Jump to content

Outlook verlangt Benutzeranmeldung seit Microsoft Updates


fuige
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Guten Morgen liebe Forumsgemeinde,

 

am vergangenen Sonntag habe ich die letzten Microsoft Updates sowie ein Update unseres Virenscanners installiert und seitdem folgendes Problem.

 

Kurz nachdem man Outlook gestartet hat, erscheint ein Anmeldefenster in dem man Benutzername und Kennwort eingeben muss.

Tut man dies nicht, so erscheint das Fenster nach wenigen Minuten wieder.

Wurden die Anmeldedaten angegeben so ist für diese Outlook Sitzung Ruhe. Erst beim nächsten Start von Outlook wird wieder danach gefragt.

 

Da es gegen Ende letzten Jahres einmal ein gleiches Verhalten nach einem Microsoft Update gab, bin ich davon ausgegangen es läge wieder daran. Doch auch das deinstallieren der Patches und Neustart des Terminalserver hat keine Besserung gebracht.

Die Patches wurden am Sonntag nur auf dem Terminalserver und NICHT auf dem Exchange Server installiert.

Anschl. habe ich mich mit McAfee in Verbindung gesetzt um den Virenscanner (VirusScan 8.8) als Fehlerquelle ausschließen zu können.

Nach einigem Hin und Her versicherte mir die Dame von McAfee das es somit nicht vom Virenscanner verursacht sein könnte.

 

Da die Anmeldungsabfrage erst seit Sontag erscheint muss es aber an einem der beiden Dinge liegen.

Leider gehen mir inzwischen die Ideen aus und im Internet konnte ich bisher auch nichts weiter hilfreiches finden.

 

 

Zum System

- Windows Terminal Server 2008 R2 mit Outlook 2010 Client

- Windows 2008 R2 Server mit Microsoft Exchange 2010

 

 

Evtl. hat hier ja noch der ein oder andere ne Idee was ich versuchen könnte.

 

Gruß

Fuige

Link to post

Was ich noch vergessen hatte,

 

der E-Mail Autokonfigurations Test ergibt folgende Meldung

Ihre Einstellungen konnten nicht von der automatischen Konfiguration bestimmt werden.



Hi RobertWi

 

das Problem tritt bei allen Benutzern am Terminalserver auf.

Ist vielleicht ne blöde Frage, aber was meinst Du mit dem lokalen Client? Outlook ist lediglich auf dem Terminalserver installiert.

Link to post

Es wäre gut zu wissen, ob das Problem auch auftritt, wenn sich der User an einem lokalen PC anmeldet. Wenn Du davon gar keine hast, kannst Du das natürlich nicht prüfen.

 

Bei der E-Mail-Autokonfiguriation testen.... gibt es ja im zweiten Reiter ein Protokoll. Könntest Du das mal posten?

Link to post

Screenshot die zweite!



Bei meiner Suche im Internet komme ich immer wieder auch zum Thema der Automatischen Antwort Funktion in Outlook 2010.

Diese funktionierte bisher noch nie bei uns. Daher gehe ich davon aus, das die Autodiscover Funktion bereits vor letztem Sonntag nicht korrekt funktionierte.

Der Rest lief Fehlerfrei!

 

Beim Aufruf von "Get-AutodiscoverVirtualDirectory | fl" auf dem Exchange Server

erscheinen bei InternalURL und ExternalURL keine Einträge.

 

 

Evtl. helfen diese Angaben noch den Fehler einzugrenzen.

Screenshot.pdf

Link to post

Screenshot die zweite!

 

OK. man kann hier sehen, dass der Client probiert https://exchange.xxxxx.local/autodiscover/autodiscover.xml zu erreichen und als Antwort eine Meldung 401 -> Authentification required zurück bekommt.

