Jump to content

simon486

Abgemeldet
  • Content Count

    114
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About simon486

  • Rank
    Junior Member
  • Birthday 01/07/1986
  1. Hallo ich bin erneut auf Eure geschätze Hilfe angewiesen! Und zwar habe ich einen XP Laptop der seine Eigenen Dateien auf ein Netzlaufwerk gemappt hat und deshalb diesen Ordner (+ Unterordner) auch offline synchronisieren sollte. Jedoch werden nicht mehr alle Dateien schön synchronisiert (es habe mal funktioniert). Die nicht synchronisierten Datein sind gängige Dateitypen wie unter anderem jpg und xls. Ich habe den OfflineDateien Cash bereits mit strg+shift neu initialisiert, jedoch ohne wirkung. Die Berechtiung auf den Ordnern stimmt (der user hat jetzt admin rechte auf ordner und client). Was mir aufgefallen ist: Wenn ich den offline Dateien Ordner mir auf dem Desktop anzeigen lasse, sehe ich bei einigen Dateine den Status "Die lokale Kopie ist unvollständig". Wie kann ich diese Dateine voständig herunterladen? Vielen Dank für eure Hilfe! Simon
  2. Habs echt nicht rausbekommen. deshalb habe ich das system neu aufgesetzt. jetzt klappt alles wieder ;-) gruss simon
  3. Hallo! Seit ich heute Morgend den Laptop eingeschaltet habe, kommt gleich nach dem Login ein weisser Sceen mit der Fehlermedlung: 16bit MS-Dos Subsystem: The NTVDM CPU has encountered an illegal instruction. CS:11e3 IP:02f2 OP:63 00 20 00 76 Choose Close to terminate the application, Und es öffnet sich ein CMD-Fenster, in dem die Userinit.exe ausgeführt wird, scheinbar aber eben nicht fehlerfrei. Jedenfalls habe dann eifach diesen weissen Screen und kann den Taskmanager den Exploerer starten, damit ich windows verwenden kann. Installiert habe ich nicht neues, darum ist mir das ganze auch sehr suspekt! Ich habe Windows Vista Business 32Bit. Wäre Euch für eine Hilfe sehr dankbar, da ich am Montag den Laptop für eine Abschlussprüfung benötige!! Vielen Dank simon
  4. Salü! merci für den tipp ich werde ihn gleich beim nächsten datentransfer ausproieren. jetzt steht eigentlich nur noch das Problem mit den dateien, die ich z.B. von aus einen ZIP entpacken will, im weg. Bei diesen weiss ich nicht mal die dateiendungen und kann au noch nicht auf diese zugreifen, bevor sie geblockt werden. gibt es nirgends im sicherheitscenter oder anderswo eine richtlinie, bei der ich regeln definieren kann, welche dateien geblockt werden sollen und welche nicht? merci für eure hilfe! gruss simon
  5. Salü! So ich bin nun auch noch auf Vista umgestiegen und habe echt freude dran. Ausser ein Problem bereitet das OS mir noch. Wenn ich per Windows LiveMessenger MP3 Dateien empfange oder wenn ich ein ZIP File extrahieren will, das gewisse Dateien (zu 100% nicht schädlich) enhält, schiebt mir Windows einen Riegel! Die Sicherheitswarug lautet (siehe auch Anhang): Die Datei kann evt. Schaden auf dem Computer anrichten. Der Zugriff auf die Datei wurde aus Sicherheitsgründen geblockt. Habe jetzt schon bei Google alle Foren abgeklappert aber bin noch auf keine grünen Zweig gestossen! Es muss irgendwo noch versteckte Sicherheitseinstellungen geben! nur wo sind die?! Habe auch schon die Gruppenrichtlinien durchgeaktert, da ich mich von Outlook aus an ein solches Problem erinnern kann, jedoch ohne Erfolg! Merci für Eure Ideen und Tipps!! Grüsse aus der Schweiz Simon
