Jump to content

Oli

Junior Member
  • Content Count

    96
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Oli

  • Rank
    Junior Member
  1. Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem mit meinen AccessPoints von 3Com (3CRWE454G75) Die Testumgebeung besteht aus einem Router (nicht W-Lan fähig) einem 3Com AssessPoint und meinem Notebook. Beim Router ist DHCP aktiviert und er vergibt auch Ordnungsgemäß dem Accesspoint und meinem Notebook übers LAN eine IP Adresse, soweit so gut. Nun habe ich auf dem AP W-Lan aktiviert und eingerichtet (ohne Verschlüsslung) und ich bekomme auch eine IP über den AP vom Router (über W-Lan). Sobald ich aber mein W-Lan Verschlüsseln will (WEP oder WPA) verbindet sich mein Notebook zwar, erhält aber leider keine IP mehr. Auch ein FirmewareUpgrade auf dem AP brachte keine Verbesserung. Hat jemand mit diesem 3com AP erfahrungen gemacht und kann mir vielleicht helfen ? Bin über jede Hilfe dankbar. Viele Grüße oli
  2. Reserviere doch einen Adressbereich am DHCP Server und verwende diese, du braucht doch nur 4 Adressen, dort kannst du auch schauen welche schon vergeben sind. gruß oli
  3. Hi Vestax, die Subnetmask ist in beiden Netzen 255.255.255.0 oder ? ich denke es müße möglich sein indem du den Internetrouter als Gatway einträgst. Aber warum gibst du den Rechnern nicht gleich eine IP im bereich 192.168.2.xxx, wenn dein W-Lan Router sowieso nur als Switch konfiguriert ist ? Grüß oli
  4. Hallo zusammen, ich habe mal wieder ein Problem mit einem 3Com OfficeConnect W-LAn Accesspoint Model WL-524. Ich wollte sie (2) zusätzlich ins netzwerk einbinden um eine bessere W-Lan Abdeckung in den Büros zu erreichen. Das Problem, der Pointer vergibt keine IP adressen, sobald ich WEP 128Bit Verschlüssung aktiviere.:mad: Wenn ich den WEP deaktiviere vergibt er mir sofort eine IP Adresse. Eingabefehler bei der Schlüsseleingabe ausgeschlossen. Ich habe das vorgänger Model WL-525 mehrfach im Einsatz (ohne Probleme). Hat jemand vielleicht ähnliche probleme mit diesem Model gehabt und womöglich eine Lösung für mich ?? vorab Danke Grüße oli
  5. Hi NetzHammel, habe auch noch mal ein externes DSL Modem vorgeschalten (nur als test) aber ich bin sicher ein Modem ist integriert. Hi Tobias, die Sync led leuchte grün. Soweit sieht das alles gut aus, nur leider geht es immer noch nicht. Habe aber noch mal ein LOG der weiterhelfen könnte. Security Log 2006.05.29 08:01:14 If(PPPoE1) PPP fail : Timeout in PAP negotiation 2006.05.29 08:01:12 PPPoE stop 2006.05.29 08:01:02 PPPoE1 start PPP 2006.05.29 08:01:02 PPPoE receive PADS 2006.05.29 08:01:02 PPPoE send PADR 2006.05.29 08:01:02 PPPoE receive PADO 2006.05.29 08:01:02 PPPoE send PADI 2006.05.29 08:01:02 Dial On Demand(PPPoE1) Danke für eure Hilfe Grüße oli
  6. Hi seven, vorab vielen dank für deine mühe. Mein ISP = T-Online 1/32 bei VCI und VPI habe ich umgestellt auch habe ich von VC MUX auf LLC umgestellt die Anschlusskennung von T-Online habe ich auch richtig eingegeben (wie beim alten Router). PPPoE Parameters username Anschlußkennung+T-Online-Nummer+#0001@t-online.de passwort xxxxxxxx IP assigned by ISP YES IP Adresse 0.0.0.0 (bekommt keine) Subnet Mask 0.0.0.0 (bekommt keine) VPI/VCI 1/32 Encapsulation LLC Dail on Demand haken ist gesetzt (wähle zur nachfrage ??? weis nicht was das ist ?) Idle Time (Minute) 20 MTU 1454 ( habe ich geändert wie bei meinem alten Router standard = 1492) habe auch schon versucht die Raute beim username wegzulassen. Hätte mir wohl doch lieber einen billigen Router kaufen sollen ?! :mad: Gruß oli
  7. Hi Sven DSL geht ! mit einem anderen Router geht es ohne probleme. gruß oli
