Jump to content

Lavikus

Members
  • Content Count

    212
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Lavikus

  • Rank
    Member
  • Birthday 08/17/1968
  1. Hallo zusammen, Vielen Dank für eure Hilfe. Der TMG Server hat drei Netzwerkkarten eingebaut. Zwei davon sind Psysikalisch und eine als virtuelle Netzwerkkarte. Der TMG ist mit der Netzwerkkarte "virtual-DSL" an unseren Router angeschlossen (noch Telekom). Der DC mit Exchange 2010 sowie ein Member der als Fileserver genutzt wird sind auf der "virtuell-Hausnetz" angeschlossen. Alle Server haben eine IP range mit 192.168.100.x Alle Client´s sowie auch der Hyper-V beziehen Ihre IP vom DNS des TMG und sind an der Netzwerkkarte "Virtual-Interne Verteilung Client" angeschlossen. Alle Client´s h
  2. Hallo zusammen, habe bereits seit letzter Woche ein riesen Problem mit unseren Server. Wir haben letzten Freitag eine neue zusätzliche VDSL Leitung bekommen aber unsere alte DSL Leitung zusätzlich beibehalten. Der Server ist immer noch an der alten DSL Leitung der Telekom angeschlossen . Beide Leitungen 1x HTP VDSL sowie 1x Telekom (DSL) funktionieren und wenn ich direkt am Router eine abfrage der URL starte wird Google.de audgelößt. Alle Server werden virtualisiert über Hyper-V 1x Server 2008 R2 der als TMG (Kein DC, kein Member) agiert und DHCP sowie DNS Server ist. 1x Ser
  3. stimmt auch. schraupt meldet sich bestimmt noch.
  4. Hallo zusammen, du wirst da ohne ein Zertifikat mit Unified Communications Support für autodiscover diese Meldung nicht weg bekommen. Bei GlobalSing benötigst du das Domain SSL mit der zubuchbaren UCS sowie SAN´s. Kosten um die 130 € pro Jahr. vg
  5. Fehler gefunden, es hat mich doch keine Ruhe gelassen:D Ich habe jetzt eine Ausnahme Regel in den Transportregeln erstellt: „ außer, wenn ein Attribut des Empfängers Textmuster entspricht“ Da ich meine Daten aus der AD bereits vorhandenen Datensatz beziehe gebe ich im Feld „Eigenschaft“ Zipcode ein sowie als Textmuster meine PLZ ein die ich auch im AD hinterlegt habe. Es scheint so zu sein, dass Exchange bei mehreren Attributen ein ping-pong tätigt. Nach dieser Ausnahme wird der Disclaimer auf den Inhalt geprüft und sollte etwas bereits doppelt sein entfernt. Es kann n
  6. stimmt, auch wenn ich es hier aufzähle wird es den Rahmen sprengen. Leider sieht man auch in den log files nichts eindeutiges es dei denn, dass ich so einen langen Discleimer erstelle, sodass ich es an der Größe erkennen kann um differenzieren zu können, was zwischen dern Exchange und den TMG vor sich geht. Komisch ist es aber trotzdem, warum der TMG aus den Diskleimer eine doppelte Ausführung macht. Vielen Dank für deine Hilfe. Ich lasse es erst mal sacken und versuche es nach einer Zeit erneut zu lösen, vielleicht mit ein Ticket an Microsoft. Viele Grüße
  7. negativ wird immer noch doppelt eingefügt. Komisch ist doch, dass wenn ich intern etwas versende der Discleimer richtig dargestellt wird. Hat es vielleicht damit was zu tun. dass der exchange an einen Smarthost versendet und hinter einen TMG Server steht der nicht in der Domäne steht? Ich mag ungern eine Test Version von Exclaimer installieren um da das Verhalten zu prüfen. Test 2 ________________________________________ xxxxs xxxofxs Axxxxxxxxxxxde, xx3xx xexncx Tel: Fax: 0xxx3x7x0xx61 Mobil: Email: xixitx.Kxxiox@n.de _________________________
  8. mein fehler, du hast Recht der erste ist deaktiviert. jetzt ist er gelöscht [PS] C:\Windows\system32>get-transportrule | ? {$_.Actions -like "*ApplyHtmlDisclaimer*" } | ft Name Name ---- Discleimer in Exchange test [PS] C:\Windows\system32>get-transportrule | ? {$_.Actions -like "*ApplyHtmlDisclaimer*" } | ft Name Name ---- Discleimer in Exchange test [PS] C:\Windows\system32>get-transportrule | ? {$_.Actions -like "*ApplyHtmlDisclaimer*" } | ft Name Name ---- test [PS] C:\Windows\system32>
  9. ok, sorry bin nicht fit in der shell Antwort: [PS] C:\Windows\system32>get-transportrule | ? {$_.Actions -like "*ApplyHtmlDisclaimer*" } | ft Name Name ---- Discleimer in Exchange test
  10. meinst du diesen kontext: get-transportrule | ? {$_.Actions -like "*ApplyHtmlDisclaimer*" | ft test da kommt nicht bis auf den interaktiven Modus
  11. teil 2 FromMemberOf : FromScope : SentTo : SentToMemberOf : SentToScope : BetweenMemberOf1 : BetweenMemberOf2 : ManagerAddresses : ManagerForEvaluatedUser : SenderManagementRelationship : ADComparisonAttribute : ADComparisonOperator : SenderADAttri
  12. teil 1 [PS] C:\Windows\system32>get-transportrule test | fl RunspaceId : 69675e2a-2974-4466-9777-02f0252146f1 Priority : 1 Comments : ManuallyModified : False Description : Wenn die Nachricht folgende Bedingungen erfüllt: Wird von 'xxxxxx@xxxxxx.de' empfangen Führen Sie die folgenden Aktionen aus:
×
×
  • Create New...