Jump to content

o-ro

Members
  • Posts

    12
  • Joined

  • Last visited

Profile Fields

  • Member Title
    Newbie

o-ro's Achievements

Explorer

Explorer (4/14)

  • First Post
  • Collaborator
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

10

Reputation

  1. Hallo, die NICs haben die gleichen IP-Bereiche: WLAN: 192.168.0.42 LAN: 192.168.0.41 Habe auch mal den Loopback Adapter probiert auf 192.168.049. Ist aber das gleiche Verhalten. Gruß und Danke, Oliver P.S.: W2K3 Server auf dem Notebook, um für Softwareentwicklungen die gleiche Umgebung zu haben: AD, ...
  2. Hallo, ich habe folgendes Problem: Auf meine Notebook betreibe ich Win2003 Server. Im Firmennetz greife ich per WLan auf das Intranet zu. Wenn ich nun unterwegs bin, habe ich in der Regel kein WLan und deaktivere es. Um nun dennoch eine Netzwerkkarte (und somit eine nutzvbare IP-Adresse) zu haben, habe ich die LAN Karte (Intel ...) mit DisableDHCPMediaSense vom prüfen des Kabels "befreit". Beide haben eine feste IP. Das funktioniert auch soweit alles. Bin ich nun im Büro, muss ich allerdings immer die LAN-Karte deaktivieren, damit ich auf das WLan zugreifen kann. Auch wenn ich erst die WLan Karte aktiviere und dann die LAN Karte kann ich nicht auf das WLan zugreifen. Also: Firma: WLan enabled, LAN disabled: OK für Firmennetz Firma: WLan enabled, LAN enabled: OK für mein Notebook Unterwegs: WLan disabled, LAN enabled: OK Warum ist das so? Ich freue mich auf Eure Tips, Oliver
  3. Hallo, an meinem ThinkPad X31 habe ich die Möglichkeit mit dem "Presentation Manager" Profile f. die Ansteuerung des Bildschirms zu hinterlegen, z.B. extern, intern, beide, etc. Beim Umschalten auf das Profil "beide" gibt es seit der Installtion des Active Directory die Fehlermeldung, das der Primary Monitor nicht umgestellt werden kann. Gibt es dazu eine Richtlinie im AD, die das verhindert? Vielen Dank, Oliver
  4. Hallo, ich möchte gern (auch wenn es Bedenken gibt) das Write Caching auf dem Rechner mit dem Active Directory aktivieren. Dieser Cache wird allerdings nach jeden Boot wieder zurück gesetzt. Gibt es hierzu einen Workaround, so dass ich den Cache nicht jedesmal wieder von Hand aktivieren muss? Vielen Dank, Oliver
  5. Hallo, habe mir die Punkte angeschaut. Kommt mir auch bekannt vor. Nur leider sind mir die Lösungsansätze nicht klar. Ich kann "natürlich" nicht die Domain per ping erreichen. Den Server per server.domainname schon. Da ich die Domain nicht erreichen kann, kann natürlich auch der Zugriff auf die Datei gpt.ini per \\domaoiname\...\gpt.ini nicht funktionieren. Mir scheint es, als ob es ein DNS-Problem ist. Hast Du noch einen Tip? Ciao, Oliver
  6. Hallo, bin noch super neu, was DNS und Active Dir. angeht. Nach dem Hinzufügen der Rolle Domain Controller (dann kommt ja auch DNS) beim Win2003 Std. bekomme ich folgende Meldung im Eventlog Windows cannot access the file gpt.ini for GPO CN={31B2F340-016D-11D2-945F-00C04FB984F9},CN=Policies,CN=System,DC=develop,DC=dve-consulting,DC=com. The file must be present at the location <\\domainname\sysvol\domainname\Policies\{31B2F340-016D-11D2-945F-00C04FB984F9}\gpt.ini>. (The network path was not found. ). Group Policy processing aborted. Nun habe ich versucht im Browser auf \\domainname\sysvol\domainname\Policies... zu zugreifen, was nicht funktioniert. Was mache ich falsch? Was kann ich ändern? Freue mich auf jeden Tip, Oliver
  7. Danke edv-olaf, da ich dass schon falsch geschrieben habe, wäre ein Tip, wo ich eine solche Einstellung finden könnte, nicht schlecht. Deine Antwort ist ähnlich wie: "Ich kenne einen guten Witz; Erzähl' ich aber nicht!". Freue mich auf jede Anregung, Oliver
  8. Hallo, Gruppenrichtlinie? Die Workstation befindet sich nicht in einer Domain. Und das Userprofil ist auch nicht schreibgeschützt. Aufgrund einer Änderung an der lokalen Sicherheitsrichtlinie "Netzwerkzugriff: Modell für gemeinsame Nutzung und Sicherheitsmodell für lokale Konten" von Gast auf Klassisch (notwendig wg. ASP.NET) scheint es mir, dass der "Fehler" erst jetzt auftritt. (Hmm, komischer Satz.) Kann es damit zusammen hängen? Gruß, Oliver
  9. Hallo, ich habe folgendes Problem: mein IE V 6.0 verliert nach Neustart des Betriebssystems seine Proxyeinstellunge. Oder besser: das Häckchen, dass er den Proxy nutzen soll, ist nicht mehr aktiviert. Die Einstellungen an sich sind schon ok. Hat jemand von Euch eine Idee? Vielen Dank, Oliver
  10. Hallo, 1. USB-Tastatur an Notebook 2. Habe ausprobiert, wie schnell das System benötigt, wenn ich die Tastatur abziehe und wieder anstecke. Hmm, geht sofort. 3. Es sind alles SPs (1a) und Patches eingespielt 4. Ich habe nun folgendes festgestellt: Das Verhalten ist nicht nur bei der externen Tastatur so, sonder auch, wenn das Gerät zuvor an der Tastatur angeschlossen war, in den Ruhezustand geschickt wird, dann die Trennung vorgenommen wird und man nach Einschalten wieder nach einem Passwort gefragt wird. Hat jemand eine Idee? Danke, Oliver
  11. Hallo zusammen, vielen Dank für die Infos. Leider scheint es dass allein nicht zu sein. Zum Einen ist die Maschine perfomant genug, um selbst im niedrigeren CPU-Takt Tastaturanschläge nicht im 5 Sekundentakt anzunehmen. Zum Anderen ist mir aufgefallen, dass das auch passiert, wenn ich mich abmelde, die externe Tastatur abziehe, anschliesse und die Maschine nicht "schlafen lege". Auch dann tritt das Verhalten auf. Es scheint mit, als ob Windows XP sher lange benötigt, um das Keyboard wieder sauber zu aktivieren. Kann das sein? Oliver
  12. Hallo, ich habe folgendes Problem mit Windows XP Pro Deutsch: nach Aktivierung des Stand-By oder des Ruhezustandes und der dann folgenden Anmeldung am System (Kennwort beim Reaktivieren), werden die Tastaturanschläge nur sehr langsam angenommen. Technisches Umfeld: Notebook mit (manchmal) angeschlossener Logitech-Tastatur. Hat jemand dafür eine Lösung? Freue mich, Oliver
×
×
  • Create New...