Jump to content
Sign in to follow this  
Haarshampoo

Windows Media Service Problem

Recommended Posts

Hallo Forum, ;-)

 

(Einstellungen des VLC in den Bildern)

ich rufe das Signal einer IP-Cam mit dem VLC-Player auf, der mir die einzelnen 'frames per second' auch schön als Video darstellt. Dieses Video streame ich nun mit dem VLC weiter an die 127.0.0.1 und kann diesen Stream auch problemlos im Windows Media Player (Url: http://127.0.0.1:1234'>http://127.0.0.1:1234) aufrufen.

Jetzt richte ich aber in den Windows Media Services einen Publishing Point ein, dem ich sage, dass er sich den Stream von http://127.0.0.1:1234 holen soll. Bei der Einrichtung gibt es keine Fehlermeldung, ABER (und jetzt zum Problem) :

Der in den Windows Media Services eingebundene Media Player spuckt die in Bild 3 angegebene Fehlermeldung aus.

Nochmal zum verdeutlichen: Der VLC-Player streamt richtig, weil der Stream ja, wie schon gesagt, im Windows Media Player problemlos abrufbar ist. Im VLC kann also eigentlich nichts falsch sein...

Gibt es vielleicht sogar eine alternative zum VLC-Player, die mir einen Stream ausgibt, welchen der WMS versteht? Was ich nämlich schon weiss ist, dass der WMS nicht damit arbeiten kann, was ihm der VLC liefert.

 

Ich hoffe 'irgendjemand' kann mir zu meinem Problem eine Antwort geben. Ich freue mich auf eure Lösungsvorschläge!

 

Viele Grüße

Haarshampoo

 

P.s.: Die IP-Cam gibt nur einzelne Bilder aus und leider keinen Video-Stream, den ich direkt an WMS schicken kann (Motion-JPEG)... Deswegen (leider) der Umweg über den VLC.

 

Nun noch zu den Bildern:

 

Einstellungen VLC:

vlc1.JPG

 

Einstellungen VLC:

vlc2.JPG

 

Fehlermeldung WMS:

wms1.JPG

Share this post


Link to post

Auch, wenn ich hier keine Antworten erhalten hab, möchte ich euch wenigstens meinen Lösungsweg nicht vorenthalten!

Für diese IP-Cam gibt es einen 'Video Capture Driver'. Diesen installiert man auf dem Server, auf welchem der Windows Media Encoder läuft.

Im WME gibt man dann 'http://ip.ip.ip.ip:PORT/ordner/video.cgi' ein und man kann direkt mit dem Signal der IP-Cam arbeiten. Leider funktioniert das nur mit neueren Modellen der Marke 'Axis'. Ich hab das ganze erst mit einer 'Mobotix' IP-Cam versucht... keine Chance. Für diese gibt es anscheinend keinen 'Video Capture Driver', oder wenigstens etwas Ähnliches.

 

(Diesen Video Capture Driver benötigt man deswegen, weil man im WME eigentlich nur Geräte verwenden kann, welche direkt am Rechner angeschlossen sind.)

 

Nachdem ich im Chat mit den VLC-Gurus war, wusste ich auch, dass VLC schlicht und einfach keinen Stream ausgibt, welchen der Windows Media Service Publishing Point verstehen kann... 'noch nicht'... Naja, ich habe Forumsbeiträge von 2005 gefunden, in denen ähnliche Probleme beschrieben wurden, wie ich sie hatte. Mal sehen, was da in Zukunft noch von der VLC-Seite kommt.

 

Vielen Dank trotzdem, dass ich mich hier verewigen durfte.

 

Viele Grüße

Haarshampoo

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...