Jump to content

W2K8 IPP Druckeranschluss-Fragen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe mehrere Fragen an Euch die sich mit dem Thema IPP beschäftigen.

 

1.

 

Ist es möglich auf einem Windows 2008 Server einen Druckeranschluss zu erstellen, der die ankommenden Daten statt an einen Druckertreiber einer Anwendung übergibt und diesen per IPP freizugeben?

 

Also ähnlich wie unter CUPS wo es möglich ist Druckeranschlüsse zu erstellen und über IPP freizugeben, die alle ankommenden Daten einfach an Anwendung/Skript X übergeben.

 

Das Szenario wäre:

 

Client -----> W2K8 IPP Port ---> Anwendung

(hat Anwendung

die direkt IPP

Drucker anspricht)

 

Der Druckerport sollte in dem Fall also einfach die Daten weitergeben OHNE sie zu verändern. (Eine Art "Rawr Druckertreiber", welcher einfach stupide alles weiterleitet)

 

2.

 

Nicht direkt nur IPP betreffend (und auch nicht obigen Fall, da kommen die Daten als rtf in der Queue an):

 

Welches "Format" haben Daten nachdem man in einer Windowsanwendung auf Drucken klickt. IE. in welchem Format landen sie im Druckertreiber?

 

Es müsste doch GDI sein, oder?

 

Erstmal danke für eventuelle Antworten, ich werd nach der Mipa noch mal was genauer erläutern wie das Szenario genau aussieht.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...