  8. Hallo Zusammen! Bin jetzt schon seit Stunden an dem Schei... Router dran und bekomm mein Internet einfach nicht zum laufen. Ich denke und hoffe mal das ich alles richtig eingestellt habe. Hier mal die Settings: _________________________ General Information 3C number 3CRWE754G72-B Software version 1.11 (Feb 13 2004 21:57:50) Boot loader version V1.4 Wireless version 1.0.4.3 ADSL modem version 13.9.38 Hardware version 01 Seri*hier nicht!* number 7VDF4EBA281D5 Access From The Internet Firewall Enabled Universal Plug & Play Disabled Discard ping from the Internet Yes Internet Settings WAN Connection Type PPPOE Status DISCONNECTED Internet IP address N.A. Subnet Mask N.A. ISP Gateway Address N.A. Primary DNS N.A. Secondary DNS N.A. WAN MAC Address 00-0F-CB-A2-81-D6 LAN Settings LAN IP address 192.168.1.1 LAN Subnet Mask 255.255.255.0 DHCP Server Enabled DHCP Range 192.168.1.2 - 192.168.1.254 LAN MAC Address 00-0F-CB-A2-81-D5 Wireless Settings Wireless Networking Enabled Wireless Encryption Disabled Channel 11 SSID HomeNet WLAN MAC Address 00-0F-CB-A2-89-8C Leider seht der Internet Status immer auf Disconnect. Habe in einem anderem Forum was gefunden da soll es am UR 2 Standard gelegen haben, nur **** wenn man nicht weis was ein UR 2 Standard sein soll ??!! Vielleicht hat ja jemand eine Idee oder hat mit diesem Router auch schon gekämpft wie ich. Bin für jeden Tip dankbar Grüße oli
  9. kurzer nachtrag: Es handelt sich um einen 3Com OfficeConnect ADSL W-Lan Firewall 11g Router. Ich habe DHCP Aktiviert (adress bereich 192.168.1.11 - 192.168.1.254) Der Router selbst hat die 192.168.1.1 Die XPP Notebooks haben alle eine Interne W-Lan Karte. Ich habe nun eine SSID vergeben und melde mich an. Ich bekomme eine IP und kann alle NB und den Router anpingen. Wenn ich aber auf die Netzwerkumgebung klicke findet er noch nicht einmal sich selbst. Meldung: auf Workgroup kann nicht zugegriffen werden (Berechtigungen ?) Alle user haben Admin rechte. Die NB´s sind alle in einer Arbeitsgruppe (Workgroup) angemeldet. Die Adresse steht auf automatisch beziehen (was sie ja auch machen). WARUM finde ich keinen Rechner über die Netzwerkumgebung ??? Wenn ich sie an einen Switch anschließe finden sie sich sofort. Der Router hat 4 Lan Ports, er müsste doch auch als Switch dienen können!? Verschlüsslung: Da ich das Netzwerkproblem noch nicht im griff habe brauche ich mich mit einer Verschlüsslung noch gar nicht zu beschäftigen aber soviel vorab, WPA geht WEP geht nicht (sie bekommen keine IP vom Router zugewiesen). Danke vorab oli
  10. Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich habe einen 3Com OfficeConnect W-Lan Router und versuche mich mit einem Notebook (XP) über W-Lan zu verbinden. soweit kein problem, nur wenn ich WEP aktiviere und mich trenne und erneut verbinden will, findet er zwar den Router aber ich bekomme keine Verbindung (auch kein ping mehr). Es liegt mit Sicherheit an WEP (128Bit) Wenn ich mich versuche zu verbinden erscheit das WEP Eingabefeld in das ich den richtigen schlüssel eintrage und bestätige. Dann verbindet er sich offentsichtlich auch aber ich bekomme keine IP vom DHCP und komme auch mit einem Ping nicht mehr auf den Router. PS: zur Verbindung benutze ich den Windows XP Verbindungsassistent Hat jemand eine Idee ?? Bin für jede Anwort Dankbar Gruß oli
  11. Ewido-anti-mailware hat den Spywarestrike isoliert und nach einer keinen regedit reinigung war er dann auch vollständig von der Platte. Danke nochmal an alle, ich bin :D Gruß oli
  12. Erstmal Herzlich Willkommen im Forum maltafan, Ich danke dir für den Tip und werde es gleichmal ausprobieren. LG oli
  13. Ja das mit dem Proxy ist so ne sache, der steht bei unserer Muttergesellschaft in Italien, da muß ich mir immer die finger wund telefonieren bis ich da was erreiche. Mit Ad-aware und Spybot habe ich es schon versucht, aber leider ohne erfolg. Danke für deine Hilfe oli
  14. Ok vielen Dank für eure Tips. Jetzt hab ich es auch gefunden, allerdings nicht unter Gerätemanager\Eigenschaften von W-Lan Karte\Erweitert\SSID sondern unter Gerätemanager\Eigenschaften von W-Lan Karte\Drahtlosnetzwerke >Bevorzugte Netzwerke > Hinzufügen >SSID Danke für eure hilfe Grüße oli
×
×
  • Create New...