die Geräte geschmackvoll im Wohnzimmer arrangieren

20. Den An-Aus-Schalter betätigen

21. Den Kopf um180 Grad drehen, um in den Monitor schauen zu können

22. Die Hotline anrufen

23. Den Monitor in Sichtweite der Tastatur neu aufstellen

24. Die CD mit dem Betriebssystem in die CD-Schublade einlegen

25. Noch einmal die CD einlegen und versuchen zu starten

26. CD reinigen

27. Handbuch rausholen

28. CD erneut einlegen

29. Handbuch lesen

30. Die Hotline anrufen

31. Das Kapitel "Herzlich Willkommen" in Taiwanesisch durchblättern bis deutscher Text erscheint

32. CD erneut einlegen

33. Die Hotline anrufen

34. Die CD so einlegen, das die Schrift nach oben zeigt

35. Das Handbuch lesen

36. Die CD erneut reinigen

37. Die CD erneut einlegen

38. Die Hotline anrufen

39. Den Monitor einschalten

40. Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen

41. Den Rechner nach der Installation ausmachen

42. Den Rechner wieder anmachen

43. Die Hotline anrufen

44. Den Monitor anmachen

45. Die zweite CD mit der Internetsoftware in das CD-Fach legen

46. CD wieder rausholen

47. CD mit der Schrift nach oben wieder einlegen

48. Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen

49. Den Rechner nach der Installation ausmachen

50. Den Rechner wieder anmachen

51. Die Hotline anrufen

52. Den Monitor anmachen

53. Ins Internet gehen

54. Die Hotline anrufen

55. Die Telefondose im Wohnzimmer suchen

56. Telefon ausstöpseln

57. In den Keller gehen, das letzte Kabel aus dem Karton holen

58. Kabel zwischen Telefondose und Rechner befestigen

59. Rechner neu starten

60. Die Hotline anrufen - besetzt

61. Nachdenken

62. Monitor einschalten

63. Ins Internet gehen

64. Die Hotline anrufen - besetzt

65. Einfach auf alle sichtbaren Buttons klicken

66. Irgendein Fenster aussuchen und den eigenen Namen eingeben

67. Frustriert den Rechner ausmachen

68. Die beste Freundin anrufen - besetzt

69. Alles wieder einpacken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Verlasst das Kopiergerät mit den Einstellungen: 200% verkleinern, a5 Papier, 99 Kopien.

2. Setz dich in deinen Garten und zeige mit einem Fön auf vorbeifahrende Autos.

3. Fülle drei Wochen lang entkoffeinierten Kaffe in die Kaffeemaschiene; gehe nach dieser Zeit zu Espresso über.

4. Falls du ein Glasauge hast, tipp mit einem Füllfederrhalter dagegen wenn du mit jemandem sprichst.

5. Schreib "Für sexuelle Gefälligkeiten" als Verwendungszweck bei allen deinen Überweisungen

6. Signalisiere das die Konversation beendet ist indem du die Hände über die Ohren legst.

7. Wiederhole folgende Unterhaltung mehrmals mit dir selbst: "Hörst du das? - Ach, vergiss es, schon vorbei!"

8. Frage die Leute welches Geschlecht sie sind

9. Gib beim McDrive an das du die Bestellung zum Mitnehmen willst

10. Wenn jemand etwas von dir erbittet, frage, ob er Pommes-Frites dazu möchte.

11. Stelle deinen Mülleimer auf den Schreibtisch und Beschrifte Ihn mit "Eingang"

12. Sag deinen Freunden schon 6 Tage im Voraus das du nicht auf Ihre Party kommen kannst weil du "nicht in Stimmung" bist.

13. Übe das Nachmachen der Fax- und Modemgeräusche

14. Geh zu einer Dichterlesung und Frage warum die Geschichten sich nicht reimen.

15. Schicke E-Mails an deine Kollegen, was du gerade tust. z.B: "Wenn mich jemand braucht, ich bin auf der Toilette".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×