Jump to content
Sign in to follow this  
ICEWIND

Problem bei XP pro, mit w2k funktioniert der (beschiss)

Recommended Posts

Ich komme einfach nicht weiter. Ich möchte ein Verzeichnis unter Windows XP

pro. im Arbeitsgruppen-Netzwerk freigeben, aber nur bestimmten Benutzer

in der Arbeitsgruppe Lese-/Schreibrechte geben.

Unter w2k ging das problemlos. Ich legte einfach zwei Benutzer mit identischen User-Namen an. Und zwar wie folgt:

Rechner1 w2k: Benutzer alpha angelegt

Rechner2 w2k: Benutzer alpha angelegt

Daraufhin gab ich dem User alpha auf dem Ordner „test“ auf Rechner1 nur Leserechte. Wollte der User alpha von Rechner2 auf den Ordner „test“ des Rechner1 zugreifen, wurden die lokalen Zugriffsrechte vom Ordner „test“ des Rechner1 auf Rechner2 übertragen. Sprich der User alpha von Rechner2 konnte den Ordner „test“ des Rechner1 im „Nur-Lesemodus“ öffnen.

 

 

Problem bei XP pro:

Bei XP pro funktioniert das ganze nicht, da er nur seinen eigenen lokalen Benutzer-Gruppen akzeptiert. D.h. ich kann einem Ordner nicht explizit für einen bestimmten User in einer Arbeitsgruppe bestimmte Rechte zuteilen.

Ist es möglich bestimmte Rechte in einer Arbeitsgruppe Usern zuzuteilen, wie in meinem obigen Bsp. mit Rechner1 und Rechner2 erklärt?

 

Vielen Dank für jegliche Antworten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Icewind !

 

Die Lösung ist gannz einfach. Die Benutzerrrechte können unter xp genauso eingestellt werden wie unter win 2000. Die Einstellungen sind aber unter xp versteckt (nennt sich "einfache Dateifreigabe " *grins*).

Um die einfache Dateifreigabe durch die normale zu ersetzen, wähle am einfachsten folgenden Weg:

 

- Windows Explorer öffnen (Windows-Taste + E)

- Im Menü Extras / Ordneroptionen aufrufen

- Reiter Ansicht wählen

 

dann unten im Listfeld Erweiterte Einstellungen den Punkt

 

- Einfache Dateifreigabe verwenden

 

suchen und den Haken rausnehmen !!!

 

Dann auf Übernehmen klicken und OK.

 

Den Explorer schliessen und in die Computerverwaltung öffnen.

 

unter Freigegebene Ordner / Freigaben

 

können dann die Freigaben mit Berechtigungen und Verweis auf lokale Benutzerkonten wie gewohnt gesetzt werden.

 

mfg. Rindfrey

 

 

 

 

Original geschrieben von ICEWIND

Ich komme einfach nicht weiter. Ich möchte ein Verzeichnis unter Windows XP

pro. im Arbeitsgruppen-Netzwerk freigeben, aber nur bestimmten Benutzer

in der Arbeitsgruppe Lese-/Schreibrechte geben.

Unter w2k ging das problemlos. Ich legte einfach zwei Benutzer mit identischen User-Namen an. Und zwar wie folgt:

Rechner1 w2k: Benutzer alpha angelegt

Rechner2 w2k: Benutzer alpha angelegt

Daraufhin gab ich dem User alpha auf dem Ordner „test“ auf Rechner1 nur Leserechte. Wollte der User alpha von Rechner2 auf den Ordner „test“ des Rechner1 zugreifen, wurden die lokalen Zugriffsrechte vom Ordner „test“ des Rechner1 auf Rechner2 übertragen. Sprich der User alpha von Rechner2 konnte den Ordner „test“ des Rechner1 im „Nur-Lesemodus“ öffnen.

 

 

Problem bei XP pro:

Bei XP pro funktioniert das ganze nicht, da er nur seinen eigenen lokalen Benutzer-Gruppen akzeptiert. D.h. ich kann einem Ordner nicht explizit für einen bestimmten User in einer Arbeitsgruppe bestimmte Rechte zuteilen.

Ist es möglich bestimmte Rechte in einer Arbeitsgruppe Usern zuzuteilen, wie in meinem obigen Bsp. mit Rechner1 und Rechner2 erklärt?

 

Vielen Dank für jegliche Antworten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...