Jump to content

mbp

Newbie
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About mbp

  • Rank
    Newbie
  1. Weil es zum einen die schlechteste Lösung ist und es sich zum anderen um einen Kundenlaptop handelt. Und das "ein Bug mehr" muß nicht sein ... wir haben schon so manchen Bug erfolgreich "umschifft" ;)
  2. Guten Morgen Slpashot Zum einen sind wir auf das Tool angewiesen (eine Alternative ist mit ohnehin nicht bekannt) und zum anderen ist es wohl kein Problem der Inkompatibilität - es läuft ja tadellos unter XP und die veränderte Zeilenzahl (Höhe) von 34 statt 80 Zeilen wird ja auch problemlos erkannt - nur eben die Breite nicht. In einigen XP-FAQ´s wird auch das erhöhen der Breite über 80 Spalten beschrieben - nur geht es schlichtweg nicht. Es ist also mehr ein Bug von XP ...
  3. Guten Abend ... ... ja, wir setzen noch ein DOS-Programm ein ;) Wir setzten ein Tool namens UltraVision (dessen Hersteller nicht mehr erreichbar ist) ein, um im DOS mehr als die üblichen 80 Spalten zur Verfügung zu haben. 94 um genau zu sein. Unter Win95/98 und NT war das auch nie ein Problem. Unter XP wird das Fenster nach 80 Spalten abgeschnitten. Die geänderte Höhe von 25 zu 34 Zeilen wird allerdings tadellos erkannt. Unter den Eigenschaften ist es ja möglich die Breite anzupassen - leider hat diese hier vorgenommene Einstellung keinerlei Effekt. Sie läßt sich zwar ändern (was auch schön angezeigt wird) bleibt aber beim verlassen der Eigenschaften immer wieder bei 80 Zeichen. Kenn jemand diesen Bug bzw. einen Trick, die 94 Spalten im Fenstermodus anzuzeigen ?
×
×
  • Create New...