  6. ja eben es ist so eine externe HD mit usb2 und LAN anschluss. Da läuft eine eigene Software drauf. Deshalb wird NTFS nicht unterstützt. Gibt es (leere) gehäuse für NAS Festplatten, die NTFS utnerstützen? Oder gibt es eine möglichkeit grösserer Dateien als 4GB auf eine FAT32 Platte zu kriegen? Danke und Gruss Simon
  7. Hallo! Wir haben bei einem Kunden eine "Landrive" Netzwerkfestplatte im einsatz. diese unterstütz laut handbuch jedoch nur FAT 32 (Aus kompatibilität zu MAC / Linux). Das Problem ist, dass ich das Backup auf diese exteren Platte speichere, aber die Daten jetzt grösser werden als 4GB. (FAT32 unterstütz nur bis 4GB). Wie ist es wenn ich die Platte per USB anschliesse (anschluss am gehäuse vorhanden), kann ich dann die Platte mit NTFS formatieren? Kennt Ihr andere Network Storage gehäuse die NTFS erlauben? Oder wie handhabt ihr das? Danke für Eure Hilfe!! simon
  8. Merci viel mals für eure Antowrten!! Der aktuelle Exchange ist ja in userer Domäne verankert. wenn ich jetzt einen weiteren in der gleichen domäne installiere, wird der alte überschrieben? Ich meine z.b. wenn ich ein neuer User erstelle, kann ich gleich auch ein postfach erstellen. aber kann ich dann wenn ich vorübergehend zwei exchangeserver gleichzeitig habe, sind dann beide verfügbar?
  9. nei wir haben ein win 2003 server standart edition und dort wird garnicht supported, dass man alles auf dem selben installiert hat. gruss simon
  10. Hallo! Zur Zeit läuft bei uns auf einme Server AD, CRM 3.0, SQL und Exchange. Nun wäre es das Ziel, dass ich wenigstens den Exchange ausgliedere. Nur wie kann ich das am einfachsten realisieren? Die Hardware ist bereits vorhanen, nur weiss ich nicht wie isch starten soll. Kann ich auf dem neuen Server Exchange installieren und dann irgendwie die Postfächer rüberschieben? Ist es überhaubt möglich zwei Exchangeserver gleichzeitig in einer Domäne zu haben? Danke für Eure Hilfe!! Gruss Simon
  11. Ja er besitzt eine relativ hohe Auflösung und Farbtiefe, jedoch finde ich es seltsam, dass normale Buchstaben ohne Probleme übermittelt werden und Sonderzeichen wie z.B. die Geschweifteklammer nicht. Der Client geht über genau die gleiche Verbindung wie alle anderen Clients und darum finde ich das so seltsam! Merci für eure Hilfe... gruss simon
  12. Salü! Ich habe ein eher kleines jedoch mühsames Problem! Und zwar hat ein Mitarbeiter von mir wenn er über RDC auf einen Server zugreift extrem mühe mit seinen Tastatureingaben. Sie werden verzögert, gar nicht oder gleich mehrere hintereinander angezeigt. Die Verbindungsgeschwindikeit kann es nicht sein, das wir alle so arbeiten und es nur bei seinem Client ist....Seltsam ist auch, dass dieses Problem nur bei Sonderzeichen auftritt... Also ich wüsste nicht wo suchen... Kann mir jemand von euch Helfen? Danke und Gruss! simon
  13. Hallo Hab das gleich noch mit dem MS Support abgeklärt und ja diese Begrenzung existiert beim SQL Server 2005 nicht mehr! Geniesst das Wochenende! Gruss Simon
  14. Hallo Mein Vorgesetzer meinte, dass beim MS SQL 2000 nur Dateien bis zu 5MB in die DB gespeichert werden können. Wie siehts mit MS SQL 2005 aus? Gibt es da diese Begrenzung auch noch? Vielen Dank und Gruss Simon
  15. Der service kann nicht gestartet werden. auch als localsystem kommt die selbe fehlermeldung, die ich im ersten Post reinkopiert habe. Wie wichtig ist dieser Service? Könnt ihr mir da einige Angaben machen? Er wird ja auch von AD, DNS, WINS und DHCP verwerndet... danke und gruss simon
×
×
  • Create New...