Jump to content

L3 Switch - VLAN - DHCP


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo!

Ich oute mich hier gleich als Lehrer und jemand, der sein Wissen nur durch Probieren erworben hat! Nun bin ich aber mit dem Probieren am ENDE und hoffe auf sachdienliche Tipps.

 

Meine Konfig:

Server Win 2000 (10.1.1.1/24), Layer3 Switch mit mehreren VLANs (DLINK 3326S), DHCP Relay auf dem Switch ist aktiviert mit Zieladresse Vlan "Server". Auf dem Server läuft DHCP mit mehreren Bereichen (je VLAN 1 Bereich).

Problem: Wieso erreichen die Clients den DHCP nicht????

 

Meine (allerletzte) Idee: Ich besorge mir eine VLAN-fähige Server NIC und tagge den Port des Switches, an dem der Server hängt.

 

Kennt sich jemand aus? Ist dies des Rätsels Lösung?

 

 

Frage 2:

Aus Sicherheitsgründen bräuchte ich die VLANs nicht- man sagte mir , dass es ab ca. 40 Clients im Netz rein broadcastmäßig sinnvoller wäre, die Netze zu subnetieren. Da wir an der Schule knapp 100 CLients haben, bin ich drauf eingestiegen - seitdem muss ich aber alle IPs statisch vergeben und RIS-Ade sagen. Kann hier jemand diese Aussage bestätigen oder ist das bei 100 CLients einfach Quatsch?

 

Frage3:

Beim googeln bin ich auf den Begriff "DHCP-Relay-Agent" gestoßen. Was ist das?

 

Danke für jeden Tipp.

 

joeE

Link to comment

Hi joe!.

 

zu Frage 1 kann ich leider nix sagen.

und bei frage 2 bin ich mir net 100% sicher bin selber grad am lernen bzgl netzwerk.

 

Frage2:subnettieren ist schon ganz vernünftig du brauchst dann halt für jedes subnet ein gateway das dich in die anderen subnets routet.

 

Frage3:

Dhcp relay agent ist afaik einfach ein dienst der DHCP requests an einen DHCP server weiterleitet.

in deinem fall bräcuhctest du sowas an deinen subnet gw's um die dhcp requests zu deinem echten dhcp server weiterzuleiten.

MFG Ancient

Link to comment

Nachtrag:

 

Unter Windows funktioniert das automatische Beziehen via DHCP einwandfrei (auch aus verschiedenen VLANs heraus) - beim Booten übers Netzwerk (RIS) erhalte ich aber die Meldung (proxyDHCP offers were received - no DHCP offers were received).... Abbruch

 

Was läuft da falsch?

NIC: Realtek onboard ROM mit PXE.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...