 

Das Problem kann beim TS sein, dass kann aber auch bei IIS auf dem Exchange liegen. Und hier würde es jetzt die Fehlersuche deutlich erleichtern, wenn Du die Zugriff auch von einem anderen Gerät als dem TS testen könntest. Irgendein Client/VM/etc. mit gleichem Outlook (gleiches BS klappt ja wegen TS nicht).

 

Bei meiner Suche im Internet komme ich immer wieder auch zum Thema der Automatischen Antwort Funktion in Outlook 2010.

Diese funktionierte bisher noch nie bei uns. Daher gehe ich davon aus, das die Autodiscover Funktion bereits vor letztem Sonntag nicht korrekt funktionierte.

 

OK. Es ist richtig, dass OOF von Autodiscover abhängt. Und wenn das noch nicht funktioniert, wundert mich, dass ihr nicht schon früher Probleme mit Outlook hattet. Da hieran auch das OAB hängt und ihr vermutlich Outlook im Online-Modus betreibt, ist dieser Fehler noch nie aufgefallen.

 

Der Rest lief Fehlerfrei!

 

Ist das Zertifikat fehlerfrei, dass Exchange für den Zugriff auf OWA benutzt? Ruf OWA vom TS auf.

 

Wenn Du dann einen Zertifikatsfehler bekommst, muss zuerst dieser behoben werden.

 

Beim Aufruf von "Get-AutodiscoverVirtualDirectory | fl" auf dem Exchange Server

erscheinen bei InternalURL und ExternalURL keine Einträge.

 

Die Einstellung ist unwichtig, die wird von Exchange gar nicht benutzt.

 

Für internes Autodiscover ist folgende wichtig:

get-clienaccessserver | fl Autodiscoverserviceinternaluri

 

Die muss korrekt sein und ist zur Zeit auf die URL vom Screenshot eingestellt.

Link to post

Die Outlook Web App lässt sich öffnen und ich kann mich mit meinem Domänen Konto anmelden.

Es funktioniert soweit alles in der OWA, nur wenn ich auf OPTIONEN klicke werde ich rausgeschmissen und stehe wieder auf der OWA Anmeldemaske mit dem Hinweise das Benutzername oder Passwort falsch sind.

Es wird wie im Screenshot zu sehen auch noch ein Zertifikatsfehler angegeben.

Da ich absoluter Laie bin, könntest Du mir bitte erklären wie ich dieses erst einmal beseitigt bekomme?

 

Vielen Dank!

Screenshot OWA.pdf

Link to post

Moin,

 

na ja, da haben wir ja den Fehler.

 

Das Zertifikat muss fehlerfrei von den Clients akzeptiert werden.

 

Leider gibt es keine einfache Anleitung, den zu behaben. Die verschiedenen in Exchange konfigurierten URLs (Autodiscover, OAB, EWS, OWA, ECP) müssen zum Zertifikat passen. Sie können intern und extern anders sein, was wiederum Auswirkungen auf das Zertifikat hat. Es kann sein, dass ein internes Zertifikat reicht, es kann sein, dass eines gekauft werden muss.

 

Kurzum: Hierzu muss man Deine Umgebung analysieren, keine Geräte, Netzwerk, DNS und natürlich das vorhandene Geld kennen. Wenn ich das bei Kunden richtig und zukunftssicher mache, kalkuliere ich dafür einen halben Tag ein.

 

Das übersteigt leider die Möglichkeiten eines Forums. Du kannst nun auch tagelange das Internet wälzen und Dir verschieden Anleitungen zusammensuchen, aber Du wirst sicher keine finden, die genau auf Deinen Fall zutrifft.

 

Es ist ja keine Schande, in einem Gebiet Laie zu sein. Dann nimm die Analyse hier und hol Dir jemanden ins Haus, der das schon mal gemacht hat.

Link to post

Na dann wird ich mich mal umsehen müssen wer mir da helfen kann.

Die bisherigen Herren konnten das Thema Automatisches Antworten noch nicht lösen.

 

 

Ich danke Dir für Deine Hilfe und evtl. hört man später wieder hier im Forum voneinander.

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...