Jump to content
Sign in to follow this  
Yenlowang

W2K8 - Probleme bei der Druckermigration

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe ein kleines Problem mit der Druckermigration von W2k3 auf W2K8.

 

Ich habe einen Server W2k3 Enterprise auf dem unseren Netzwerkdrucker bereitgestelt werden.

 

Ich habe gemäß der Technet- Howtos und diverser Blogs im Netz die Migration auf einen W2k8 Enterprise Server durchgeführt.

 

Ich habe auf einem Windows 7 Client gemäß der Technet Dokumentation die Druckerverwaltung eingestellt und mit der Exportfunktion sämtliche Druckeinstellungen inklusive Treiber und Queues in eine Datei migriert und diese denn auf dem Zielserver mit der Importfunktion auf den neuen Server gebracht.

 

Unsere Drucker haben eindeutige Namen (xxx-xxx-1 - xxx.xxx-140)

 

So weit, so gut...

 

Nun habe ich folgendes Problem:

 

Mir werden entweder nicht alle Drucker angezeigt (beim Import vermeldet er im Protokol keinerlei Fehler) es werden nur die drucker -140 bis -54 angezeigt, die Queues unter -54 fehlen. Allerdings sind die Treiber der fehlenden Drucker und die Anschlüsse vorhanden.

 

Oder der Server importiert nur die Treiber und die Anschlüsse. Die Queues fehlen komplett.

 

Dank der Snapshots in unserer virtuellen Struktur kann ich ja den Stand vor der Migration wieder herstellen und es nochmal versuchen ;)

 

Aber mittlerweile nervt es halt.

 

hat jemand von Euch vielleicht noch eine Idee, was ich noch machen könnte um endlich mal einen sauberen Import auf die Beine zu stellen?

 

LG Axel

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...