Jump to content

Schwarzes Terminalfenster bei Remotedesktopverbindung sowie VNC-Zugriff per VPN


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

hallo zusammen,

 

habe folgende problematik und weiss mittlerweile keinen rat mehr:

 

komponenten/umgebung:

- u.s.-robotics dsl-router mit vpn-serverfunktionalität

- sbs2003

- win_xp professional client (mit und auch ohne sp2)

- kleines lan mit nur einem subnetz 100mbs

 

situation:

innerhalb des lans kann ich von meinem obigem client ohne probleme eine remotedesktopverbindung oder auch vnc-verbindung zum server herstellen und somit darauf arbeiten bzw. den server administrieren.

 

eine vpn-verbindung des clients über internet mit einem 56er modem oder auch dsl kommt einwandfrei zustande. die im router definierte ip für vpn wird dem client zugewiesen. ein ping auf die router- oder auch server-ip vom client aus funktioniert. der befehl "net view <ip-server>" zeigt die freigaben des servers ... soweit so gut !!!

 

problematik:

sobald ich bei bestehender vpn-verbindung (übers internet) eine remotedesktopverbindung oder auch vnc-verbindung zum server aufbauen möchte, bekomme ich nur ein schwarzes terminalfenster zu sehen. das höchste der gefühle ist bei der remotedesktopverbindung ein grauer hintergrund - halt sbs2003 standard ... aber kein anmeldebildschirm. in diesem fall wird die verbindung nach einiger zeit (ca. 1-2 minuten) aufgrund von netzwerkproblemen abgebrochen.

 

interessant ist, das bei einer verbindung über vnc der server meine befehle (mausbewegungen oder tastaturanschläge) ausführt - trotz des schwarzen terminalfensters auf dem client.

(zum testen standen die geräte nebeneinander)

 

mit den bildschirmoptionen der 2 programme habe ich schon rumgespielt. ebenfalls mit der auflösung und farbtiefe auf server und client. leider alles ohne erfolg.

 

könnte das ganze an meiner grafikkarte im server scheitern ??? (ATI RADEON 7000 mit 64MB)

 

ich hoffe das jemand hier rat weiss und bedanke mich schon mal vorab

 

gruss

die lätta

Link to comment

Ich tippe drauf, dass du beim Client mit einem Netzwerkmonitor ICMP-Fragementation required Pakete finden würdest, weil die MTU zu groß ist. Setze mal auf dem Client und evtl. auf dem Server in der Registry die MTU runter. Beginne mit 1492. wenn das nicht klappt, probiere es mit 14 und sogar mit 1300.

Der RegistryKey ist hier zu finden: http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;314053

 

 

grizzly999

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...