Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Stephan__1975

Win2003S Step by Step

Empfohlene Beiträge

/24 steht für 255.255.255.0. Wenn Du allso so wie beschrieben eingestellt hast, dann führe DCPROMO aus und erzeuge eine Domäne, die Du <Irgendwas>.LOCAL nennst (benutze keine Umlaute). Im Rahmen von DCPROMO wirst Du gefragt, ob DNS installiert/konfiguriert werden soll, was Du positiv bestätigst. Wenn der Server dann neu gestartet ist, poste IPCONFIG /ALL des Servers ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
/24 steht für 255.255.255.0. Wenn Du allso so wie beschrieben eingestellt hast, dann führe DCPROMO aus und erzeuge eine Domäne, die Du <Irgendwas>.LOCAL nennst (benutze keine Umlaute). Im Rahmen von DCPROMO wirst Du gefragt, ob DNS installiert/konfiguriert werden soll, was Du positiv bestätigst. Wenn der Server dann neu gestartet ist, poste IPCONFIG /ALL des Servers ...

 

 

 

Windows-IP-Konfiguration

 

Hostname . . . . . . . . . . . . : server

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : privat.local

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid

IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein

WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : privat.local

 

Ethernet-Adapter Giga-Lan:

 

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung . . . . . . . . . . : Intel® PRO/1000 T Desktop Adapter

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-02-B3-D6-DD-3A

DHCP aktiviert . . . . . . . . . : Nein

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.10

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 127.0.0.1

Primärer WINS-Server . . . . . . : 192.168.2.10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ändere den DNS-Server noch mal von 127.0.0.1 auf 192.168.2.10. Dann öffnest Du die DNS-Konsole, und überprüfst die Zone privat.local (rechtsklick - Eihenschaften), ob die Zone Active Directory integriert ist und ob sie nur sichere Updates zulässt. Dann erzeugst Du Dir eine Reverse Lookup Zone und gibst dort 192.168.2 ein, ebenfalls Active Directory integriert und nur sichere Updates. Mit einem Rechtsklick auf den Server - Eigenschaften - Weiterleitungen trägst Du für "Alle anderen DNS-Domänen" die 192.168.2.1 ein. Danach führst Du IPCONFIG /REGISTERDNS durch ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ändere den DNS-Server noch mal von 127.0.0.1 auf 192.168.2.10. Dann öffnest Du die DNS-Konsole, und überprüfst die Zone privat.local (rechtsklick - Eihenschaften), ob die Zone Active Directory integriert ist und ob sie nur sichere Updates zulässt. Dann erzeugst Du Dir eine Reverse Lookup Zone und gibst dort 192.168.2 ein, ebenfalls Active Directory integriert und nur sichere Updates. Mit einem Rechtsklick auf den Server - Eigenschaften - Weiterleitungen trägst Du für "Alle anderen DNS-Domänen" die 192.168.2.1 ein. Danach führst Du IPCONFIG /REGISTERDNS durch ...

 

Ok, habe alles so gemacht wie beschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt erzeugst Du Dir einen normalen Domänenbenutzer, den Du z.B. DHCP-Update nennst, mit dem Kennwort DHCP-Update (oder irgendwie anders). Dann öffnest Du die DHCP-Konsole und erstellst einen neuen Bereich, mit der Start-IP 192.168.2.100 - End-IP 192.168.2.149 mit einer 24er Maske (255.255.255.0). Als Optionen stellst Du ein:

Router: 192.168.2.1

Übergeordnete Domäne: privat.local

IP-Adresse DNS-Server: 192.168.2.10

WINS-Server: 192.168.2.10

Wenn der Bereich aktiviert wurde, klickst Du den Server rechts - Eigenschaften - DNS und setzt dort "DNS A- und PTR-Einträge immer aktualisieren" und den Haken für die Clients, die nicht selbst anfordern. Im Reiter Erweitert - Anmeldeinformationen trägst Du den oben angelegten Benutzer samt Domäne (PRIVAT.LOCAL) und Kennwort ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt gehst Du zu einem Client, der Mitglied einer Arbeitsgruppe und DHCP-Client ist und führst auf ihm ...

IPCONFIG /RELEASE

IPCONFIG /RENEW

... durch. Wenn er eine Adresse bekommen hat, poste IPCONFIG /ALL dieses Clients ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jetzt gehst Du zu einem Client, der Mitglied einer Arbeitsgruppe und DHCP-Client ist und führst auf ihm ...

IPCONFIG /RELEASE

IPCONFIG /RENEW

... durch. Wenn er eine Adresse bekommen hat, poste IPCONFIG /ALL dieses Clients ...

 

^C

C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator>ipconfig /release

 

Windows-IP-Konfiguration

 

 

Ethernetadapter LAN-Verbindung 2:

 

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 0.0.0.0

Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 0.0.0.0

Standardgateway . . . . . . . . . :

 

C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator>ipconfig /renew

 

Windows-IP-Konfiguration

 

Beim Aktualisieren der Schnittstelle "LAN-Verbindung 2" ist folgender Fehler auf

getreten: es kann keinen Verbindung mit dem DHCP-Server hergestellt werden. Anfo

rderung wurde wegen Zeitüberschreitung abgebrochen.

 

FW ist auf beiden Geräten abgeschaltet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Gib dem Client eine feste IP (192.168.2.50/24,GW:192.168.2.1,DNS:192.168.2.10). Führe auf dem Client dann NSLOOKUP aus und poste das Ergebnis. Führe auf dem Client PING SERVER aus und poste das Ergebnis.

2. Deinstalliere (nicht deaktivieren) den Virenscanner auf dem Server. Welches Programm ist da eigentlich installiert (genaue Bezeichnung) ?

3. Falls das nicht funktioniert, verbinde einen PC oder Notebook direkt mit dem Server (Crossover) und teste erneut.

Wenn das auch nicht klappt, führe folgendes aus ...

4. How to remove and reinstall TCP/IP on a Windows Server 2003 domain controller

Danach musst Du die IP-Konfiguration erneut eingeben. Teste dann mit einem Client.

5. Klappt das auch nicht, installiere den Server neu ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deinstalliere (nicht deaktivieren) den Virenscanner auf dem Server. Welches Programm ist da eigentlich installiert (genaue Bezeichnung) ?

Falls das nicht funktioniert, verbinde einen PC oder Notebook direkt mit dem Server (Crossover) und teste erneut.

Wenn das auch nicht klappt, führe folgendes aus ...

How to remove and reinstall TCP/IP on a Windows Server 2003 domain controller

Danach musst Du die IP-Konfiguration erneut eingeben. Teste dann mit einem Client.

Klappt das auch nicht, installiere den Server neu ...

 

Kasp. Antivirus 6 for Server

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×